Faulenzer - Rute

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

Schwimmi74
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 71
Registriert: 23 Mai 2007 10:49
Wohnort: Neuss(NRW)

Faulenzer - Rute

Beitrag von Schwimmi74 » 11 Sep 2014 18:54

Hallo Forum,
kann mir jemand einen Tipp für eine Faulenzer-Rute geben?
Ich steige gerade in diese Technik ein, und möchte dieses gerne Weiterentwickeln. :D
LG
Thomas

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Faulenzer - Rute

Beitrag von Uwe Pinnau » 11 Sep 2014 18:58

Shimano Aspius, für den Zweck absolut Klasse!
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Faulenzer - Rute

Beitrag von Ronny » 11 Sep 2014 19:14

Uwe Pinnau hat geschrieben:Shimano Aspius, für den Zweck absolut Klasse!
Stimmt, die passt. Nur aufpassen ob es das alte oder neue Modell ist.
Das alte Modell ist mit 7-28 gr angegeben, wirft aber locker 50 gr.
Beim neuen Modell wären es 14-40 gr.
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Schwimmi74
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 71
Registriert: 23 Mai 2007 10:49
Wohnort: Neuss(NRW)

Re: Faulenzer - Rute

Beitrag von Schwimmi74 » 11 Sep 2014 19:28

Danke,
ich werde mal sehen, wo ich die bekomme.
LG
Thomas

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Faulenzer - Rute

Beitrag von Alex Muc » 11 Sep 2014 22:31

Ja, für den Stecken bekommst du von mir auch eine Kaufempfehlung. Ich hab' das Modell der 1. Generation, ein Spetzl hat die aktuelle Version in 14-40 g.

Gruß,

Alex.

Benutzeravatar
MeisterHades
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 218
Registriert: 03 Nov 2013 22:25

Re: Faulenzer - Rute

Beitrag von MeisterHades » 11 Sep 2014 23:18

Ich hab die neue Aspius mit 7-28gr.
Bis 20gr starten die GuFis einwandfrei...

Kommt aber ganz drauf an, wo du angeln willst: im Stillgewässer brauchste weniger Blei( da sind 20gr schon die Obergrenze), im Fließgewässer brauchst du je nach Strömung schon mehr.

Sonst bleibt zur Aspius nur zu sagen: schnelle Rute, wenig Gewicht und jede Menge Power im Rückgrat... :evil:
Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast du`s hinter dir!

Man kann Sch**ße mit Gold überziehen...aber Sch**ße bleibt Sch**ße!

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Faulenzer - Rute

Beitrag von Uwe Pinnau » 11 Sep 2014 23:54

Ich habe die 14-40 g Version und bin vom Blank sehr angetan. Ist ein wirklich sehr gelungenes Angelgerät zu einem vernünftigen Preis.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Maikhro
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 299
Registriert: 24 Aug 2013 09:04
Wohnort: Rostock/lüneburger Heide

Re: Faulenzer - Rute

Beitrag von Maikhro » 12 Sep 2014 08:48

Kann ich so bestätigen, fische die gleiche Rute und die passt sehr gut:!:

Sonst musste mal gucken der Sebastian Hänel bringt jetz auch grad ne Rute raus die direkt für diese angelei gemacht ist!Soll aber auch sehr hart sein,ist sicher wider geschmackssache...
Die soll trotzdem "nur" um die 140Euro kosten!


Gruß Maik

Benutzeravatar
MeisterHades
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 218
Registriert: 03 Nov 2013 22:25

Re: Faulenzer - Rute

Beitrag von MeisterHades » 12 Sep 2014 15:25

Maikhro hat geschrieben:...Die soll trotzdem "nur" um die 140Euro kosten!...
Für die Aspius blättert man auch soviel hin...
dafür hat man auch einen edlen Stecken 8) .
Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast du`s hinter dir!

Man kann Sch**ße mit Gold überziehen...aber Sch**ße bleibt Sch**ße!

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Faulenzer - Rute

Beitrag von Steinbuttt » 12 Sep 2014 21:11

Na, das nenne ich doch mal 'ne einheitliche Meinung und ich schließe mich dieser an:

Habe auch die SHIMANO "Aspius" (die 1. Generation) und kann diese ebenfalls sehr empfehlen ... tolle Rute zum "Faulenzen"! :mrgreen:

Gruß Heiko

Benutzeravatar
MeisterHades
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 218
Registriert: 03 Nov 2013 22:25

Re: Faulenzer - Rute

Beitrag von MeisterHades » 13 Sep 2014 00:38

So nebenbei... bei der kleinen Aspius der neuen Generation kannst du auch wunderbar Wobbler twichten.
Das Ding ist eigentlich schon eine eierlegende Wollmilchsau :evil:

Geh am besten mal zum Händler des Vertrauens und nimm den Stecken in die Hand oder vllt. beim Kumpel mal probeballern äh testen....
Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast du`s hinter dir!

Man kann Sch**ße mit Gold überziehen...aber Sch**ße bleibt Sch**ße!

Schwimmi74
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 71
Registriert: 23 Mai 2007 10:49
Wohnort: Neuss(NRW)

Re: Faulenzer - Rute

Beitrag von Schwimmi74 » 13 Sep 2014 14:49

Soviel Lob für diese Rute, da werde ich mich jetzt mal auf die Beine machen und mir mal eine besorgen. Danke allen, die sich an der Diskussion beteiligtblauen.
Liebe Grüße
Thomas

Schwimmi74
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 71
Registriert: 23 Mai 2007 10:49
Wohnort: Neuss(NRW)

Re: Faulenzer - Rute

Beitrag von Schwimmi74 » 13 Sep 2014 15:31

Kann mir einer den Unterschied zwischen der Aspirin und der Red Aspire sagen, ausser im Preis.
LG Thomas

Schwimmi74
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 71
Registriert: 23 Mai 2007 10:49
Wohnort: Neuss(NRW)

Re: Faulenzer - Rute

Beitrag von Schwimmi74 » 13 Sep 2014 15:32

Ich meinte die Aspire nicht Aspirin. Blödes schreibprogramm

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Faulenzer - Rute

Beitrag von Uwe Pinnau » 13 Sep 2014 16:34

Die Voltaren in 2,70 soll auch gut sein ;-)
Nein im Ernst, du meinst ja die aspius red und die normale. Dir red ist nicht ganz so straff und dadurch natürlich günstiger, denn je leichter und schneller die Ruten, desto hochmodulierter und aufwendiger in der Fertigung ist die kohlefaser. Die Red sind für den Kurs nicht schlecht, aber eben nicht mit allen Vorzügen der normalen Yasei-Serie versehen.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste