2 Mann Bivvy

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

Benutzeravatar
kleen
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 661
Registriert: 19 Jul 2007 23:24
Wohnort: NRW

Re: 2 Mann Bivvy

Beitrag von kleen » 18 Sep 2010 08:56

Mr.Muffelmolch hat geschrieben:Jupp.
Wenn die Amsel mit dem Delkim.....
:oops:
:mrgreen: so hab ichs mir auch vorgestellt ...
Jeder Fisch hat seine Besonderheiten und einen Grund, um ihn unbedingt fangen zu wollen...

Benutzeravatar
fabius
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 92
Registriert: 01 Feb 2007 03:01
Wohnort: Thüringen

Re: 2 Mann Bivvy

Beitrag von fabius » 18 Sep 2010 13:04

Also bei uns in Thüringen sind die Aufseher auch recht locker . Zelt stellt kein Problem dar . Muss selber auch immer Boden reinmachen . Kriege nen Ekel wenn ich mir vorstelle das Ratten durch meine Behausung machen . Ist wahrscheinlich auch einer der Gründe warum ich Schlangen halte :wink:
DUM SPIRO SPERO

Benutzeravatar
Mr.Muffelmolch
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 329
Registriert: 21 Mär 2009 21:18
Wohnort: Salzlandkreis

Re: 2 Mann Bivvy

Beitrag von Mr.Muffelmolch » 18 Sep 2010 13:48

Stimmt,
Ratten im Zelt /Wetterschutz geht gar nicht....
Hab letztes Jahr mal eine Nacht unter dem Schirm an einer Tonkuhle am Steilufer verbracht.Platz für den Winterskin war nicht, vor mir auf einem kleinen Steg stand dann immer mein Pod, sodass ich bei einem Lauf nur die Hand rausstrecken musste um die Rute zu greifen.Rechts und links vom Steg sind dann immer die Ratten rausgekommen. War ne ziemlich unruhige Nacht, hatte ständig das Gefühl, als ob etwas an den Füßen knabbert :shock: .
Vor einigen Jahren hatten wir sogar mal ein Nutria in unserer Halbschale am Saaleufer.
Ein paar Bekannte hatten an der selben Stelle trotz verschlossenem Zelt auch mal Besuch....
Sie hatten das Frühstück ans Fußende gelegt und den Reißverschluss zugezogen.Mitten in der Nacht gab´s dann ein seltsames Geräusch..... .....RRRRatsch.
Taschenlampe an und was hängt da halb im Reissverschluss fest? Ein Waschbär.

Naja bei uns sind es meistens diejenigen die meckern, die selber nicht Nachts angeln fahren.....

Benutzeravatar
kleen
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 661
Registriert: 19 Jul 2007 23:24
Wohnort: NRW

Re: 2 Mann Bivvy

Beitrag von kleen » 20 Sep 2010 08:38

fabius hat geschrieben: Kriege nen Ekel wenn ich mir vorstelle das Ratten durch meine Behausung machen . :wink:

jo, das Problem habe ich oft. Letztens noch Ratten ganze Kekse aus meinem Zelt geholt- seitdem mach stecke ich mein Zelt immer mit Heringen fest. Mittlerweile schrecken die auch vor nichts zurück. Kannst sie anleuchten mit der Kopflampe-schockt die kein Stück, laufen ruhig weiter.

Ps.: Ne Bisam auf dem Fuß wenn man pennt kommt auch gut!
Jeder Fisch hat seine Besonderheiten und einen Grund, um ihn unbedingt fangen zu wollen...

Winniee
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 73
Registriert: 07 Jun 2010 10:37
Wohnort: NRW / Vreden
Kontaktdaten:

Re: 2 Mann Bivvy

Beitrag von Winniee » 20 Sep 2010 12:08

Ich lag Nachts unterm Schirm auf meiner Liege neben mir Kekse und Mais, alles etwas nach oben gelegt. Nur die paar Heilbut Pellets im Leinenbeutel nicht.....

War vieleicht ne halbe stunde am Pennen, wurde wach und fand den Beutel mit Pellets 3 m links neben dem Zelt mit dutzenden Löchern drin. Alles andere haben die nicht angerührt.

Hab schon gesagt nächste mal nem ich Ratten fallen mit. Echt übel die Biester. Nachtangeln is im moment echt nen kleines Abenteuer am Wasser.^^

Waschbären ist allerdings schon ne Nummer.^^

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste