Schnur entfetten

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Neuling
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 30 Mai 2004 03:01
Wohnort: Brühl

Schnur entfetten

Beitrag von Neuling » 31 Mai 2004 15:54

Hi!

Im Handel gibt es verschiedene (nicht gerade preiswerte)Mittelchen um die Schnur zu entfetten und sie somit zum absinken zu bringen.

Gibt es hierzu eine preiswerte Alternative z.B. geht das auch mit einer Mischung aus Wasser und Spüli oder ähnlichem?

Vielen Dank für jede Antwort!

hark
User
User
Beiträge: 25
Registriert: 29 Mai 2004 03:01
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis
Kontaktdaten:

Schnur entfetten

Beitrag von hark » 31 Mai 2004 16:17

Hallo Neuling

Ja, Spüli ist gut.
Gib ein wenig davon auf nen Lappen, zieh die Schnur dort durch und fertig ist die Entfettung.
Ich glaub günstiger gehts nimmer.

Gruss
[img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]
Allzeit einen dichten Angelschirm

Snoeker
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 227
Registriert: 18 Jun 2003 03:01
Wohnort: Mittelfranken

Schnur entfetten

Beitrag von Snoeker » 02 Jun 2004 16:04

zum einfetten hab ich ein Döschen mit Fett von Jenzi. Das hat gerademal 2,30 gekostet und die hab ich jetzt das 3. Jahr. Also teuer versteh ich nicht.
Tight Lines & Grüsse

Rainer

Coachman
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 83
Registriert: 05 Aug 2003 03:01
Wohnort: Bad Neustadt
Kontaktdaten:

Schnur entfetten

Beitrag von Coachman » 02 Jun 2004 16:25

Ich kenn da 2 billige Möblichkeiten:

1) Frische Blätter abreissen und die Schur durchziehen.

2) Eine Mischung aus Uferdreck (kein witz) und Spüli. Das Ganze ein Filmdöschen gepackt und fertig ist der Entfetter. Btw. das kansst Du auch fertig so kaufen, z.B. von Orvis, nennt sich bezeichnenderweise "Orvis Mud" [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]
Walter[img]http://www.saalefischer.de/webpics/ff.gif[/img]

[url=http://www.saalefischer.de]www.saalefischer.de[/url]

A.....Blex
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 71
Registriert: 17 Mai 2004 03:01
Wohnort: nähe Kiel
Kontaktdaten:

Schnur entfetten

Beitrag von A.....Blex » 02 Jun 2004 18:13

Moinsen!

Ich würde auch die Methode von Knollebuhr empfehlen. Einfach einen nassen Lappen mit etwas Spüli und mal ordentlich die Schnur durchziehen. Bild

Gruß A.....Blex Bild
[url=http://www.leidenschaft-meerforelle.de][img]http://www.leidenschaft-meerforelle.de/banner/01.jpg[/img][/url]

@/Polar/Hecht
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 6
Registriert: 08 Jan 2004 03:01
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Schnur entfetten

Beitrag von @/Polar/Hecht » 03 Jun 2004 08:24

Hallo !
Ich bin eigentlich neu hier kann mir einer sagen wie das mit dem Korbfang geht?
Ihr könnt mich auch im meinem Forum besuchen (einfach Polarboard bei google eingeben und nach dem ersten Begriff suchen)!

http://www.razyforum.de/system/user_cool-sami.html
ich hab eine Angel!

Benutzeravatar
Flo86
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1280
Registriert: 16 Dez 2002 03:01
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Schnur entfetten

Beitrag von Flo86 » 03 Jun 2004 20:31

Man kann auch ganz einfach etwas Spüli mit einer Sprühflasche auf die Schnur sprühen. Dann hat man mehr Schnur in kürzerer Zeit entfettet als mit durchziehen durch einen Lappen.
"In einer Million Jahren, ja schon in tausend wird der Mensch wieder Kohlenstoff sein", [...] "Weil er dumm ist. Und auch Gentechnik wird ihm nicht helfen."
-Steve Jones-

reverend
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1019
Registriert: 13 Jan 2003 03:01
Wohnort: B.E./Obb.

Schnur entfetten

Beitrag von reverend » 12 Jun 2004 02:10

Ich nehm immer ein zitronensäurehaltiges Spülmittel oder einen Essigreiniger. Davon ein paar Tropfen auf einen Küchenschwamm und dann die Schnur durchziehen - schon ist sie entfettet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste