Mallorca

Von nah bis fern

Moderator: Thomas Kalweit

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Mallorca

Beitrag von lelox » 28 Sep 2009 21:35

Mallorca ist nicht nur die Insel der Pauschalballermänner, Sangriaeimer, der überwinternden Rentner, der ungeheuerlichen Wasserverschwendung durch immer neue Golfplätze, die natürlich so grün wie im regnerischen England sein müssen. Mallorca ist auch eine Insel mit vielen abgelegenen Ecken, Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren und da es ein Stück Land mit Wasser außenrum ist, natürlich auch zum Angeln.
Erstmal was zum Administrativen:
Auch auf Malle braucht man, den immer wieder kursierenden Gerüchten zum Trotz, einen Angelschein. Diese Licencia de pesca recreativa bekommt man bei der Conselleria d'Agricultura i Pesca in der Calle Foners 10 in Palma, sowie bei deren Aussenstellen in diversen Orten auf der Insel. Zu der Lizenz gibt es eine Broschüre auf Katalan und Kastilisch, in der Schonmaße, Reservas maritimas, gefährliche Fische und Anderes beschrieben werden. Zusätzlich empfiehlt es sich, das Merkblatt mit Abbildungen der Fische mit Schonmaß, das in der Conselleria ausliegt mitzunehmen. Für die Lizenz muss ein Antrag ausgefüllt, die Gebühr von 13,60 Euro (Stand 2009) auf einer Bank eingezahlt (Einzahlungsformular liegt aus) und eine Kopie des Personalausweises mitgebracht werden. Die Lizenz gilt 2 Jahre. Liest sich vielleicht etwas kompliziert, ist aber in einer Stunde erledigt. Man stelle sich vor ein Spanier wollte in Deutschland angeln...

Im August rief mich ein Freund aus Palma an, er habe ein Auto in Freiburg geschenkt bekommen. Das Problem war, daß ausser dem Auto auf dem Grundstück noch eine ehemalige Tankstelle sowie ein Haus standen die abgerissen werden sollten. So habe ich für ihn den Abtransport des Autos organisiert. Er kam dann auch nach Freiburg und brachte das Auto über den TÜV, so daß er es mit nach Spanien nehmen konnte. Dann kam die Ansage:"Komm doch mit, dann können wir uns mit der Fahrerei abwechseln. Du wohnst bei mir, du isst bei mir und den Rückflug zahle ich auch. Überleg's dir!" Da habe ich natürlich überlegt.
Also Abfahrt Freiburg, Übernachtung im Massiv Central und vermittels Fähre Barcelona-Palma auf die Insel. Wir liessen es uns nicht nehmen, den Sac Lalagou (Lac de Salagou) zu umrunden und die Küstenstraße über Port Bou zu nehmen. Die Ausschilderung des Fährhafens in Barcelona ist eher virtuell - nicht wirklich vorhanden. Die Tussi am Schalter der Fährlinie war auch etwas "gelangweilt". Dafür, daß sie nicht wusste, daß es seit zwei Jahren keine Residentenausweise für die Balearen mehr gibt, wussten wir den Weg an den Fähranleger nicht. Auf die Bitte, den zu erklären reagierte sie mit "der Nächste". Also fragten wir einen sehr netten Hafenpolizisten, mit dessen Wegbeschreibung wir das Schiff auf Anhieb fanden. Nach Ankunft in Palma morgens um 6 mussten wir nur noch die zahlreichen Discoleichen umkurven um anzukommen.
Einen Tag machten wir einen Bootsausflug von Port d'Andratx aus. Ein Freund wohnt dort und die Familie hat eine Llaut. Das ist ein traditionelles balearisches Boot, was es ermöglicht einen Liegeplatz für einheimische Boote zu bekommen, den man sich leisten kann. Ich möchte nicht wissen, was ein Platz beim Club de Vela kostet. Leider fuhr dieser Freund dann eine Woche in den Urlaub, so daß wir uns nicht mehr sehen und auch nicht mehr mit dem Boot raus konnten. Allerdings konnte ich sein Auto haben.
Das ermöglichte es mir auch entferntere Punkte der Insel zu erreichen. Also habe ich erst mal die Nordwestküste zwischen Port d'es Canonge und San Telm erkundet. In Canonge fand ich, nachdem ich die Badestellen hinter mir gelassen hatte, einen ansprechenden Platz, das wurde leider durch einigen Anglermüll bestätigt. Am Touriparkplatz oberhalb von Es Verger steht ein Schild, daß es keine Parkmöglichkeiten im Dorf gäbe. Es gibt genau 2 Stellmöglichkeiten, die nicht zu einem Haus gehören. Von dort ist es aber noch ein strammer Fußmarsch ans Wasser. In Estellenc muss man die Badebucht passieren, ebenso den Bootsplatz, dann ergeben sich einige Angelmöglichkeiten. Mein Gerät wässerte ich schließlich an der Punta Negra bei San Telm.
Der nächste Angelausflug führte mich an die Aussenmole nach Port d'Andratx, man kann schön die ein- und ausfahrenden Boote beobachten und den Sonnenuntergang über dem Meer genießen. Dort waren an einem Tag zwei Angler aus Neumünster, die mir bei ihrem Angelende die nicht mehr benötigten Tintenfischstücke überliessen, sowie ein Engländer,der mir seine Angelbeute mit den Worten "you want the fish?" überließ. So kam ich mit ca. 15 Fischen mehr als ich selber fing zurück. Dank an die Herren nochmal an dieser Stelle.
Von der Aussenmole in Palma aus hatte ich einen schönen Aufgang des Vollmondes mit Blick auf die Kathedrale. Weitere Angelplätze stehen noch auf der Agenda.
An Gerät hatte ich eine Aalrute mit Wechselspitzen für die Grundbleiangelei, eine leichte Telerute für Posen und Schwimmbrot, an Rollen eine 500er Alvey Sidecaster und eine Wenderolle von Stucki, sowie ein Sortiment an Haken, Bleien, etc. dabei.
Köder gibt es in Angelgeschäften oder im Supermarkt. An den Fisch- oder Kühltheken gibt es reiche Auswahl an Gambas, Langostinos, Sardellen und anderen Kleinfischen und Tintenfischen. Brot eignet sich gut als Köder auf Meeräschen und Meerbrassen.
Als Angelzeiten empfehlen sich die Nacht, der Morgen und der Vormittag. Nachmittags ging nicht viel. Laut Einheimischen geht es im September auch wieder auf sandigem Grund los. Aber Sand = Badebetrieb. Also die Nachtstunden nutzen, aber Vorsicht vor den Bojen, die die Badezonen markieren.
Beute waren Meeräschen, Meerbrassen, Goldstrieme, Gelbstrieme und verschiedene Barscharten. Einen 7-Sekundendrill bescherte mir ein Barracuda, der erst zweimal die Pose anstupste und sich dann für den Köder entschied. 16er Monovorfach und scharfe Zähne vertragen sich aber nicht wirklich.
Es waren 11 entspannende Tage auf Malle, die mich 70 Euro gekostet haben, davon 30 für Diesel, 13,60 für die Angellizenz, 12 für Hilfsmittel zur Fischbestimmung und noch ein paar für Köder.

Bild
Aussicht aus dem Auto morgens im Massiv Central

Bild
Spanien erreicht

Bild
Ankunft im Hafen Palma

Bild
Unerlässlicher Köder für Mallorca

Bild
Die Tiere des Vermieters in Palma, die für Nachschub an frischen Eiern, leckeren Käse und morgendlichen Weckruf sorgten

Bild
Ich war mal ein R 16 – Schrottentsorgung auf Mallorquin

Bild
„Radweg“ auf den Berg hinter dem Haus...

Bild
...der Lohn der Mühe...

Bild
...Ausblick auf die Bucht von Palma

Bild
Die kleine Llaut

Bild
Es Verger

Bild
"Bestätigung" guter Angelplätze

Bild
San Telm

Bild
Bei San Telm

Bild
Bei San Telm, wie man sieht, eignet sich das Meer für Wasserski, da es abschüssig ist

Bild
Die Folgen der Schwarzbauerei, aber es erleichtert die Parkplatzfindung

Bild
Aussenmole Andratx. Auf der Betonfläche gab es bis zu einem Sturm im Winter 2007/08 einen Fußweg mit Geländer. Der wurde aber zu drei Vierteln weggeweht. Auch eine Folge typisch mallorquinischer Bauwirtschaft

Bild
Vaca (Serranus scriba – Schriftbarsch) hat keine Mühe mit einem 3/0 Haken. Die Rolle hat einen Durchmesser von 5 inch

Bild
Aussenmole Palma

Bild
An der Punta Negra. Kleinfische haben Interesse daran, den Köder zu klauen

Bild
Ein letzter Blick auf die Kathedrale, bevor ich mit dem Firmenwagen der Werft zum Flughafen chauffiert wurde

Benutzeravatar
Glenden97
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 889
Registriert: 05 Aug 2008 19:16
Wohnort: NRW nähe Münster
Kontaktdaten:

Re: Mallorca

Beitrag von Glenden97 » 29 Sep 2009 20:08

Scheint ja ein schöner Urlaub gewesen zu sein!
Toller Bericht mit sonnigen Fotos!

Petri
Frank
Der frühe Vogel fängt den Wurm!!!

http://www.deutscherhechtangler-club.de

Raubfischfan96
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 74
Registriert: 08 Sep 2009 18:32

Re: Mallorca

Beitrag von Raubfischfan96 » 30 Sep 2009 20:16

Hi,

Toller Bericht, tolle Pics.

Benutzeravatar
angelandre
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 67
Registriert: 30 Sep 2009 15:45

Re: Mallorca

Beitrag von angelandre » 30 Sep 2009 20:58

Ich will da auch hin :cry: !!

Mcguitar
User
User
Beiträge: 23
Registriert: 19 Sep 2009 23:44
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Mallorca

Beitrag von Mcguitar » 30 Sep 2009 23:26

Ein wirklich schöner Bericht mit stimmigen Fotos!

Ich glaub ich plan mir mal irgendwann nen Angelurlaub auf Malle ein.. 8)
Nicht jeder Tag ist Fangtag.. Aber jeder Tag ist Angeltag!!!

Benutzeravatar
hecht nr.7
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 87
Registriert: 22 Okt 2009 20:40
Wohnort: stormarn

Re: Mallorca

Beitrag von hecht nr.7 » 23 Okt 2009 20:04

Der Urlaub muss gut gewesen sein.
Außerdem sehr gute/sonnige Fotos.


Gruß und Petri aus Stormarn

Niederbayer

Re: Mallorca

Beitrag von Niederbayer » 25 Okt 2009 21:28

@ lelox
Danke für den schönen Bericht und die schönen Fotos

Benutzeravatar
Jondalar
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2405
Registriert: 09 Nov 2004 03:01
Wohnort: Irlbach,bei Straubing
Kontaktdaten:

Re: Mallorca

Beitrag von Jondalar » 26 Okt 2009 09:29

Petri lelox!

Super Fotos und schöner Bericht. Und der VW Bus ist ja auch genial. Ich träume immer schon von so einem Teil.
Grüsse von der Donau

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Mallorca

Beitrag von Smile » 26 Okt 2009 10:11

super. klingt richtig gut
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Mallorca

Beitrag von lelox » 26 Okt 2009 12:18

Mit solchen VW-Bussen ist der Freund auf Malle und ich auch aufgewachsen, deshalb hat er den auch gleich haben wollen und 3 Wochen Urlaub geopfert, um ihn für die Überführung fit zu machen. Die Spanier fahren total auf die Karren ab. Deshalb konnten wir in Barcelona auch den Hafenpolizisten beelenden, der wollte den Bus gleich kaufen. Die kennen die Autos fast nur als Hippiekarre und nicht wie wir als Wanne, Krankenwagen .....

Stefan von Hatten

Re: Mallorca

Beitrag von Stefan von Hatten » 26 Okt 2009 13:08

Super Bericht :-)

Annabell
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 1
Registriert: 13 Jul 2011 20:23

Re: Mallorca

Beitrag von Annabell » 13 Jul 2011 20:30

Hallo,

Sehr interessanter Beitrag! Daumen hoch! Wir fliegen dieses Jahr auch auf Malle unsere erste gemeinsame Reise (Reisen Mallorca). Sind sehr gespannt und freuen uns drauf!

Euch einen schönen Urlaub! :D

greetz Anni.

Fang
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 6
Registriert: 12 Aug 2011 10:32

Re: Mallorca

Beitrag von Fang » 12 Aug 2011 10:38

Hmm...weiß nicht ob ich das gut oder schlecht finde.... Die Bilder waren super schön und auch die Beschreibung dazu war sehr interessant aber es war nicht ich die die Bilder gemacht hat und da war!!!! :wink:
So und nun mal im Ernst, die Bilder sind super schön und es sieht echt so aus, als hättest du einen wunderschönen Urlaub gehabt :D (das hoffe ich zumindest!)

GreenTeamFishing
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 1
Registriert: 02 Jan 2015 19:39

Re: Mallorca

Beitrag von GreenTeamFishing » 02 Jan 2015 19:57

Hey , guter Bericht hehe ;) , wohne selber auch auf Mallorca, Wer mal Fragen hatt zum angeln auf der Insel einfach fragen .

https://www.facebook.com/GreenTeamFishing?fref=ts

Benutzeravatar
erics
User
User
Beiträge: 10
Registriert: 12 Nov 2014 15:38

Re: Mallorca

Beitrag von erics » 15 Jan 2015 21:02

Oh prima, gleich mal liken...
Friede Freude Eierkuchen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste