DER RAUBFISCH 1/2006

Ihre Meinung zum neusten RAUBFISCH

Moderator: Thomas Kalweit

Benutzeravatar
Peter M.
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 146
Registriert: 28 Jun 2002 03:01
Wohnort: Kevelaer / Ndrh.
Kontaktdaten:

DER RAUBFISCH 1/2006

Beitrag von Peter M. » 12 Jan 2006 17:02

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Heinzmann:
<STRONG>......Wie sollte man sonst seinen Kaufrausch gestalten??? [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]</STRONG><HR></BLOCKQUOTE>

oder vor der (in meinem Fall mitangelnden) Frau den nächsten Kauf rechtfertigen?
ganz einfach: ich kaufe IHR was und test es dann ausführlich

[img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Gruß vom linken Niederrhein
Peter

Der Kluge lernt aus seinen eigenen Fehlern, der Weise aus den Fehlern anderer

Die Aufgaben/Probleme sind vielseitig - ich bin es auch

Benutzeravatar
Peter M.
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 146
Registriert: 28 Jun 2002 03:01
Wohnort: Kevelaer / Ndrh.
Kontaktdaten:

DER RAUBFISCH 1/2006

Beitrag von Peter M. » 13 Jan 2006 02:40

ja, Heinzmann hat zwar einerseits recht, aber andererseits habe alle artikel ihre Berechtigung, denn ich habe daraus als Anfänger bis heute gelernt, dass z. B. mal Schockfarben und mal naturfarben besser sind - wie es in den Artikeln zum Ausdruck kommt.
Da darf man nicht nur die Überschrift lesen, denn es wird jeweils auf besonderheiten eingegengen, die erklären warum die Überschrift ihre Berechtigung hat.

Dorsch z. B. beisst nicht immer am besten auf Japanrot oder auf Liebeskugeln oder....

Sonst bräuchten wir je Fisch nur einen Köder und nicht so viel gerät, oder?
Gruß vom linken Niederrhein
Peter

Der Kluge lernt aus seinen eigenen Fehlern, der Weise aus den Fehlern anderer

Die Aufgaben/Probleme sind vielseitig - ich bin es auch

Benutzeravatar
spinner
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 781
Registriert: 12 Jan 2006 03:01
Wohnort: Illingen

DER RAUBFISCH 1/2006

Beitrag von spinner » 15 Jan 2006 02:46

hallo zusammen.
ich lese schon seid Monaten den Raubfisch habe jetzt auch ein Jahresabo und finde die Zeitschrift sehr Informativ-vor allem wenn man ein Frischgebackener Petri-Jünger ist und noch wenig erfahrung hat mit Geräte und Köder usw.!
muss den anderen leider Recht geben was die Gewässer Artikel betrifft-sind alle weit weg von mir und komm da nicht hin,diese Artikel überblättere ich meistens.
Finde auch die Test-Aktionen gut mit den verschiedenen Köder,leider hab ich noch keine bekommen obwohl schon beworben-aber so ist es halt bei Verlosungen,man hat Glück oder eben auch nicht [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]
[img]http://s16.photobucket.com/albums/b12/knifeartist/th_bass_ani_lures.gif[/img]

Gruß Micha

AngelSven
User
User
Beiträge: 46
Registriert: 10 Jan 2006 03:01
Wohnort: Sachsen/Dorfhain

DER RAUBFISCH 1/2006

Beitrag von AngelSven » 18 Jan 2006 17:37

Hallo Zusammen.

FuF aus meiner sicht gut. Abo lohnt sich auf jeden Fall. Auch Raubfisch Blinker sind okay.
Ich finde, hier ist von allen was dabei. Ich hatte noch keine Ausgabe, für die ich nicht gern das Geld ausgegeben habe.
Für mich als "bekennender Anfänger" ich es relativ ergiebig auch mal die Zeitungen des Vorjahres zu lesen. Da viele Artikel für die aktuelle Jahreszeit passend sind, findet man hier oftmals gute Anregungen. Und da man über das letzte Jahr hoffendlich Einiges gelernt hat, liest man Vieles mit einem ganz anderen Blickwinkel und kommt so auf andere Rückschlüsse und Ideen.
Also mir hilft das immer wieder.
Euer AngelSven

Benutzeravatar
TincaTinca
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 843
Registriert: 28 Okt 2003 03:01

DER RAUBFISCH 1/2006

Beitrag von TincaTinca » 28 Jan 2006 12:58

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Heinzmann:
<STRONG>Aber Thomas, ist es nicht immer so? Nach 2-jähriger intensiver Fachzeitschriftstudie muss ich auch feststellen, dass es zu jedem Artikel ein Pendant gibt, in dem genau das Gegenteil steht.
Beispiele:
Superschnell auf Rapfen - Rapfen langsam gezupft.

Mit natürlichen Farben im klaren Wasser - Räuber mit Shockfarben zum Biss gereizt.

Fängig durch viele Druckwellen mit großem Schwanzteller. - No Acion Shads (z.B. Fin S) lassen es Krachen.

Zu fast jedem Artikel findet sich irgendwo ein weiterer Artikel, der genau vom Gegenteil erzählt.
Als Angelanfänger kann das ganz schön verwirren.
Deshalb lese ich die Zeitschriften nur noch zur Unterhaltung und fische wie es mir am besten gefällt und fange auch (meistens) meinen Fisch.

Grüße
Heinzmann</STRONG><HR></BLOCKQUOTE>

Genau das sage ich auch schon seit Jahren...

"Wenn du alle Artikel von allen Fachmagazinen in einen Pott schmeisst und auswertest, kannst du angeln wie du willst, du angelst immer richtig. Oder auch falsch [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]"

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7805
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

DER RAUBFISCH 1/2006

Beitrag von Thomas Kalweit » 29 Jan 2006 12:12

Das nennt man Meinungsvielfalt in einer pluralistischen Gesellschaft [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img] . Ich bin froh, dass es auch beim Angeln unterschiedliche Meinungen, Schulen und Theorien gibt. Das macht für mich den Spaß aus! Gerade in unserem Hobby gilt: Niemand hat die absolute Wahrheit gepachtet, gerade die Ausnahmen von den Regeln bringen die besonders dicken Fische an den Haken [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img] .
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

sbirulino
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 160
Registriert: 25 Nov 2003 03:01
Wohnort: Speyer am schönen Rhein
Kontaktdaten:

DER RAUBFISCH 1/2006

Beitrag von sbirulino » 29 Jan 2006 12:41

Jo, habe ich auch schon festgestellt, es gibt immer einen Bericht, nachdem man richtig angelt. Mal wird absolute Ruhe am oder auf dem Wasser empfohlen, mal wird (um die Fische aufmerksam zu machen) Lärm empfohlen. So ist es nicht nur beim Angeln.
www.anglerfreunde-speyer.de

[url=http://imageshack.us][img]http://img181.imageshack.us/img181/4940/klfische0138av.gif[/img][/url]

Fishnobfly
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 186
Registriert: 29 Dez 2004 03:01
Wohnort: Baesweiler

DER RAUBFISCH 1/2006

Beitrag von Fishnobfly » 30 Jan 2006 00:15

halöchen,
ihr lieben seltsam finde ich immer das ihr "tester"immer mit irgendetwas angeln geht und auch meist fette beute im arm haltet,egal beich welchem köder oder methode.da werden meist visionen errichtet die ich für vollkommen utopisch halte!!!deswegen lese ich solche zeitungen ,egal welche nur ungern .kauf den köder mach die methode und schwupps... ich beangel seit jahren die maas aber nur einen wirklich größten des lebens gefangen.Zander,mit75 cm und 4,5kg,alles andere,barsche knapp45cm aber nie mit den gelesenen ködern...seltsam???
Wenn Papa angeln geht,taut Mama schon mal die Fischstäbchen auf

Harry1
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1817
Registriert: 08 Okt 2003 03:01
Wohnort: Bergisch Gladbach

DER RAUBFISCH 1/2006

Beitrag von Harry1 » 30 Jan 2006 00:41

Da ist was Wahres dran Fishnobfly, zu dieser Werbung für Köder mit Traumfischen gehört auch immer ein Traumgewässer.

Wenn da Bilder mit mehreren Großhechten abgebildet sind, stammen sie eh nicht aus unseren heimischen Gewässern, einzige Ausnahme ist dann der Bodden.

Will sagen sofern es sich um Gewässer hier im Bevölkerungsdichten Germany handelt, ist eher viel Ausdauer wichtig um Nennenswerte Erfolge vorweisen zu können.

Naja die richtige Technik ist zwar auch je nach Gewässer wichtig, aber die hat doch nach ein paar Jahren eigendlich jeder Angler drauf. [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
mfG. Harry1

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7805
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

DER RAUBFISCH 1/2006

Beitrag von Thomas Kalweit » 30 Jan 2006 09:26

Die wichtigste Angelregel aller Angelregeln. Wer viel angelt, fängt auch viel!
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Optimist
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 902
Registriert: 28 Aug 2005 03:01
Wohnort: Kerpen - Horrem

DER RAUBFISCH 1/2006

Beitrag von Optimist » 30 Jan 2006 15:51

In dieser Hinsicht muß ich gaaaaanz entschieden widersprechen !

Ich spreche aus eigener Erfahrung. Deiner Feststellung kann ich nur zu 60% zustimmen.

Heinzmann

DER RAUBFISCH 1/2006

Beitrag von Heinzmann » 30 Jan 2006 15:55

In wie fern...???

Benutzeravatar
Matze Koch
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 978
Registriert: 07 Nov 2002 03:01
Wohnort: Ostfriesland

DER RAUBFISCH 1/2006

Beitrag von Matze Koch » 30 Jan 2006 20:21

Da muss ich wiederum EUCH wiedersprechen, denn ich kann Thomas nur zustimmen. Kann schon sein, das der Stunden/Fisch-Quotient beim "Vielangler" nicht mehr so gut ist, aber das hat Thomas ja auch gar nicht behauptet. Mehr fangen wird er allemal.

Ich würde aber noch ein wenig präzisieren:

Wer viel angelt und nachdenkt fängt mehr!


Alle Artikel, die ihr lest, sollen lediglich bei diesem Denkprozess helfen oder Denkanstöße geben und kein Nachschlagewerk sein: "Mach es so, und Du fängst, machst Du es aber nicht, wirst Du nicht fangen!"

Ich bin übrigens der lebende Beweis für die Richtigkeit dieser These. Bis zu meinem 30. Lebensjahr war ich ein Angler, der die Montage auswarf, und wenn nichts gebissen hat, dann war eben ein schlechter Tag.

Bis mir dann ein Engländer sagte: "Matze, ein denkender Angler fängt mehr!"

Das habe ich mir sehr zu Herzen genommen, und viel intensiver drauf geachtet was ich tue, habe mir zunächst Anregungen aus der FUF und der "Raubfisch" geholt. Aufgrund erster Erfolge habe ich aber auch mehr geangelt.

Ergebnis: in den letzen 5 Jahren habe ich um ein Vielfaches mehr gefangen, als in den 20 Jahren davor! Kein Witz!

Man kann die FUF natürlich auch nur lesen, um zu entspannen, sich unterhalten zu lassen und vom Angeln zu träumen. [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
.
.
.
There´s a fine line between fishing and sitting there looking stupid!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste