Raubfisch 04/2007

Ihre Meinung zum neusten RAUBFISCH

Moderator: Thomas Kalweit

Benutzeravatar
Silas
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1786
Registriert: 02 Jan 2007 03:01
Wohnort: BW / Schwäbisch-Hall
Kontaktdaten:

Re: Raubfisch 04/2007

Beitrag von Silas » 13 Jul 2007 10:27

@Thomas:
Wie war es in Österreich?
Hast ein paar ordentliche Fische fagen können?

Markus Heine
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 52
Registriert: 06 Sep 2006 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Raubfisch 04/2007

Beitrag von Markus Heine » 13 Jul 2007 12:01

@ Raubfischangler

Lieber Klaus,

es ist kein Versehen, dass ich in der Meinungsrubrik einen vielleicht widersprüchlichen Standpunkt zu Jürgen Haese hinsichtlich der Bewertung von Geräuschkugeln vornehme. Das ist voll beabsichtlicht.

- zum einen handelt es sich bei meinem Beitrag um meine persönliche Meinung, die durchaus zu der von Jürgen Haese im Widerspruch stehen kann; allerdings gehe ich mit Jürgen konform, dass Geräuschkugeln gute Dienste leisten können, vor allem beim Zanderangeln; nur beim Hechtfischen habe ich damit noch keine guten Erfahrungen gemacht

- ich finde es interessant, wenn sich der Meinungsbeitrag auf einen Bericht im Heft bezieht; diese Kombination ist schon bewusst so gewollt

- des Weiteren fände ich es auch nicht schlimm, falls sich Artikel im Heft wiedersprechen; schließlich ist das Angeln so vielfältig, dass sich zwangsläufig auch differenzierte Meinungen bilden; und wir wollen ja keine Weg vorschreiben, sondern unterschiedliche Richtungen beleuchten

Petri Heil am Wochenende.

Markus Heine
Markus Heine
Stellvertr. Chefredakteur DER RAUBFISCH
Redakteur FISCH & FANG

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Raubfisch 04/2007

Beitrag von Thomas Kalweit » 13 Jul 2007 19:54

@Georg und Silas: Bin seit Donnerstagabend wieder im Lande. Leider hat uns ein leichtes Hochwasser das Leben ziemlich schwer gemacht. Ich konnte aber neben einigen Halbwüchsigen eine 40 und eine 44er Regenbogenforelle verhaften. Bei dem Hochwasser im Wildbach ein wahrer Hexentanz... :D
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Raubfisch 04/2007

Beitrag von Uwe Pinnau » 13 Jul 2007 21:42

Mich küsste Fortuna leider nicht, nein sie warf mir nicht mal einen Blick zu. :(
Erst haute ich vor einer Woche mit dem linken kleinen Zeh vor den Türrahmen und war etwas gehandicapt die Watschuhe auch nur anzuziehen und dann warf mich das Hochwasser und die Sturzbachangelei noch weiter aus der Bahn. Bei normalem Wasserstand wäre ein schönes Trockenfischen möglich gewesen, nun gabs "Zapfenfischen" mit Nymphe. Landschaftlich und zwischenmenschlich war es aber toll.
Zum Thema: Ich habe den Siegeszug der Rasselkugeln von Anfang an beobachtet und bin auch zwiegespalten. Zum einen sind die Geräusche bei der Angelei in trüben Gewässern und auch bei Dunkelheit ganz bestimmt von einiger Wirkung, aber von welcher, positiv oder nicht auch negativ ?
Einer meiner Lieblingswobbler für Hecht , der Super Shad Rap von Rapala, oder eben auch der Nils Master Invincible verfügen nach wie vor über keinerlei Geräuschkapseln und fangen so gut wie immer. Ich schließe mich alles in allem Markus an und messe den Geräuschkugeln und -kapseln beim Hechtangeln eine geringe Bedeutung zu. In Amerika gibt es sogar schon getunte und modifizierte Ködermodelle wo man als absolut fangfördernde Maßnahme die Kugeln wieder entfernt hat :!: Das gibt doch zu denken und unterstreicht die These. Bei Barsch und Zander sieht das wieder ganz anders aus. Ich kann mir einen langfristig abschreckenden Effekt schon vorstellen, das hängt aber individuell wieder sehr vom Gewässer und dem Köder ab.
Ich fische auch gern die Shads von Paladin und bin froh, daß da serienmäßig eine Rasselkapsel drin ist, andererseits bringe ich nur selten an anderen Shads eine Kapsel an und da haben wir wieder den Widerspruch. :wink:
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Raubfischangler
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 147
Registriert: 23 Nov 2006 03:01
Wohnort: Bottrop

Re: Raubfisch 04/2007

Beitrag von Raubfischangler » 14 Jul 2007 11:24

Hallo Markus,
servus Uwe,

gegen den Widerspruch ansich habe ich gewiss keine Einwände. Nur find ich es unglücklich, wenn eine Fachzeitschrift von Meinungen und unterschiedlicher Auffassungen geprägt ist. Könnte bei dem einen oder anderen Leser zu Verwirrungen führen. Auch dieser Kritikpunkt spiegelt nur meine Meinung wieder.

Klar, ist unser Hobby so vielfältig, dass man immer auf Kontroversen stoßen wird.
Auch ich bin, bei diesem Thema, mit unterschiedlichen Erfahrungen ausgestattet.
Zum einen bin ich bei den lauten Alarmschlägern, deren Töne man auch ausserhalb des Wasser vernehmen kann, bisher immer ohne Fisch geblieben. Zum anderen habe ich aber beim Gummifischangeln schon richtige Sternstunden mit Trickfisch und Co erlebt. Das ging sogar so weit, dass Angler ohne Rasseln komplett ohne Fischkontakt geblieben sind und die mit Akustik haben einen Hecht nach dem anderen an die Schnur bekommen.
Da war das Fratzenschneiden natürlich groß.
Also sind die Meinungsverschiedenheiten schon berechtigt. Ich bleibe dennoch dabei, dass es unglücklich gestaltet ist.

Viele dicke Fische
Klaus

Benutzeravatar
Barschboy
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 117
Registriert: 07 Apr 2006 03:01
Wohnort: Rilchingen-Hanweiler
Kontaktdaten:

Re: Raubfisch 04/2007

Beitrag von Barschboy » 20 Aug 2007 14:55

Ich häte mal einen Wunsch, und zwar , ein paar mehr Praxistipps zu verschiedene Kunst-Ködern , vllt können ja die Herren von der Redaktion mal schauen, was sich machen lässt.

- - - - - - - - - -
Gruß Manu

Georg Baumann
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 375
Registriert: 09 Okt 2003 03:01

Re: Raubfisch 04/2007

Beitrag von Georg Baumann » 25 Aug 2007 11:40

Hier ist einer der "Herren". Was interessiert Dich denn genau? Marktübersicht, Köderführung, spezielle Artikel nur zu einer Methode ...? Eigentlich haben wir doch immer wieder ausführliche Berichte zu Kunstködern drin, siehe z. B. das Kunstköderportrait.
Immer dicke Fische!
Georg

Eisangler

Re: Raubfisch 04/2007

Beitrag von Eisangler » 25 Aug 2007 19:32

Barschboy hat geschrieben:Ich häte mal einen Wunsch, und zwar , ein paar mehr Praxistipps zu verschiedene Kunst-Ködern , vllt können ja die Herren von der Redaktion mal schauen, was sich machen lässt.
Ich empfehle, auch die Texte zu lesen und nicht nur die Bildchen anzuschauen... :wink:
Spaß beiseite: Es gibt doch nun wirklich genug Beiträge über alle Arten von Kunstködern, aus der Vergangenheit (siehe die Serie von Thomas) aus der Gegenwart und sogar aus der Zukunft.
Da mangelt es ja nun wirklich nicht dran...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste