Streamer läuft schräg !?

Flugangeln für Anfänger & Einsteiger

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
kleen
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 661
Registriert: 19 Jul 2007 23:24
Wohnort: NRW

Streamer läuft schräg !?

Beitrag von kleen » 25 Jan 2010 23:30

Ich habe Streamer mit Marabou und Goldkopf gebunden (Art Cat´s Whisker). Habe nun beim Fischen festgestellt, dass einige schräg laufen. Das heißt, dass der Haken nicht nach unten zum Gewässergrund zeigt, sondern meist im 45-90Grad Winkel schräg...
Ich habe eigentlich alles gerade eingebunden und auch nicht mit Draht gearbeitet. Woran kann es also liegen?

Vielleicht am Knoten mit dem ich den Streamer anbinde?
Vielleicht sollte ich Augen benutzen?
Betrachte ich die Sache zu kleinkarriert?

Hoffe ihr könnt mir helfen!?

Beste Grüße!
Jeder Fisch hat seine Besonderheiten und einen Grund, um ihn unbedingt fangen zu wollen...

Benutzeravatar
Kyllfischer
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 231
Registriert: 04 Sep 2006 03:01
Wohnort: Kordel an der Kyll
Kontaktdaten:

Re: Streamer läuft schräg !?

Beitrag von Kyllfischer » 26 Jan 2010 15:35

Hallo,

Schwer zu sagen, welchen Knoten benutzt du ?
Vielleicht sollte ich Augen benutzen?
Was willst du damit erreichen ? und was verstehst du unter Augen, gibt da verschiedene, zB. Eox, oder Kugelketten, oder Schwere Bullet Eys, etc...

Benutzt du Haken mit geradem Öhr, oder geschränktem ?

Gruß
Marco
Bild
Life is too short, to fish a bad Fly
G-F-T-T


Benutzeravatar
kleen
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 661
Registriert: 19 Jul 2007 23:24
Wohnort: NRW

Re: Streamer läuft schräg !?

Beitrag von kleen » 26 Jan 2010 15:43

mein öhr ist nicht gerade, sondern ein wenig nach unten gebogen.
Ich benutze diesen Knoten: http://www.youtube.com/watch?v=kwtqj9rczxU
Mit den Kugelaugen will ich eine bessere Balance erreichen !?!
Jeder Fisch hat seine Besonderheiten und einen Grund, um ihn unbedingt fangen zu wollen...

Benutzeravatar
Kyllfischer
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 231
Registriert: 04 Sep 2006 03:01
Wohnort: Kordel an der Kyll
Kontaktdaten:

Re: Streamer läuft schräg !?

Beitrag von Kyllfischer » 26 Jan 2010 16:25

Hallo,

Vielleicht haben wir da schon den Fehler gefunden.
Ich pers. benutze bei Streamern immer den Rapala Knoten
Dadurch bekommt der Streamer genügend spielraum und kann "Arbeiten"
Wenn du den Streamer genau grade laufen haben möchtest, ist der schnellste und einfachste weg, diesen zu Kielen, das heißt du bindest unter dem Hakenschenkel ein streifen Bleidraht ein.
Dazu folgen noch die Tage einige Bilder auf meiner Page, ich komme nur derzeit nicht dazu dies Fertig zu machen.
Bei Kugelkettenaugen musst du darauf Achten das diese unter dem Haken angebracht werden, dadurch erreichst du auch eine Balance.
Aber ist es auch aus meiner sicht nicht so graviered ob der Haken nun etwas schräg steht, ok 90 Grad ist mächtig, aber ich habe sowas bislang bei mir nicht feststellen können.


Gruß
Marco
Bild
Life is too short, to fish a bad Fly
G-F-T-T


Benutzeravatar
kleen
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 661
Registriert: 19 Jul 2007 23:24
Wohnort: NRW

Re: Streamer läuft schräg !?

Beitrag von kleen » 26 Jan 2010 17:51

Hey ich danke Dir! :D Der Tip mit dem Bleidraht ist gut! Werds gleich mal testen! Auch danke für die Beschreibung des Rapalaknotens!

ps.: Werd mich mal auf deiner Seite umschauen!
Jeder Fisch hat seine Besonderheiten und einen Grund, um ihn unbedingt fangen zu wollen...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste