Tiefenkarte erstellen?

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
e$$oxX
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1466
Registriert: 13 Dez 2003 03:01
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Tiefenkarte erstellen?

Beitrag von e$$oxX » 07 Jan 2013 00:18

Servus,

Jona alias Pherol und ich sitzen hier gerade zusammen und schmieden Pläne für die neue Saison. Wir haben vor, für unseren Lieblingssee eine Tiefenkarte zu erstellen. Der See ist ca. 10 ha groß.
Ein Ruderboot steht uns zur Verfügung und wir dachten daran, uns ein Echolot mit Kartenplotterfunktion auszuleihen. Wir stellen uns dass dann so vor, dass wir einfach damit den See abrudern und uns das Gerät fröhlich die Karte zeichnet. Jetzt ist die eine Frage, ob das so einfach funktioniert oder ob das doch etwas komplizierter ist? Wir haben beide bisher noch nie ein Echolot verwendet und kennen uns deswegen nicht damit aus... Zweitens wäre es interessant, wenn es denn so einfach ist, welches Echolot dafür besonders geeignet wäre und wo man sich das ausleihen kann.

Wäre super wenn uns da jemand weiterhelfen kann.

Grüße,

Simon & Jona
"Haben Sie die Fische, die Sie hier im Eimer haben, alle allein gefangen?"
- "Nein, ich hatte einen Wurm, der mir dabei half."

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Tiefenkarte erstellen?

Beitrag von lelox » 07 Jan 2013 11:06

Das Echolot sollte GPX-Tracks aufzeichnen können und dies am Besten auf eine Speicherkarte. Dann kann man die Informationen recht einfach auf den Rechner übertragen. Für Kartenerstellung gibt es Software, das erspart einem die Datenfummelei, die man z. B. mit Terragen hätte.
Echolote kann man hier im Angelgeschäft leihen, aber das ist wohl etwas weit weg von euch.

Benutzeravatar
andreas b.
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 653
Registriert: 22 Aug 2012 16:18
Wohnort: im Osten (da wo die Sonne aufgeht)

Re: Tiefenkarte erstellen?

Beitrag von andreas b. » 07 Jan 2013 14:23

lelox hat geschrieben:Für Kartenerstellung gibt es Software, das erspart einem die Datenfummelei, ...
Zum Beispiel "Dr. Depth"
Viele Grüße aus'm Osten
Andreas
Deutscher Hechtangler-Club e.V.
Catch & Decide

"My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

Benutzeravatar
e$$oxX
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1466
Registriert: 13 Dez 2003 03:01
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Tiefenkarte erstellen?

Beitrag von e$$oxX » 07 Jan 2013 18:56

Super, schon mal danke für die Tipps. Jetzt können wir uns mal etwas konkreter informieren und schauen, wo wir ein geeignetes Gerät ausleihen können.

Gruß,
Simon
"Haben Sie die Fische, die Sie hier im Eimer haben, alle allein gefangen?"
- "Nein, ich hatte einen Wurm, der mir dabei half."

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Tiefenkarte erstellen?

Beitrag von Alex Muc » 07 Jan 2013 23:22

Servus,

wenn ihr euch eines ausleiht, solltet ihr an einen Ersatzakku denken, 10 ha sind nicht in ein oder zwei Stunden abgefahren. Darüber hinaus solltet ihr eine Speicherkarte mitnehmen, die Leihgeräte verfügen in der Regel über keine. Neben den Tracks müsst ihr noch die Sonardaten auf die Speicherkarte aufzeichnen. Aus beiden Daten erstellt euch bspw. Dr. Depth eine Tiefenkarte.

Von der Vorgehensweise solltet ihr zunächst direkt am Gewässerrand das Ufer abfahren und das als ersten Track speichern. Danach das Gewässer in "Schleifen" für einen groben Tiefenüberblick abfahren. Dort wo ihr Strukturen erkennt (Plateaus, Löcher, Rinnen, ...) solltet ihr die Abstände der Tracks verringern und aus verschiedenen Richtungen über die Struktur fahren, so bekommt ihr einen genauen Überblick über die Hotspots.

Das wird allerdings bei 10 ha länger als einen Tag dauern.

Gruß,
Alex.

Benutzeravatar
andreas b.
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 653
Registriert: 22 Aug 2012 16:18
Wohnort: im Osten (da wo die Sonne aufgeht)

Re: Tiefenkarte erstellen?

Beitrag von andreas b. » 08 Jan 2013 11:15

Alex Muc hat geschrieben:Das wird allerdings bei 10 ha länger als einen Tag dauern.
Auf alle Fälle!

Aber wenn ihr sowieso am rudern seid, könnt ihr dabei ja gleich ein bißchen schleppen!
Viele Grüße aus'm Osten
Andreas
Deutscher Hechtangler-Club e.V.
Catch & Decide

"My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

Pherol
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 5
Registriert: 13 Feb 2011 15:02

Re: Tiefenkarte erstellen?

Beitrag von Pherol » 08 Jan 2013 11:31

Vielen Dank auf jeden Fall schonmal für die Tipps! Schleppen als auch Angeln mit Echolot ist leider beides nicht erlaubt (ohne Angeln mit Echolot rumzuschippern allerdings schon). Wieviel Zeit müsste man denn in etwa dafür einplanen und hat jemand vielleicht online oder offline (nähe München) eine gute Adresse um ein dafür geeignetes Echolot zu bekommen?
@Simon: Vielleicht können wir ja sogar auf der Versammlung am Sonntag nachfragen ob wir das ganze nicht sogar gesponsort bekommen vom Verein wenn wir uns da die Mühe machen? ;)

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Tiefenkarte erstellen?

Beitrag von Alex Muc » 08 Jan 2013 21:41

Servus,

länger als einen Tag war bezogen auf "genauen Überblick". Wenn ihr euch ordentlich in die Riemen legt kommt ihr für eine brauchbare Karte evtl. mit einem Tag hin. Für einen genauen Überblick müsst ihr die Tracks enger nebeneinander legen und "kreuz und quer" fahren.

Versuch's mal bei der angler-oase in Jesenwang.

Gruß,
Alex.

Benutzeravatar
e$$oxX
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1466
Registriert: 13 Dez 2003 03:01
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Tiefenkarte erstellen?

Beitrag von e$$oxX » 06 Mai 2014 16:45

Servus!

Ich hol diesen Thread jetzt nochmal ausm Regal.
Letztes Jahr haben wir es nicht auf die Reihe bekommen, die Karte zu erstellen, deswegen halte ich nach wie vor die Augen nach Möglichkeiten offen, das umzusetzen.
Dabei habe ich jetzt folgende Info gefunden: http://www.bissclips.tv/bissclips-tv/te ... -3663.html

Klingt super! Vielleicht nützt das ja auch dem einen oder anderen von euch was...

Gruß,
Simon
"Haben Sie die Fische, die Sie hier im Eimer haben, alle allein gefangen?"
- "Nein, ich hatte einen Wurm, der mir dabei half."

Benutzeravatar
wbeitler
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 339
Registriert: 15 Okt 2013 05:49
Wohnort: Canada

Re: Tiefenkarte erstellen?

Beitrag von wbeitler » 07 Mai 2014 15:08

Habt ihr keine Möglichkeit eine tiefenkarte aus dem Netz runterzuladen oder irgendwo kaufen? Wird euch günstiger sein als die Strapazen, da du sowieso ein Echolot ausleihen willst bei uns sind die Kosten für ein Gewässer ca 15 dollar. Es sei den es wurde keine erstellt so das man es nicht kaufen kann oder man hat Interesse sowas selber mal auszuprobieren. Mit einem Ruder Boot i
Wird es aber jedoch anstrengend 10 ha Kreuz und quer a Brüdern und die tiefen zu kennzeichnen. Kann man bei euch keinen Motor benutzen? Vielleicht nur einen E- Motor.
Ein man ein Wort, eine Frau ein Woeterbuch, ein man ein Fisch eine Frau besser nicht mit nehmen sonnst angelt sie alles weg.

Benutzeravatar
e$$oxX
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1466
Registriert: 13 Dez 2003 03:01
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Tiefenkarte erstellen?

Beitrag von e$$oxX » 07 Mai 2014 16:02

Tja, wenn es eine Tiefenkarte gäbe, dann müsste man ja keine erstellen - aber leider ist für unseren See keine vorhanden. Und Motor ist auch nicht erlaubt - also bleibt nur Rudern. Aber Spaß macht das ja auch, vor allem weil man dadurch das Gewässer richtig gut kennenlernt - besser als wenn man nur auf die fertige Karte guggt, denke ich. :-D
"Haben Sie die Fische, die Sie hier im Eimer haben, alle allein gefangen?"
- "Nein, ich hatte einen Wurm, der mir dabei half."

Benutzeravatar
wbeitler
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 339
Registriert: 15 Okt 2013 05:49
Wohnort: Canada

Re: Tiefenkarte erstellen?

Beitrag von wbeitler » 08 Mai 2014 01:01

Ja hast recht dann viellll spass dabei. Ich denke um das Gewässer richtig aus zu loten wirst du ein ganzes Wochenende investieren müssen. Aber die hot spots zu finden lohnt es sich schon so eine Karte zu besitzen.
Ein man ein Wort, eine Frau ein Woeterbuch, ein man ein Fisch eine Frau besser nicht mit nehmen sonnst angelt sie alles weg.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste