Schonzeit Hecht/..Barsch angeln ?

Diskussionen mit Biss! Uwe Pinnau vom Deutschen Hechtangler-Club steht Rede und Antwort

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
refresh
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 2
Registriert: 06 Mär 2014 16:52

Schonzeit Hecht/..Barsch angeln ?

Beitrag von refresh » 06 Mär 2014 17:14

Moin

kurz und knapp. Bei uns gibt es keine Schonzeit für Barsche, ich würde gerne am Wochenende auf Barsch gehen. Nun meint ein Freund das ich aufpassen soll, das man mich nicht für einen "Hechtangler" hält. Muss ich beweisen auf was ich fische ?

Hoffe ihr versteht was ich meine...

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Schonzeit Hecht/..Barsch angeln ?

Beitrag von Team Hiroshi » 06 Mär 2014 18:29

Hallo refresh!

Wenn Du in den Bedingungen Deines Vereines was die Spinnangelei anbelangt keinen Passus findest, der während der Hecht-Schonzeit "grundsätzlich" das Spinnfischen verbietet sollte der Ausübung auf den Fang von Barsch nichts im Wege stehen.

Ich entnehme aber Deinem "Betreff" bzw. Tread, das man in "Deinem Heimatgewässer" durchaus in der Schonzeit auch mal mit einer Hechtattacke rechnen kann.

Also da wäre ich vorsichtig, und auf alle Fälle würde ich hier ein Stahlvorfach aufziehen "falls es zu einem vermeintlichen Hechtkontakt" kommen sollte. Jeder Kontrolleur würde da sicher sauer sein wenn er einen Fischer am Wasser antrifft der speziell in dieser Zeit diese Vorkehrungen nicht getroffen hätte. Da könnte es zu Ärger kommen.

Mit einer augenscheinlich klar definierbaren Barsch-Ausrüstung sollte auch ein Gewässerwart Dir keine ernsthaften Probleme bereiten.

Trotzdem: Eine tel. Voranfrage bei Deinem Verein oder bei der nächsten Vereinssitzung kann nicht schaden, und "sehen" tut´s ein Gewässeraufseher auch nicht gerne wenn man in dieser doch überschaubaren Zeit mit der Spinne unterwegs ist...
Ich nutze diese "Fastenzeit" meistens um mich "Einzuwerfen" auf die kommende Saison. Und mal ganz ehrlich: So ein Ansitz auf Friedfisch um nach der Winterpause mit den Spezi´s am Wasser zu plaudern beugt doch irgendwelchen Konfrontationen vor auch wenn nichts "handfestes" geschrieben ist.

Meine ganz pers. Meinung ist da folgende: Also wenn ich nicht abwarten kann den Fischen trotz aller Leidenschaft zum Angeln die paar Wochen Laichpause zu gönnen, dann höre ich lieber das Fischen auf.
Als Raubfischangler und in Anbetracht auf Nachhaltigkeit in unseren Fischgewässern stehe nicht ich mit meinem pers. Interesse,- sondern die Kreatur immer im Vordergrund.

Wie gesagt: Wirklich absolut nichts gegen Dich (bin ja auch ein Raubfisch-Infizierter :D ) aber ich wollte Dir mal meine pers. Anschauung mitteilen, und ich muss auch bis zum 01.06. abwarten..... Das ist allerdings ein Feiertag für mich und der Startschuss in die Neue Saison. :mrgreen:

Petri und Gruß! :wink:

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Schonzeit Hecht/..Barsch angeln ?

Beitrag von Alex Muc » 06 Mär 2014 21:33

Servus,

was die Gefahr einer Hechtattacke noch weiter reduziert, ist es mit Tauwurm am DS-Rig oder Wurmimitaten am Texas-/Carolina-Rig zu versuchen. Dafür solltest du aber die Standorte der Barsche einigermaßen eingrenzen können.

Gruß,
Alex.

Benutzeravatar
wbeitler
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 327
Registriert: 15 Okt 2013 05:49
Wohnort: Canada

Re: Schonzeit Hecht/..Barsch angeln ?

Beitrag von wbeitler » 06 Mär 2014 21:50

ja ist etwas schwierig spin fischen wo hechte sind und dabei keinen zu erwischen, daher würde ich die spinrute zuhause stehen lassen und wie auch vorher schon gesagt auf wurm oder maden angeln, da kann dir keener an den Hals gehen. Aber wenn du mit der spinrute und dem entsprechende köder bzw. stahl vorfach angelst, wird dich schnell einer für einen Hecht angler abstempeln und wenn du die am Hals hast versuch es zu beweisen das du nur auf Barsch angelst. Bei uns ist die fasten Zeit allgemein ca. 6 wochen man darf gar nicht angeln so haben wir überhaupt kein problem damit. :|
Ein man ein Wort, eine Frau ein Woeterbuch, ein man ein Fisch eine Frau besser nicht mit nehmen sonnst angelt sie alles weg.

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Schonzeit Hecht/..Barsch angeln ?

Beitrag von Team Hiroshi » 07 Mär 2014 08:46

Moin @ all!

Also mir war das eine Lehre als ich noch vor paar Jahren in der Übergangszeit mit kleinem Barsch-KuKö in der Schonzeit einen untermaßigen Hecht gefangen hatte den ich leider vor dem Entfernen des Hakens abschlagen musste. Der Haken saß so besch... Null Chance.

Wenn ich´s Euch sage: Mir hat dieser vermeidbare Vorfall damals die anstehende Saison ein wenig vermiest. Bei vielen - dann nachfolgenden Hechten fiel mir dieser Vorfall immer wieder automatisch ein...
Da kann man nicht von einer "neuen Erfahrung sprechen" - nein, das war halt Schei...e auf ganzer Linie und prägt einen für die Zukunft. Jetzt denke ich ganz anders darüber, und deshalb habe ich auch auf den eingestellten Tread hier mich meinem Fehler von damals erinnert. Heute kann ich natürlich klugscheissern aber ich verstehe den Angelkumpel nur zu gut.

In der Übergangszeit entferne ich die Haken an ein paar KuKö um mich einzuwerfen. Das macht auch Spaß und beugt der Hängerrate vor bevor es dann wirklich mal los geht. Das tut den evtl. neu aufgezogenen Schnüren auch ganz gut sie mal kpl. im Strom ablaufen zu lassen um dann der Rolle beim Einholen ihr ganz pers. Wickelmuster aufzudrängen. Wenn es dann los geht und der Startschuss zur Saisoneröffnung gefallen ist, dann gibt´s auch keine unliebsamen Überraschungen die schlecht- oder fälschlich aufgezogene Schnur einem die ersten Angeltage versauen.

Petri Euch allen! :)

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Benutzeravatar
wbeitler
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 327
Registriert: 15 Okt 2013 05:49
Wohnort: Canada

Re: Schonzeit Hecht/..Barsch angeln ?

Beitrag von wbeitler » 08 Mär 2014 19:16

Da habe ich eine gute idee für Hecht angler die es nicht lassen können in der schonzeit zu angeln, nimmt ein wobbler entfernt fie haken und angelt ohne hacken, man wird merken wie die Hechte darauf ballern aber man bekommt keinen gehackt :D ES SIND DOCH EIN PAAR WOCHEN die kann man doch aushalten oder man fährt furs wochenende in ein benachbartes land und angelt in der Zeit dort. Nur ich würde mich nicht gern erwischen lassen mit einer spin rute bewaffnet in der Zeit, es sei den man benutzt den Beamten als Köfi :lol:
Ein man ein Wort, eine Frau ein Woeterbuch, ein man ein Fisch eine Frau besser nicht mit nehmen sonnst angelt sie alles weg.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast