WWF fordert Fanglimit für Angler

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7803
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

WWF fordert Fanglimit für Angler

Beitrag von Thomas Kalweit » 11 Jul 2016 08:48

Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: WWF fordert Fanglimit für Angler

Beitrag von Ulli3D » 11 Jul 2016 10:21

Klar, die spendensammelnde Schützerindustrie muss ihren Senf auch dazu geben. :oops:
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

Benutzeravatar
kati48268
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 986
Registriert: 21 Jul 2009 12:47
Wohnort: Greven

Re: WWF fordert Fanglimit für Angler

Beitrag von kati48268 » 15 Jul 2016 13:11

F&F Meldung:
http://www.fischundfang.de/Service/Aktu ... rsch-Quote

Liebe Redaktion,
wie kann man diesen Propaganda-Dreck vom DAFV 1:1 unkommentiert hier einstellen?
Es ist bekannt und nachweisbar, dass der DAFV -und Happach-Kasan persönlich- in diesem Fall gegen Anglerinteressen agieren
und die "Ergebnisse" als Erfolg verkaufen wollen;
wie in oben verlinkter, brav vom Bundesverband übernommener Pressemeitteilung.
Siehe:
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=317872
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=305733

"Die im DAFV organisierten Angler sind bereit, im Rahmen einer freiwilligen Selbstverpflichtung...";
selbst die meistén der noch im DAFV organisierten LVs kotzen über diese Alleingang-Nummer nur noch ab.
Davon ab, spricht der Präsi des Deutschen Fischereiverbandes Ortel dem (eigenen Spartenverbnand) DAFV mittlerweile die Legimitation ab, für Angler zu sprechen, weil nur noch ein Bruchteil der Angler in diesem organisiert ist.

Mal ganz abgesehen davon, dass es bei dieser Geschichte nicht um Dorsch-Schutz geht:
es sollen durch entsprechende Maßnahmen von der (inoffiziellen) Dorschquote für Angler
die Fangmenge reduziert
und den Berufsfischern zugerechnet werden!

off-Topic, aber ganz ähnlich:
Diesselbe Nummer zieht Happach-Kasan übrigens grad im Kampf gegen Anglerbote/FFH-Gebieten durch,
wobei sie da sogar die Koaltion der Angelverbotsgegner von vorn bis hinten verrät, indem sie an allen Absprachen vorbei ihr ganz eigenes Ding durchzieht;
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=312210
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=317978


Bitte recherchiert doch mal, bevor ihr einen solchen Mist einstellt,
andernfalls macht man sich als Presse nur zum Hofberichterstatter und verteilt Verblödungs-Desinformationen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste