Fangberichte 2012

Ob groß, ob klein - hier gehören Eure Fänge rein!

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von Steinbuttt » 22 Dez 2012 19:51

Hallo Jungs,

ich war gestern noch mal los, vor der Steilküste von Ahrenshoop auf Meerforelle!

Die Nacht davor rutschte die Temperatur unter den Gefrierpunkt und auch wärend des Angelns war es mit 0°C nicht gerade warm. Im Gegenteil, es war inzwischen so kalt, daß sich in den Rutenringen und am Schnurlaufröllchen Eis bildete. Da dort in den letzten zwei Tage kein Fisch mehr rausgekommen ist, machte ich mir nicht besonders viel Hoffnung!
Um so erstaunter war ich, als ich nach etwa 20 Min. etwa 15m von mir entfernt eine Meerforelle an der Oberfläche "buckeln" sah :shock: : Mehrfach warf ich sie an, aber es tat sich nichts.
Ein paar Minuten, später sah ich dann etwa 30m von mir entfernt deutliche Bewegungen unter der Wasseroberfläche. Wieder überwarf ich die Stelle und als ich den Köder etwa 15m daran vorbeigezogen hatte, gab es plötzlich einen ordentlichen Ruck in der Rute, die war kurz richtig krumm, dann schnellte sie zurück und in der Luft flatterten nur noch ein paar Meter Schnur ... alles ab!!! :evil:
Ich stand total entsetzt da :( und wollte es garnicht glauben :x , immerhin hatte ich 'ne halbe Stunde vorher die komplette Montage (Springerfliege am Durchlaufsystem) neu gebunden und auf Haltbarkeit überprüft!
Dann erst stellte ich fest, das nicht die Montage, sondern die Schnur weit über der Montage gerissen war, die muß da irgendwie beschädigt gewesen sein!

Ich kann gut damit leben, wenn mir mal ein Fisch aussteigt, dann hat eben der Fisch gewonnen. Aber wenn er mit dem Köder im Maul verloren geht und dann daran vieleicht zugrunde geht, dann ist für mich der Tag gelaufen. Ich hoffe sehr, das er den Haken wieder loswird!!!

Die nächsten 2,5 Stunden tat sich dann natürlich nichts mehr, weder an der Rute, noch irgendwo an der Wasseroberfläche! :(

Ich wünsche allen ein schönes und entspanntes Weihnachtsfest! :mrgreen:

Gruß Heiko

Bild

Benutzeravatar
ct
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 335
Registriert: 01 Aug 2012 03:57
Wohnort: Bremen

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von ct » 23 Dez 2012 15:10

Sowas ist verdammt ärgerlich :cry:

Petri Heil zu den schönen Zettis und dem Barsch.

Danke, auch schönes und entspanntes Weihnachtsfest!
Ein Leben ohne Angeln ist möglich, aber nicht sinnvoll:-)

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von Alex Muc » 24 Dez 2012 12:14

Sch..ße Heiko!

Kann ich gut nachfühlen. Wünsche dir und deinen Mädels auch Frohe Weihnachten! Mich hat eine Grippe erwischt...

Gruß,
Alex.

Benutzeravatar
Hechtlein
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 325
Registriert: 09 Nov 2007 12:28
Wohnort: NRW

Re: Fangberichte 2012

Beitrag von Hechtlein » 01 Jan 2013 13:32

Frohes neues Jahr zusammen!
Gestern hat es Glenden 97 und mich nochmal ans Wasser getrieben. Sozusagen unser persönliches Jahresabschlußangeln!
Bei miesem Wetter mit Wind fast in Orkanstärke konnte ich das Angeljahr mit diesem schönen 70er Hecht beenden:

Bild



Ich wünsche allen ein erfolgreiches Jahr 2013 und ein dickes Petri heil!!!

Gruß Thorsten
Dummheit ist eine natürliche Begabung!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 5 Gäste