Auf nach Fehmarn!

Vom Kleinboot, Kutter oder einfach nur vom Strand...

Moderator: Thomas Kalweit

Tobifisch
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 112
Registriert: 17 Jan 2009 19:27

Auf nach Fehmarn!

Beitrag von Tobifisch » 23 Jan 2009 19:16

An der Mole auf Fehmarn lässt jedem Meeresangler das Herz höher schlagen.Die Fangmeldungen sind hervoragend, besonders große Plattfische bis 50cm sind keine selten heit. Voraussetzung ist natürlich das Wetter , leichter bis Starker aufwind sind besonders gut. Man sollte allerdings beachten, dass das Angeln am Molenkopf und im innerhalb der Mole , sowie auf der rechten Mole das Angeln verboten ist. Man sollte also so in der Mitte der(linken) Mole sein Gerät aufbauen. Da das wasser schnell tief wird braucht man keine großen Gewaltwürfe an die 100m machen, 50-70m reichen völlig aus. Dann sollte es mit den Plattfischen klappen.
Viel erfolg! :D :)


--------------------------------------------
Tobifisch war da...

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Auf nach Fehmarn!

Beitrag von Lahnfischer » 23 Jan 2009 19:22

Wenn dir langweilig ist, es gibt doch so viele Möglichkeiten, sich andersweitig auszutoben... :roll:
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

duli
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 317
Registriert: 09 Aug 2006 03:01
Wohnort: Nord Baden aber gebürtiger Oberbayer

Re: Auf nach Fehmarn!

Beitrag von duli » 26 Jan 2009 09:30

Tobifisch
Leider ligst du Falsch mit der Aussage das mitte der Linken Mohl man sein Gerät aufbauen soll !
Denn es herscht auf beiden Mohlen ein Stricktes Angelverbot!
Leider sind immer ein paar unverbesserlich damit beschäftiht von dort zu Fischen , was zu empfindlichen Geldbußen füren kann !
Da das Verbotschild schon am Anfang der Mole angebracht ist und es kleine Enschreckungen dort gibt.
Butt und Co. lassen sich aber auch gut vor der Mole aus Fangen , mann muß halt nur etwas Werfen !

Tobifisch
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 112
Registriert: 17 Jan 2009 19:27

Re: Auf nach Fehmarn!

Beitrag von Tobifisch » 26 Jan 2009 15:36

Dann ist dass aber neu hab mit einem kumpel gesprochen, der hat sich angeblich danach informiert. Dann sind die Infos wohl nicht Richtig. Danke für denn Hinweis :D



----------------------------------
Tobifisch war da...

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Auf nach Fehmarn!

Beitrag von Ulli3D » 26 Jan 2009 17:33

Mensch Tobias, ich hatte gehofft Du hättest es verstanden, wie es hier läuft.

Wenn der Bruder der Tante deiner Kusine einen Freund hat, der gelesen hat, das....

So etwas will eigentlich keiner wissen. Posten um des Postens willen schafft nur wenige Freunde :roll:
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

Niederbayer

Re: Auf nach Fehmarn!

Beitrag von Niederbayer » 26 Jan 2009 17:37

@ Ulli3D
Im Prinzip hast Du natürlich Recht, aber man muss ehrlich sagen, dass Tobifisch seit dem Neueinstieg schon deutliche Besserung zeigt!

Das wird schon :wink:

binde
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 53
Registriert: 11 Mai 2007 21:26
Wohnort: Mittelhesse

Re: Auf nach Fehmarn!

Beitrag von binde » 26 Jan 2009 19:16

Das ein Schild am Anfang der Mole steht ist richtig, aber wenn du dich genauer infomiert hättest dann wüstest du das das angeln auf der LINKEN MOLE geduldet wird und deine Geldstrafe von 75 Euro bezahlen musst wenn du auf dem Molenkopf erwischt wirst.
Das das Angeln vom Molenkopf und im Hafenbecken verboten ist ist schon OK, finde ich auch richtig so. Ich würde nicht grade in der mitte der Mole mein Gerät aufbauen, so gute 30m vorm Molenkopf kannst du Platte ziehen ohne Ende. Doppelte keine Seltenheit und auch ohne schweres Gerät, 20-30m Wurfweite sind völlig ausreichend. Ich finde das man in Puttgarden auch keinen auflandigen Wind brauch, wichtiger ist das die Strömung auf die Ecke schlägt.

Ach meistens sind es einheimische die auf dem Molenkopf gehen, im letzten Jahr haben auch richtig viele die 75 Euro bezahlt. Aber wie gesagt auf dem Stück bis zum Kopf wird es geduldet! Natürlich kann man auch immer im Shop vor Ort nachfragen wie es aussieht, oder würde man in einer Zeitschrift (aktuell) einem Bericht bringen wo ein Besitzer eines ortsansässigem Fachgeschäftes dort seinem Hobby nachgeht?!

duli
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 317
Registriert: 09 Aug 2006 03:01
Wohnort: Nord Baden aber gebürtiger Oberbayer

Re: Auf nach Fehmarn!

Beitrag von duli » 27 Jan 2009 08:27

Das Schild weist eindeutig ein Verbot für die Gesamte Mohle aus !
Duldung ist immer so eine Sache !!! es sind immer einge die dort Fischen, aber letztes Jahr sind sie vermehr die Mohle Rausgelaufen und haben sich dann áuf die Steine begeben zum Fischen. Was aus meiner sicht sehr Fahrlässig ist den Ruck Zuck Liegst du zwischen den Steinen oder im Wasser was nicht gerade Ungefährlich ist !!!
und auf 75 Euro Straffe kannste auch verzichten, es gibt Genug gute Plätze auf der Insel zum Fischen!!
Zuletzt geändert von duli am 27 Jan 2009 13:29, insgesamt 1-mal geändert.

binde
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 53
Registriert: 11 Mai 2007 21:26
Wohnort: Mittelhesse

Re: Auf nach Fehmarn!

Beitrag von binde » 27 Jan 2009 12:15

Geduldet ist so eine Sache? Warum macht man dann Werbung in einem aktuellen Fotoreport dafüt, haste da eine gute Erklärung?!

duli
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 317
Registriert: 09 Aug 2006 03:01
Wohnort: Nord Baden aber gebürtiger Oberbayer

Re: Auf nach Fehmarn!

Beitrag von duli » 27 Jan 2009 13:33

Bilder von der Mole aus sehen halt gut aus !

Das gleiche ist auch an der Zufahrt der Ostmole dort herscht auch Parkverbot ! aber es wird halt auch dort vor der Betriebszufahrt geparkt , weil es hat nicht so weit zu einem schönen Platfischstrand ist ! Da ist Irgend wann auch der Ärger vor Programmiert !

binde
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 53
Registriert: 11 Mai 2007 21:26
Wohnort: Mittelhesse

Re: Auf nach Fehmarn!

Beitrag von binde » 27 Jan 2009 13:42

Naja, das das Sinn macht kann ich mir nicht vorstellen.

Ja haste Recht, der Strand von der Ostmole Richtung Marienleuchte ist aber auch verdammt gut.

duli
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 317
Registriert: 09 Aug 2006 03:01
Wohnort: Nord Baden aber gebürtiger Oberbayer

Re: Auf nach Fehmarn!

Beitrag von duli » 27 Jan 2009 15:39

Was bei der Ostmole Gut geht ISt bis zum Torfahren-Sachenausladen-Auto wegfahren und zurücklaufen! Bisschen Stressig aber Besser als sich Ärgereinhandeln!
Es gibt so viele Plätze auf der Insel , da kommt es auf die Mole nicht an !

binde
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 53
Registriert: 11 Mai 2007 21:26
Wohnort: Mittelhesse

Re: Auf nach Fehmarn!

Beitrag von binde » 27 Jan 2009 18:37

Ich war einmal dort, aber mal ehrlich wer seine Ruhe sucht ist dort fehl am Platz. Ich angel dort nur von Marienleuchte her, ist tiefer und es beissen mehr Dorsche.

duli
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 317
Registriert: 09 Aug 2006 03:01
Wohnort: Nord Baden aber gebürtiger Oberbayer

Re: Auf nach Fehmarn!

Beitrag von duli » 28 Jan 2009 09:22

Klar von Marienleuchte her ist es besser auf Dorsch und dieses Jahr im September hatte ich vile Wittlinge auch dort !
Platt ist aber besser zur Ostmole und man sollte schon 90-100Meter am Anfang raus! wenn es dann immer Später Abends wird kommen die Platten aber auch näher ans Ufer!
September wenn bei Normalen Ostwind oder nach einenem Heftigen Sturm die ersten 2 Tagen danach war der Starnd in Galendorf TOP.
Da gabe es gute Dorsch und Platt mein größter Dorsch war letzten Sept. 68 cm dort .

binde
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 53
Registriert: 11 Mai 2007 21:26
Wohnort: Mittelhesse

Re: Auf nach Fehmarn!

Beitrag von binde » 28 Jan 2009 13:32

Ja da macht es Spaß und volle Eimer.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast