Ankerwinde Selberbauen

Vom Kleinboot, Kutter oder einfach nur vom Strand...

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Ragnar
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 16 Apr 2006 03:01
Wohnort: Kierspe
Kontaktdaten:

Ankerwinde Selberbauen

Beitrag von Ragnar » 22 Apr 2008 13:23

Hallo zusammen habe mir vo kurzem ein altes GFK Boot gekauft und bin es am herrichten allerdings bin ich finanziel nicht in der Lage mir 2 Ankerwinden zu kaufen deshalb die frage ob einer von euch ne Idee hat wie man die selber bauen kann?!

Gruß Ragnar

Benutzeravatar
bundyman
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1304
Registriert: 11 Mai 2004 03:01
Wohnort: Am Rande des Wahnsinns

Re: Ankerwinde Selberbauen

Beitrag von bundyman » 22 Apr 2008 17:20

Wie gross ist denn das Boot?
So normale Ruderkaehne sollten -> damit aufruestbar sein. Das zugehoerige Sei, kann man (so 10m nicht reichen) notfalls erweitern.
Preislich sollte sowas noch drin sein.
Alternativ zur Autopresse und nachfragen, ob die solche Winden von alten Trailern haben...
----
"Du redest von Bier? Du redest in meiner Sprache!"
[Al Bundy]

Benutzeravatar
Fischmäx
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 480
Registriert: 24 Feb 2007 03:01
Wohnort: Oberschwaben

Re: Ankerwinde Selberbauen

Beitrag von Fischmäx » 22 Apr 2008 18:12

Bei normal großen Ruderbooten habe ich noch keine Winde gesehen.
Ich kenne das nur so, daß die Anker (Klappanker oder Gewichte) über eine an der Bordkante befestigten Rolle
mit relativ dünnem Seil von Hand gezogen oder gesenkt werden.
Das Seil wird dann an einer Klampe oder ähnlicher Befestigung fixiert.
Von der Dimension her sind natürlich Bootsgewicht und Gewässer (Strömung und Wind) zu berücksichtigen.
Gruß und Petri
Mäx

<:><:><:><:><:><:><:><:><:><:><:><:>:<:>

Ragnar
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 16 Apr 2006 03:01
Wohnort: Kierspe
Kontaktdaten:

Re: Ankerwinde Selberbauen

Beitrag von Ragnar » 22 Apr 2008 19:00

Ist nen Normales Ruderboot von 4 Metern Länge... Ich habe vor in der Bigge zu angeln also brauch ich so ca. 30 Meter Leine! Also so ziemlich jedes Boot was ich an der Bigge gesehen hab hat ne Ankerkurbel... Aber leider alles gekaufte teile...

Herafato
User
User
Beiträge: 25
Registriert: 04 Feb 2008 21:24
Wohnort: Ostfriesland
Kontaktdaten:

Re: Ankerwinde Selberbauen

Beitrag von Herafato » 22 Apr 2008 20:11

Mein Boot ist 3,80 lang, ich habe auch nur einen kleinen klappanker den ich an einer leine runter lasse. Das gewässer wo ich Angel ist nur ca. 2 bis 3Meter tief.Ich werde mir morgen aber noch einen zweiten Anker kaufen damit das Boot sich nicht immer drehen kann,ein Anker vorne und der andere hinten,dann kann ruhig etwas Strömung sein.

Benutzeravatar
Fischmäx
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 480
Registriert: 24 Feb 2007 03:01
Wohnort: Oberschwaben

Re: Ankerwinde Selberbauen

Beitrag von Fischmäx » 22 Apr 2008 22:47

Ragnar hat geschrieben:! Also so ziemlich jedes Boot was ich an der Bigge gesehen hab hat ne Ankerkurbel... Aber leider alles gekaufte teile...
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0234280603

Schau mal da nach. Ich glaube nicht, daß Bastelei billiger kommen würde.

Es gibt bei ebay noch mehrere andere Angebote.

Sonst gib mal bei Google "leichte Handseilwinde" ein.

Aber 30 m Leine würde ich lieber von Hand einziehen, sonst kurbelst Du dir einen ab. Die Anker sind ja nicht schwer..
Gruß und Petri
Mäx

<:><:><:><:><:><:><:><:><:><:><:><:>:<:>

Benutzeravatar
Karsten
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2109
Registriert: 03 Feb 2002 03:01
Wohnort: Waren/Müritz
Kontaktdaten:

Re: Ankerwinde Selberbauen

Beitrag von Karsten » 22 Apr 2008 23:25

Für die erforderliche Größe, ist sicherlich eine passende Winde, die auch nicht zu teuer ist, im Baumarkt zu bekommen.
Ohne die nötigen Vorkenntnisse ist ein Eigenbau wahrlich zu komplizert.
es sei denn, du nimmst dir so einen alten Brunnen zum Vorbild.
Gruß Karsten
[url=http://www.mueritzanglers.de]www.mueritzanglers.de[/url]

Christus ist ein Weg.
Der rechte Weg führt zur Wahrheit.
Der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste