Rund ums Große Meer

Ihre Meinung zum neusten RAUBFISCH

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Eisangler

Rund ums Große Meer

Beitrag von Eisangler » 04 Mär 2006 21:07

Erstaunlich für mich ist immer wieder der Unterschied der Gewässerbewertungen in Sachen
Fangaussichten. Der Autor Dieter Schröder hatte ganz andere Erkenntnisse als ein anderer Autor einer anderen Fachzeitschrift...

Auch die Angelbetreuung vor Ort schilderte mir kürzlich ganz andere Tatsachen, beispielsweise soll das Vertikalangeln in der Hieve wenig Aussicht auf Erfolg haben, der Zander im Großen Meer zu vernachlässigen sein, Jerkbaitangeln weitesgehend erfolglos sein...
Ebenfalls soll der Hecht im Großen Meer nicht mehr so häufig anzutreffen sein.

Auch die Webseiten diverser ortsansässiger
Vereine haben wieder andere Erkenntnisse... [img]images/smiles/icon_confused.gif[/img]

Am besten wird es sein, das Köderprogramm selbst mal auszutesten, im Sommer hab ich ja 2 Wochen Zeit dazu, wenn wir dort Urlaub machen...
OLE

Benutzeravatar
Karsten
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2109
Registriert: 03 Feb 2002 03:01
Wohnort: Waren/Müritz
Kontaktdaten:

Rund ums Große Meer

Beitrag von Karsten » 04 Mär 2006 21:14

Hallo!
Leider habe ich da nicht so viel Zeit. [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Ich werde mich da nicht groß wild machen lassen und ebenfalls einige Techniken und Angelarten testen. Will auch nicht so viel Zeug mitschleppen, zur Not muß eben improvisiert werden.
Gruß Karsten
[url=http://www.mueritzanglers.de]www.mueritzanglers.de[/url]

Christus ist ein Weg.
Der rechte Weg führt zur Wahrheit.
Der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

Eisangler

Rund ums Große Meer

Beitrag von Eisangler » 04 Mär 2006 21:19

Hallo Karsten !!!
Ich nehme ne Spinnrute, ne Jerke und zwei Teleruten zum Aalangeln mit, also so wenig wie möglich... [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]
Gruß
OLE

Benutzeravatar
Karsten
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2109
Registriert: 03 Feb 2002 03:01
Wohnort: Waren/Müritz
Kontaktdaten:

Rund ums Große Meer

Beitrag von Karsten » 05 Mär 2006 20:02

Hallo!
Ja so in etwa hatte ich auch gedacht, nur das ich keine Jerkrute habe. Dafür sollte meine Spinnrute steif genug sein. Zwei kürzere Teleruten dürften dann das ganze ergänzen. Falls mein "Schwiegersohn" nicht mitkommen kann, noch eine Karpfenrute. Will ja nicht nur angeln [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img] , die familie braucht auch Zeit.
Gruß Karsten
[url=http://www.mueritzanglers.de]www.mueritzanglers.de[/url]

Christus ist ein Weg.
Der rechte Weg führt zur Wahrheit.
Der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

Eisangler

Rund ums Große Meer

Beitrag von Eisangler » 05 Mär 2006 21:16

Passt schon, es gibt etliche "Jerks", die Du auch locker mit ner steifen Spinnrute fischen kannst...
Wollte auch schon immer mal das Aalpöddern ausprobieren, diesen Test werd ich dort endlich mal durchführen... [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

Benutzeravatar
Karsten
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2109
Registriert: 03 Feb 2002 03:01
Wohnort: Waren/Müritz
Kontaktdaten:

Rund ums Große Meer

Beitrag von Karsten » 06 Mär 2006 21:13

Aalpöddern bringt doch jetzt nichts mehr. Zu wenig Aale. Aber Spass machen soll es schon.
Den Schirm dann nicht vergessen.
Gruß Karsten
[url=http://www.mueritzanglers.de]www.mueritzanglers.de[/url]

Christus ist ein Weg.
Der rechte Weg führt zur Wahrheit.
Der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste