Hakmortalität beim Huchen :?:

Literarisches & Kulinarisches von Anglern für Angler

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
Blauhai
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1589
Registriert: 14 Feb 2006 03:01
Wohnort: Niederbayern/ Landkreis Kelheim

Hakmortalität beim Huchen :?:

Beitrag von Blauhai » 28 Jan 2008 01:16

Daß die Hakmortalität bei Forellen eher hoch ist weiß man.
Aber wie sieht es da speziell beim Huchen aus?
Und ist die Hakmortalität beim Huchen im Winter höher als sonst?
Er ist ja eigentlich ein Winterfisch....

Zu diesem Thema möchte ich noch hinzufügen, daß es toll wäre das Forum noch mit einen Thread wie "rund um den Fisch" (oder so :lol:) zu perfektionieren.

Themen bei denen es einzig und alleine um den Fisch geht sind schwer unterzubringen bzw. einzuordnen.
Nur so ne Idee am Rande.
Aber das sind Administratorangelegenheiten in die ich mich nicht einmischen möchte :oops:
www.donaupirsch.de.tl

http://www.youtube.com/watch?v=tycQCRqcYg4&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=HmAKaOC3Cbo

Innfischer
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 207
Registriert: 02 Okt 2007 10:20
Wohnort: Oberbayern

Re: Hakmortalität beim Huchen :?:

Beitrag von Innfischer » 28 Jan 2008 20:06

Hallo Blauhai,

also mir ist keine einzige Untersuchung hinsichtlich Hakmortalität beim Huchen bekannt und ich glaube auch, dass der Fisch viel zu selten ist, als dass man ihn unter kontrollierten Bedingungen haken und dann wieder auslassen würde um die Überlebensrate festzustellen.

Mir ist auch nicht ganz klar in welchem Zusammenhang sich für Dich die Frage aufwirft. Nur so aus allgemeinem Interesse oder gibt es einen speziellen Grund?

Grüsse
Innfischer

Benutzeravatar
Blauhai
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1589
Registriert: 14 Feb 2006 03:01
Wohnort: Niederbayern/ Landkreis Kelheim

Re: Hakmortalität beim Huchen :?:

Beitrag von Blauhai » 28 Jan 2008 23:29

In meiner Nähe sind zwei rellativ gute Huchenspots.
Ich würde allerdings in jeden Fall releasen weil der Huchen doch eher, wie du schon selbst sagtest, sehr selten ist.

Deswegen diese Frage :wink:
www.donaupirsch.de.tl

http://www.youtube.com/watch?v=tycQCRqcYg4&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=HmAKaOC3Cbo

Innfischer
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 207
Registriert: 02 Okt 2007 10:20
Wohnort: Oberbayern

Re: Hakmortalität beim Huchen :?:

Beitrag von Innfischer » 29 Jan 2008 23:22

Servus,

hab´jetzt nochmal meine Unterlagen gesichtet und doch was gefunden, was zumindest am Rande zum Thema passt.

Zitat aus dem Buch "Faszination Huchen" von Wolfgang Hauer: "Es kommt manchmal vor, daß dem Huchen mit dem Drilling ein Stück des Gaumens bzw. der Gaumenhaut herausgerissen wird. Meist passiert dies, wenn der Drill auf Biegen und Brechen geführt wird. Ich empfehle daher eher einen gefühlvollen Drill, damit vermeidet man im allgemeinen Verluste auf beiden Seiten ...".

Eh klar, dass man nicht so anziehen darf, dass es dem Huchen das halbe Maul rausreisst. Das soll aber nicht heissen, dass man den Drill ewig lang hinauszieht, denn das kann dazu führen, dass die Muskulatur des Fisches übersäuert und das kann für ihn tötlich ausgehen, selbst wenn er nach dem Zurücksetzten zunächst noch ruhig in´s Tiefe zurückschwimmt.

Viele Grüsse
Innfischer

Benutzeravatar
Blauhai
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1589
Registriert: 14 Feb 2006 03:01
Wohnort: Niederbayern/ Landkreis Kelheim

Re: Hakmortalität beim Huchen :?:

Beitrag von Blauhai » 30 Jan 2008 12:12

Danke für die Bemühungen :wink:

Finde diesen Fisch einfach wahnsinnig faszinierend 8)
www.donaupirsch.de.tl

http://www.youtube.com/watch?v=tycQCRqcYg4&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=HmAKaOC3Cbo

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Hakmortalität beim Huchen :?:

Beitrag von Uwe Pinnau » 30 Jan 2008 14:10

Dito!
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

susch
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 157
Registriert: 07 Mär 2006 03:01
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Hakmortalität beim Huchen :?:

Beitrag von susch » 03 Feb 2008 21:26

joa, der huchen ist der "könig" der salmoniden meiner meinung nach ;)

hier ein paar tolle bilder:

http://angelgeraete-kerler.de/Bilder-vo ... :_:13.html
[url=http://www.fishhunters.at]www.fishhunters.at[/url]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste