Suche nach Hersteller eines solchen Schlachbott-Katamarans

Vom Kleinboot, Kutter oder einfach nur vom Strand...

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
maggi76
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 2
Registriert: 29 Jul 2007 16:08
Wohnort: Neuss

Suche nach Hersteller eines solchen Schlachbott-Katamarans

Beitrag von maggi76 » 29 Jul 2007 16:18

Ich suche Hersteller von diesem bzw. einem vergleichbaren Schlauchboot-Katamaran.

http://cgi.ebay.de/Schlauchboot-Katamar ... otohosting

Ich habe den Verkäufe dieses Schlauchboot-Katamarans kontaktiert und er kennt den Hersteller dieses Katamarans nicht. Bei weiteren Recherchen lässt sich nichts vergleichbares finden.

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen und mir einen Hersteller nennen.

Danke

maggi76

Beliebt
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 208
Registriert: 11 Jul 2007 11:45

Re: Suche nach Hersteller eines solchen Schlachbott-Katamara

Beitrag von Beliebt » 29 Jul 2007 22:42

Solche Boote werden unter der Bezeichnung "Ponton Boot" verkauft. Leider bekommst bei Google auch viele Suchergebnisse von schwimmenden Pontons als Wohn- oder Arbeitsboot.

Produziert werden diese Gefährte von den gleichen Firmen wie die Belly Boote. Mein Ponton Boot ist von Arrows das Backpacker
Weitere Modelle:
Firma Trout Unlimited Modell Cimarron, Colorado, Madison
Firma Creek Company Modell ODC 816

Kann Dir gerne einige meiner Erfahrungen zukommen lassen, zum Einstieg kannst Dir aber auf cabelas.com unter "Pontoons" verschiedene Modelle angucken.

maggi76
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 2
Registriert: 29 Jul 2007 16:08
Wohnort: Neuss

Re: Suche nach Hersteller eines solchen Schlachbott-Katamara

Beitrag von maggi76 » 30 Jul 2007 09:04

Ha, Sie sind super :)

Nun kommt Licht ins Dunkel.
Bedanke mich recht herzlich und werde mich da mal schlau machen.

Klar bin ich an Erfahrungen interessiert, gerne.
Geplant ist es evtl mit 2 solcher Boote einen Angelurlaub zu gestalten. D.h. es würden auch ein paar km zusammenkommen.
Wäre für mich interessant zu wissen, ob diese Boote auch für kleinere Touren geeignet wären und wenn ja, was für eine Motorisierung macht dann Sinn. Bin ja mal gespannt in welcher Preisklasse sich diese Boote bewegen (inkl. Motorisierung) und wie praktikabel sie im Einsatz sind.

Gruß

Maggi

Beliebt
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 208
Registriert: 11 Jul 2007 11:45

Re: Suche nach Hersteller eines solchen Schlachbott-Katamara

Beitrag von Beliebt » 30 Jul 2007 11:49

Darfst ruhig Du sagen/schreiben :wink:

Mit den Touren ist es so eine Sache!
Im Vergleich zu einem Belly Boot oder Kanu dauert der Aufbau erstmal länger. Stahlgestänge zusammenstecken, Luft in die beiden Schläuche, Echolot montieren usw. dauert bei mit etwa 20 Minuten.
Für den Weg vom Parkplatz zum Wasser empfiehlt es sich das Boot wegen der Größe zu zweit zu tragen. Ich habe mir ein Rad montiert damit ich es alleine ins Wasser schieben kann.
Im Wasser thronst dann erstmal. Der Sitz ist deutlich höher als bei Bellys, die Angeln sind in den Rutenhaltern sicher untergebracht und Du hast viel Stauraum der gut zu erreichen ist.
Die Fortbewegung selbst ist zwar durch die Ruder sehr bequem, Du bist aber nicht schneller als ein schnittiges Belly mit Flossenantrieb. Der Vorteil liegt aber darin, dass das rudern weniger anstrengend ist und man nicht nach ein paar Stunden schlapp macht. Ich habe trotz der Ruder auch noch Flossen (aber nicht immer an) um mich beim angeln auf einer Stelle zu halten oder mich zu bewegen ohne die Rute abzulegen um die Ruder in die Hand zu nehmen.
Mit einer möglichen Motorisierung bin ich selbst noch am tüfteln. Gängig ist ein E-Motor, montiert hinter dem Sitz. In meinen Augen ist ein kleiner Verbrennungsmotor (Viertakt mit 2 oder 2,5 PS) besser, da er leichter ist als E-Motor und Batterien, mehr Schubkraft hat und es einfacher ist zu tanken als Batterien zu laden.
Habe dafür aber noch nicht das Patentrezept der Befestigung und Steuerung gefunden, am besten wäre es aber den Motor irgendwie im Fußraum zu befestigen.
Für Eure geplante Tour würde vermutlich ein Motor reichen wenn Ihr ein Boot schleppt.
Ein weiterer Faktor ist der Wind.
Durch die große Windangriffsfläche ist die Drift manchmal zu groß. Bisher habe ich immer den Anker geworfen und eine Stelle abgeangelt um danach zu versetzen. Ein Driftsack wäre da aber manchmal echt hilfreiche!

Zum Preis:
In den USA bestellen ist hier wirklich günstiger!
Der Endpreis setzt sich wie folgt zusammen:
Einkaufspreis
Versandkosten (cabelas 40% vom Warenwert)
Einfuhrumsatzsteuer und Zoll (auf Einkaufspreis und Versandkosten knapp 25%)
Kreditkartengebühr wegen Auslandsbenutzung

Das ganze dann von $ auf € umgerechnet und schon siehst wie günstig das alles sein kann :wink:

Mein Pontonboot hat so etwa 350,- Euro gekostet, mit Zubehör wie Anker, Schwimmweste usw. kommen schnell nochmal 150,- Euro drauf und ein Verbrennungsmotor kostet auch gebraucht noch gut 300,- Euro.

Du solltest auf jeden Fall vor dem Kauf die Bestimmungen überprüfen. Vom Ankerball bis zum Rundumlicht wird da teilweise alles gefordert :!:

Hier siehst ein paar Bilder von meinem Boot:
http://www.fishinghh.de/cpg1410/thumbnails.php?album=79

Benutzeravatar
Karsten
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2109
Registriert: 03 Feb 2002 03:01
Wohnort: Waren/Müritz
Kontaktdaten:

Re: Suche nach Hersteller eines solchen Schlachbott-Katamara

Beitrag von Karsten » 01 Aug 2007 00:35

Schau doch auch mal in diversen Angelzubehörkatalogen nach. Da sind ähnliche Pontonboote zu bekommen. Diese sind auch für eine Tour besser geeignet und auch motorisierbar.
Gruß Karsten
[url=http://www.mueritzanglers.de]www.mueritzanglers.de[/url]

Christus ist ein Weg.
Der rechte Weg führt zur Wahrheit.
Der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

Beliebt
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 208
Registriert: 11 Jul 2007 11:45

Re: Suche nach Hersteller eines solchen Schlachbott-Katamara

Beitrag von Beliebt » 01 Aug 2007 11:23

@Karsten
Welche Kataloge meinst Du?
Welche Modelle sind da drin?
Wo ist der Unterschied für eine Tour?
Wie ist dort die Motorisierung vorgesehen?

Benutzeravatar
Karsten
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2109
Registriert: 03 Feb 2002 03:01
Wohnort: Waren/Müritz
Kontaktdaten:

Re: Suche nach Hersteller eines solchen Schlachbott-Katamara

Beitrag von Karsten » 05 Aug 2007 00:45

Im Moment fällt mir nur askari ein.
Wobei ich mit Sicherheit annehme, das Stollenwerk (?) ähnliche Boote (Pontons ) im Angebot hat.
Konkrete Modelle kann ich dir nicht nennen.
Der Unterschied, zu dem oben genannten ist der etwas niedrigere Schwerpunkt = höhere Stabilität gegen Kentern.
Motorisierung ist meist bis 5PS möglich, je nach Größe.
Gruß Karsten
[url=http://www.mueritzanglers.de]www.mueritzanglers.de[/url]

Christus ist ein Weg.
Der rechte Weg führt zur Wahrheit.
Der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

Beliebt
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 208
Registriert: 11 Jul 2007 11:45

Re: Suche nach Hersteller eines solchen Schlachbott-Katamara

Beitrag von Beliebt » 05 Aug 2007 21:20

Sorry Karsten, ich habe den Askari Katalog eben Online nachgelesen und kein einziges Pontonboot gefunden :?:

Benutzeravatar
Karsten
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2109
Registriert: 03 Feb 2002 03:01
Wohnort: Waren/Müritz
Kontaktdaten:

Re: Suche nach Hersteller eines solchen Schlachbott-Katamara

Beitrag von Karsten » 06 Aug 2007 20:32

Suche mal nach "Prahm".
gruß Karsten
[url=http://www.mueritzanglers.de]www.mueritzanglers.de[/url]

Christus ist ein Weg.
Der rechte Weg führt zur Wahrheit.
Der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

Beliebt
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 208
Registriert: 11 Jul 2007 11:45

Re: Suche nach Hersteller eines solchen Schlachbott-Katamara

Beitrag von Beliebt » 07 Aug 2007 10:30

Da kommt bei mir nur ein ganz normales Schlauchboot!

ESOX 4-live
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 512
Registriert: 08 Sep 2006 03:01
Wohnort: Flensburg & Ærø (DK)

Re: Suche nach Hersteller eines solchen Schlachbott-Katamara

Beitrag von ESOX 4-live » 18 Aug 2007 11:03

Falls noch gesucht wird http://www.dsangelsport.de/index.php?aid=44

Mfg Oke
Mfg Oke
[url=http://imageshack.us][img]http://img211.imageshack.us/img211/1815/cimg2516mp8.jpg[/img][/url]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste