Kein Jägerlatein..

Hier geht es um alles - außer um's Angeln!

Moderator: Thomas Kalweit

Benutzeravatar
Hartmut
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2640
Registriert: 04 Aug 2005 03:01
Wohnort: Stuttgart

Kein Jägerlatein..

Beitrag von Hartmut » 14 Sep 2008 17:00


Benutzeravatar
spinner
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 781
Registriert: 12 Jan 2006 03:01
Wohnort: Illingen

Re: Kein Jägerlatein..

Beitrag von spinner » 14 Sep 2008 17:18

Vielleicht ist die Zeit gekommen wo man seine Waffe(n) abgeben sollte.. :lol:
[img]http://s16.photobucket.com/albums/b12/knifeartist/th_bass_ani_lures.gif[/img]

Gruß Micha

Eisangler

Re: Kein Jägerlatein..

Beitrag von Eisangler » 14 Sep 2008 17:47

Die Ösi´s... :)

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Kein Jägerlatein..

Beitrag von Barta0815 » 14 Sep 2008 18:33

ohne worte :shock:

gruß vom niederrhein

matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Benutzeravatar
Fischerfreak
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 495
Registriert: 17 Aug 2007 21:31
Wohnort: Weinstadt
Kontaktdaten:

Re: Kein Jägerlatein..

Beitrag von Fischerfreak » 14 Sep 2008 18:40

oha ich kenn au jm. dem des passiert is bloß mit revolver und ned gewehr
Wär Rechtschreibveler vinded darv sie behalten ,
wiel ich ovt die wechstaben verbuchsel und nichd schraibhen can .

petri an alle

G**********

Re: Kein Jägerlatein..

Beitrag von G********** » 14 Sep 2008 19:50

Pech und Unglücke gibt es in allen Sportarten!

Also nach meiner Einschätzung kein ungewöhnlicher Fall.

Gruß und Petri Heil
Peter.

Benutzeravatar
Nachtangler
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 434
Registriert: 25 Dez 2003 03:01
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Kein Jägerlatein..

Beitrag von Nachtangler » 14 Sep 2008 21:07

"...auch weil das Blinkerglas helles Licht abgestrahlt hätte...."
Mir sind beim Nachtangeln schon viele Tiere nahe gekommen,
aber KEINES, das nicht menschlich war, hat ein helles Licht abgestrahlt.
Wie kann man auf etwas schießen was man nicht richtig erkennen kann? :?:
Ich war schon sauer als es einmal um mich Schrot regnete
weil ein Jäger die über mir fliegenden Enten schoß,
aber wenn er mein Auto beschossen hätte wäre ich sicherlich richtig ausgerastet.
Das Wissen des Anglers über Fisch und Gewässer fängt und nicht das Angelgerät.

hodi
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 263
Registriert: 28 Jan 2007 03:01
Wohnort: Erlenbach

Re: Kein Jägerlatein..

Beitrag von hodi » 14 Sep 2008 21:18

Hallo Nachtangler!

"Mir sind beim Nachtangeln schon viele Tiere nahe gekommen,
aber KEINES, das nicht menschlich war, hat ein helles Licht abgestrahlt. "

Hast du noch keine Glühwürmchen gesehen? :lol:

Es gibt doch die eindeutige Regel, wenn man das Tier nicht 100% erkennt, darf man nicht schießen.
Ein Jäger jenseits der 60, mitten in der Nacht und dann noch schlaftrunken :shock: Der sollte wirklich besser sein Gewehr abgeben.

hodi

Eisangler

Re: Kein Jägerlatein..

Beitrag von Eisangler » 14 Sep 2008 21:35

Im Lande gibt es schätzungsweise (Quelle BKA) 30 Mio Waffen, wovon weniger als ein Drittel legal sind. Die restlichen 20 Mio´s dümpeln also hier im Lande herum, verteilt auf die Bevölkerung hätte somit nahezu jeder Vierte eine illegale Waffe und könnte wild damit herumballern...
Da erscheint der Regen heruntergefallener Schrotkügelchen von der Entenjagd ja schon fast wie eine lustige Anekdote gegen solch ein Waffenarsenal... :roll:

Benutzeravatar
Iceman1
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2265
Registriert: 26 Jan 2006 03:01
Wohnort: Wassenberg ( NRW )
Kontaktdaten:

Re: Kein Jägerlatein..

Beitrag von Iceman1 » 14 Sep 2008 21:59

Der Jäger sollte überlegen nur noch Tagsüber auf die Jagd zu gehen :!:

Ich schieße nicht wenn ich nicht eindeutig erkennen kann um was es sich handelt. :!:

Gruss Iceman 8)
[img]http://img50.imageshack.us/img50/3438/iceman1nt0.png[/img]

http://img50.imageshack.us/img50/3438/iceman1nt0.png

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Kein Jägerlatein..

Beitrag von Ulli3D » 14 Sep 2008 22:05

Klar, deder Jäger lernt es, dass nur ein wirklich angesprochenes (identifiziertes) Stück beschossen werden darf, wenn so zusätzliche Gegebenheiten wie freies Schussfeld und Kugelfang gewährleistet sind.

Wer jedoch die Probleme mit explodierenden Wildschweinbeständen kennt, der kann u. U. nachvollziehen, dass eine "Sau" auf Grund der reflektierenden Augen (Scheinwerfer) beschossen wird. Keine Entschuldigung aber der Versuch, so ein Verhalten zu erklären.

Da fallen mir dan auch so Geschichten ein, wie z. B. von den Bundeswehrsoldaten, die sich nächtens robbend durch das Unterholz schoben und nur durch einen glücklichen Umstand nicht erschossen (mit Sauen verwechselt) wurden. Oder der abendlichen Pilzsucherin, die dunkel gekleidet durch die Büsche streifte oder dem Pärchen, das meinte in einem Maisfeld der Liebe unter freiem Himmel frönen zu müssen und auch im Rahmen eines "Maisdrückens" beinahe erlegt wurde.

Wenn man aber bedenkt, dass allein in der BRD jedes Jahr mehrere Millionen von Schüssen bei der Jagd abgegeben werden und berücksichtigt, wie besiedelt die Republik ist, dann ist die Anzahl der Unfälle oder Beinaheunfälle zum Glück äußerst gering.

Zum Thema Niederregnen von Bleischroten, etwas dickere Regentropfen haben wesentlich mehr Energie als ein Bleischrot in 3 oder 3,5 mm. Wer also von Regentropfen nicht niedergeschlagen wird, der hat auch von niederregnenden Bleischroten nicht zu befürchten
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

Eisangler

Re: Kein Jägerlatein..

Beitrag von Eisangler » 14 Sep 2008 22:09

Zum Thema Niederregnen von Bleischroten, etwas dickere Regentropfen haben wesentlich mehr Energie als ein Bleischrot in 3 oder 3,5 mm. Wer also von Regentropfen nicht niedergeschlagen wird, der hat auch von niederregnenden Bleischroten nicht zu befürchten
Richtig, Ulli. Und was ein echter alter Landser ist, der hat immer einen Stahlhelm in seiner Angelkiste... :lol:

Benutzeravatar
bundyman
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1304
Registriert: 11 Mai 2004 03:01
Wohnort: Am Rande des Wahnsinns

Re: Kein Jägerlatein..

Beitrag von bundyman » 14 Sep 2008 22:23

Eisangler hat geschrieben: Richtig, Ulli. Und was ein echter alter Landser ist, der hat immer einen Stahlhelm in seiner Angelkiste... :lol:
Nunja, beim blitzen aus der Baumkrone wird auch dieser kaum helfen.
Denn normal geht man mit Schrot nicht zur Sauenjagd...
----
"Du redest von Bier? Du redest in meiner Sprache!"
[Al Bundy]

Streamer

Re: Kein Jägerlatein..

Beitrag von Streamer » 15 Sep 2008 03:00

Gewässer hat geschrieben:Pech und Unglücke gibt es in allen Sportarten!



Gruß und Petri Heil
Peter.

Peter, was macht das deutsche gesetz mit ein fahrer von ein auto when dieser fahrer sagen wurde er hat den kind mit ein plastic eimer verweckselt?

Diese unfallen in der hunting season pasieren here auch.
Einige jahren zuruck eine hunting party hat ein ATV rider mit ein black bear verweckselt, der man hatte 3 schussen in den rucken.
Oops :!:

So, immer durch wald gehen und rufen laut, "ich bin kein schwein" :!:

guten tag

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Kein Jägerlatein..

Beitrag von Ulli3D » 15 Sep 2008 08:46

Eisangler hat geschrieben: Richtig, Ulli. Und was ein echter alter Landser ist, der hat immer einen Stahlhelm in seiner Angelkiste... :lol:
Stimmt, das zeigt schon alleine die martialische Bekleidung von einigen Anglern. Da muss man doch davon ausgehen, dass da neben Stahlhelm auch noch Handgranaten und MG in der Angelkiste sind 8)
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste