Muster für die Lenne...

Flugangeln für Anfänger & Einsteiger

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Muster für die Lenne...

Beitrag von Barta0815 » 27 Feb 2009 18:56

Hallo zusammen,
ich will die kommende Saison an der Lenne beginnen. Hat wer Erfahrungen Nähe Gleierbrück, was Muster angeht?
Vielleicht kann mir ja jemand helfen.
Danke schon mal im voraus.

Gruß vom Niederrhein

Matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Benutzeravatar
Chinook
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2301
Registriert: 10 Mai 2005 03:01

Re: Muster für die Lenne...

Beitrag von Chinook » 27 Feb 2009 19:17

Fundstück zur Lenne bei Gleierbrück:
Fliegenruten bis AFTMA-Klasse 4 reichen aus. Sehr gute Köder sind dunkle GK-Nymphen bzw. weiße und schwarze Streamer.
Ich würde (egal an welchem Wasser) immer ein paar Nicht-nachahmende Muster,
wie Adams oder Hexe mitnehmen ...
Unser Forumsmitglied Torsten Rühl müsste doch am besten bescheid wissen.
Schick ihm doch mal ne PN.

Petri Heil

http://www.flyfisher-niederrhein.de/lennebericht.htm

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Muster für die Lenne...

Beitrag von Barta0815 » 27 Feb 2009 19:47

Danke Conny,
ich fahr ja mimm Torsten. Nur is der jetzt auffe Ostsee :wink:
Da ich grad im Bindefieber bin, wollt ich schonmal für die Tour binden. Hab jetzt erstmal 30 WoolleyBugger in verschiedenen Farben getüddelt. Aber en bischen was natürliches würd ich schon gern auch mitnehmen :wink:
RedTag, Hexe und Adams hab ich auch welche inner Dose. Ein paar PolarMinnows nicht zu vergessen. Hab mal gelesen, das die großen Bafos auf Mausimitate aus Rehhaar stehen. Ob sich da sowas lohnt? Riesen sind da wohl nicht zu erwarten, wie ich beim googlen erfahren hab. Mir ist allerdings nur wichtig, dass es ein schöner Tag in der Natur wird. Wenn was beisst freu ich mich noch mehr :wink:

Gruß vom Niederrhein

Matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Benutzeravatar
Chinook
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2301
Registriert: 10 Mai 2005 03:01

Re: Muster für die Lenne...

Beitrag von Chinook » 27 Feb 2009 20:04

na denne ...
Dann bau Dir noch schnell ein paar Alexandras (#12-#14). Dürfte im Früh-Frühjahr
gerade Bafos recht wild machen. Damit das passiert muss die Alexandra allerdings
auch recht flott geführt werden. Also nicht so nyphchenmäßig zuppeln. Halt
ein bischen, wie kleines Fischchen auf der Flucht mit straffen Richtungswechsel.

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Muster für die Lenne...

Beitrag von Uwe Pinnau » 27 Feb 2009 21:59

Ich konnte da im Sommer mit diversen Sedges glänzen.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Chinook
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2301
Registriert: 10 Mai 2005 03:01

Re: Muster für die Lenne...

Beitrag von Chinook » 27 Feb 2009 23:30

... Sedge im März? Wahrscheinlich schwierig. Aber was kann man bei den
Klimaschwankungen schon als Unwahrscheinlich prophezeien ...

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Muster für die Lenne...

Beitrag von Uwe Pinnau » 28 Feb 2009 00:17

Daher schrieb ich ja auch daß es im Sommer war. :wink:
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Muster für die Lenne...

Beitrag von Barta0815 » 28 Feb 2009 13:12

Danke Jungs! Sedges hab ich zwar auch ein paar in der Dose, aber wie Conny schon sagte, im März wohl eher ne Ausnahme. Ich denke, trocken wird allgemein nicht so dolle sein im März, oder? Vielen Dank schonmal für die vorgeschlagenen Muster :wink:
Werd mir gleich mal ne Anleitung für ne schöne Sandra OHNE JungleCock suchen :wink:
Wie schauts denn mit der Märzbraunen aus? Ist da der Name Programm?
Bin gespannt, ob noch andere Muster empfohlen werden :wink:

Gruß vom Niederrhein

Matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Benutzeravatar
Rolf Renell
User
User
Beiträge: 20
Registriert: 27 Nov 2005 03:01
Wohnort: Overath/Berg. Land /eifel
Kontaktdaten:

Re: Muster für die Lenne...

Beitrag von Rolf Renell » 28 Feb 2009 15:20

Hallo Matthias ,
vieles ist möglich zu der Zeit ,check die Umstände ein bisschen ,Wassertemperaturen ,Strömungsdruck,Wasserstände.Ab März ist der fisch wieder in einer Wechselphase ,kommend aus der Winterdepression ,noch ist der Körperhaushalt runtergefahren ,Fressgier nimmt zu bzw. Nahrungsaufkommen und erreichbarkeit können steigen mit besseren Temperaturen.Man fischt im Prinzip zwischen sehr langsam bewegten tiefgeführten kleinen Nymphen bis hin wie schon erwähnt hier auf durchaus grössere Nassmuster bis hin zum Kleinstreamer auf Reiz und Lösung des bissreflexes ,das eingentliche muster wird erst später wirklich wichtiger.
Viel Erfolg ,
beste Grüsse,
Rolf

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Muster für die Lenne...

Beitrag von Barta0815 » 28 Feb 2009 21:47

Hallo,
wenn ich das alles so lese, werde ich wohl doch ein buntes Sammelsorium an Mücken mitnehmen müssen...
Sind ja noch 3 Wochen Zeit, bis dahin. Vielleicht finde ich ja kurz vorher noch irgendwo aktuelle Infos, was grad geht :wink
Danke auf jeden Fall. Habt mir erstmal weitergeholfen:

@Rolf...wusste garnicht, dass du hier auch registriert bist :)
Die Kyll ist dieses Jahr auch noch geplant. Vielleicht kann man sich ja mal treffen :wink:

Gruß vom Niederrhein

Matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Benutzeravatar
Hartmut
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2640
Registriert: 04 Aug 2005 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Muster für die Lenne...

Beitrag von Hartmut » 03 Mär 2009 19:57

Hi,

tief geführte Köder für tief stehende Fische.
Peeping Caddis, diverse Jigs, Czech Nymphen etc.
Nach diesem langen Winter sind die Fische im März sicher träge.

Petri

Hartmut

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste