Classic Salmon Seminar

Flugangeln für Anfänger & Einsteiger

Moderator: Thomas Kalweit

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Classic Salmon Seminar

Beitrag von Smile » 16 Jul 2007 09:42

Smile hat geschrieben:Hallo Hartmut. Ich glaube nicht, selber jemals die innere Ruhe zu finden, die das Fliegenfischen braucht, werde es aber sicher mal irgendwann propieren.
Eines ist sicher: Die Fliegen sind wunderschön!
Aber das Binden der Fliegen werde ich NICHT probieren. Da lasse ich mich einfach immer wieder von Dir beeindrucken. Unglaublich was Leute wie Du da mit Engelsgeduld zusammenzaubern.
Wiede einmal ziehe ich voller Ehrfurcht meinen virtuellen Hut.
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Classic Salmon Seminar

Beitrag von Smile » 16 Jul 2007 09:44

Hä? Was habe ich jetzt gemacht?
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
Hartmut
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2640
Registriert: 04 Aug 2005 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Classic Salmon Seminar

Beitrag von Hartmut » 01 Aug 2007 09:15

Die Silverdoctor im Aufbau

Bild

Den Körper habe ich noch einmal korrigiert, das Silvertinsel und die Rippung sitzen nicht exakt. Als nächstes kommt eine 2. Kehlhechel, dann ein weiteres Paar Wings......

Benutzeravatar
Chinook
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2301
Registriert: 10 Mai 2005 03:01

Re: Classic Salmon Seminar

Beitrag von Chinook » 01 Aug 2007 21:30

... wie immer eine A u g e n w e i d e!
Wie wärs bei nächsten F&F-F-Treffen mit einem Minikurs?

Benutzeravatar
Hartmut
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2640
Registriert: 04 Aug 2005 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Classic Salmon Seminar

Beitrag von Hartmut » 01 Aug 2007 21:33

Danke!
Wenn ich durchhalte können wir gerne einen Minikurs abhalten. Bindetechnisch ist das Lachsfliegenbinden sicher die höchste Stufe an Präzision, Gestaltung und funktioneller oder künstlerischer Darstellung einer Fliege.

Benutzeravatar
Hartmut
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2640
Registriert: 04 Aug 2005 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Classic Salmon Seminar

Beitrag von Hartmut » 15 Aug 2007 23:06

Hier ist sie nun, meine Sonntagsarbeit...

Bild

mein erster Silverdoctor

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Classic Salmon Seminar

Beitrag von Uwe Pinnau » 16 Aug 2007 01:31

Respekt ! Schaut wie immer großartig aus.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Classic Salmon Seminar

Beitrag von Smile » 16 Aug 2007 08:23

Sehr schön. Ich hätte Angst, dass die nass wird.
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7817
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Classic Salmon Seminar

Beitrag von Thomas Kalweit » 16 Aug 2007 10:04

Oder im schlimmsten Fall, von Lachszähnen zerbissen... :shock:
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

ManniBw
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 54
Registriert: 09 Mai 2007 21:49
Wohnort: BW

Re: Classic Salmon Seminar

Beitrag von ManniBw » 16 Aug 2007 10:08

Thomas Kalweit hat geschrieben:Oder im schlimmsten Fall, von Lachszähnen zerbissen... :shock:
Das wäre ja natürlich der Supergau...Hartmut fängt eine großen Lachs auf seine Filege
Gruß Manfred

Benutzeravatar
Hartmut
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2640
Registriert: 04 Aug 2005 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Classic Salmon Seminar

Beitrag von Hartmut » 10 Okt 2007 22:58

Schön wäre es gewesen, eine von Lachszähnen zerbissene Fliege :roll:

Hier noch ein paar Bilder unseres Bindenachmittags in der Lodge.

Ein bekannter Lachsfliegenbinder band mit mir die Kate, die letzte Fliege des CSS-Seminars.

Damian beim Binden
Bild

Ein richtiges Anglerzimmer hatte ich für 2 Wochen :-)

Meine Fliege im Aufbau
Bild

und hier unsere beiden Fliegen
Bild

Meine ist links, in Rekordzeit von 3 Stunden gebunden. Damian hatte ein paar Sachen vorbereitet, brachte Bindestöcke, Werkzeuge und noch etwas zusätzliches Material mit, band mir die einzelnen Schritte vor und ich konnte sie Schritt für Schritt nachbinden. Dabei kam mir mein mühseliges Training bei den vorherigen Fliegen zu gute.
Bessere Bilder folgen noch, sobald ich wieder etwas mehr Zeit habe.

Grüße

Hartmut

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7817
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Classic Salmon Seminar

Beitrag von Thomas Kalweit » 11 Okt 2007 09:33

Wunderschöne Kunstwerke! Wenn Du damit den König der Fische fängst, was kann es schöneres geben...
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Classic Salmon Seminar

Beitrag von Uwe Pinnau » 11 Okt 2007 14:35

Da brauchts Meißner Porzellangeschmeide und keinen prophanen Kaffeebecher :wink:
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Hartmut
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2640
Registriert: 04 Aug 2005 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Classic Salmon Seminar

Beitrag von Hartmut » 11 Okt 2007 22:48

Danke Freunde,
@Uwe, den Prototypen gibt es schon
Bild

Entwurf und Ausführung von Bud Guidry, Louisiana.

Bild

Grüße

Hartmut

Benutzeravatar
Hartmut
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2640
Registriert: 04 Aug 2005 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Classic Salmon Seminar

Beitrag von Hartmut » 14 Okt 2007 22:51

Etwas hat sie durch den Transport gelitten, doch mit Rasierklinge, Pinzette, Dubbingnadel und gutem Varnish lässt sich einiges kitten.

Die letzte Fliege des CSS-Seminars, Schritt für Schritt gebunden mit Damian auf Cape Breton. Vielen Dank mein Freund für diese gemeinsamen Stunden beim Fischen und Binden!

Bild

Zu diesem Seminar kam ich buchstäblich wie die Jungfrau zum Kinde. Du probierst doch gerne etwas neues beim Fliegenbinden..oder so ähnlich weihte mich meine Frau in das Geheimnis ein, dass sie mich für dieses Seminar angemeldet hatte.
Gesagt getan, für mich war das Binden von Lachsfligen eine völlig neue Herausforderung und ohne diesen Überfall hätte ich mich wahrscheinlich nie an dieses Thema herangewagt und nur mit großem Respekt die schönen Fliegen der anderen Binder bestaunt.
Nun, nach einigen Mühen und vielen Stunden am Bindetisch bin ich froh, dass ich an diesem Seminar teilgenommen habe und bis zur letzten Fliege alle Anforderungen irgendwie schaffte.
Über die Sommermonate war es besonders schwer, bei den wenigen schönen Sommertagen an den Bindetisch zu sitzen anstatt Fischen zu gehen oder meinen Jüngsten zu beschäftigen.

Als Lohn der Mühe habe ich ein paar neue Freunde kennengelernt und durch den engeren Kontakt mit den Bindern überm Teich auch meinen Horizont erweitert. Sowohl bindetechnisch, als auch und vor allem in menschlicher Hinsicht. Diese freundliche und hilfsbereite Unterstützung hatte ich nicht im Traum erwartet. Als ich z.B. etwas Material bestellte fragte ich nach der Bezahlung per Vorkasse. Wieso, kam die fragende Antwort zurück, du hast doch dein Wort gegeben!
Unglaublich, was auf eine Entfernung von mehreren tausend Kilometer ohne vorherige Überprüfung der Person usw. für ein Vertrauen möglich ist.

Was soll dieser Aufwand, mit diesen Fliegen kannst du doch nichts anfangen, damit fischt doch kein Mensch, wurde mir von anderen Fliegenbindern hierzulande gesagt. Gut, es mag jeder auf seine Weise sehen und denken wie er möchte.
Durch dieses Seminar habe ich gelernt, präziser und besser zu binden, meine Fliegen vor dem Binden vorzubereiten (skizzieren), die Proportionen besser aufeinander abzustimmen, den Umgang mit Federn, verschiedene Fibern einzubinden, keine unnötigen Fadenwicklungen anzubringen und auf die Köpfe der Fliegen zu achten.
Wer bindetechnisch besser werden möchte, sollte zum Training unter fachkundiger Anleitung Lachsfliegen binden.

Vielen Dank an meine Frau, für das Seminar und die Hilfe bei den Übersetzungen.

Grüße

Hartmut

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste