Gericht lehnt Klage von NABU ab

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Thomas Kalweit, Uwe Pinnau

Antworten
Benutzeravatar
gorcky75
User
User
Beiträge: 17
Registriert: 29 Okt 2008 10:52
Wohnort: zürich

Gericht lehnt Klage von NABU ab

Beitrag von gorcky75 » 19 Feb 2009 20:09


Niederbayer

Re: Gericht lehnt Klage von NABU ab

Beitrag von Niederbayer » 19 Feb 2009 20:18

Am "geilsten" finde ich die Kommentare einiger Leser darunter!
Klingt als hätten gleich alle Naturschützer dazu ihren Senf abgeben müssen
:lol: :lol: :lol:

Der eine Kommentar mit 10% klingt als Ansatz sehr vernünftig!

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Gericht lehnt Klage von NABU ab

Beitrag von Smile » 20 Feb 2009 01:41

Na, so beknackt die Kommentare auch sein mögen - bedenklich finde ich, dass Fische da überhaupt nicht vorkommen. Die Dezimierung der Äschenpopulation findet nicht statt als Thema. Unter Wasser ist es noch immer eine andere Welt.
Federn haben eine Lobby - Schuppen nicht.
Deshalb gibt es eben kein Federnex sondern nur
Bild
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
Iceman1
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2265
Registriert: 26 Jan 2006 03:01
Wohnort: Wassenberg ( NRW )
Kontaktdaten:

Re: Gericht lehnt Klage von NABU ab

Beitrag von Iceman1 » 20 Feb 2009 06:57

Da soll der (von mystic (49 Beiträge)) sich am besten mal einen Strick nehmen
und von dieser Welt verschwinden :?

Gruss Iceman 8)
[img]http://img50.imageshack.us/img50/3438/iceman1nt0.png[/img]

http://img50.imageshack.us/img50/3438/iceman1nt0.png

Benutzeravatar
Albert von Bieren
User
User
Beiträge: 30
Registriert: 09 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Gericht lehnt Klage von NABU ab

Beitrag von Albert von Bieren » 20 Feb 2009 11:29

manche leute haben merkwürdige ansichten.
da gefallen mir die baumfreunde besser.die verlangen eine dezimierung von rehen.jedes tier hat in einer intakten natur natürliche feinde.
wenn der kormoran so gut wie keine hat muss der mensch regulierend eingreifen.

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Gericht lehnt Klage von NABU ab

Beitrag von Ulli3D » 20 Feb 2009 12:16

Das ist das Problem von vielen "Grünen". Sie haben immer noch Vorstellungen vom Paradies aber, wir leben schon seit ewigen Zeiten nicht mehr im Paradies und unsere "Natur" ist geprägt von Industrialisierung und Besiedlung. Selbst die Landwirtschaft arbeitet ja schon mit industriellen Methoden, dass selbst da in der Regel von Natur nichts mehr zu finden ist. Und dann kommen da irgendwelche "Traumtänzer" und betrachten nur einen Microkosmos, in diesem Fall den Kormoran isoliert, ohne die Wechselwirkung mit dem Rest der Welt zu betrachten.

Ansonsten wird von denen aber immer der "Schmetterling in China, der mit seinem Flügelschlag einen Orkan in Amerika hervorruft" herangezogen, um Veränderungen zu begründen.

Zum Glück hat es mal wieder ein Gericht mit Richtern gegeben, die dem gesunden Menschenverstand eine Chance gegeben haben.
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

Benutzeravatar
JonnyX
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 112
Registriert: 01 Jan 2007 03:01
Wohnort: Herborn (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Gericht lehnt Klage von NABU ab

Beitrag von JonnyX » 20 Feb 2009 19:57

Jaja der alte Streit.
Wenn es bessere fischer, als die Angler gibt...
auch wenn ich selten schreibe, lese ich immer mit...

Benutzeravatar
1980ba
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1297
Registriert: 31 Jan 2009 11:34

Re: Gericht lehnt Klage von NABU ab

Beitrag von 1980ba » 21 Feb 2009 01:00

also der kommentar mit der dezimierung auf 10% der kormoranbestände könnte glatt von meinem dad gekommen sein, wir arbeiten noch dran 8)

bin mal gespannt ob man da nicht trotzdem bald nochmal was neues von hört, das war es sicherlich noch nicht...

gruß marcus

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste