Januarheft 2011

Ihre Meinung zur neusten FISCH & FANG

Moderator: Thomas Kalweit

Benutzeravatar
kati48268
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 986
Registriert: 21 Jul 2009 12:47
Wohnort: Greven

Januarheft 2011

Beitrag von kati48268 » 14 Dez 2010 12:20

Gestern kam das Januarheft. Konnte es nur durchblättern und teilweise anlesen, gefällt mir alles auf den ersten Blick sehr gut, schön rund geworden.

Aaaber: Uwe Pinnau - Die Wahrheit über Fluorocarbon
Ganz großes Kino!
Ein Autor (& eine Fachzeitung), der sich daran macht, einen Werbeslogan, ein angebliches Faktum zu hinterfragen, zu überprüfen, zu widerlegen; und trotzdem dem Produkt gegenüber fair bleibt und seine Stärken herausarbeitet.
Das ist für mich Angeljournalismus at it's best und jetzt schon der Artikel des Jahres.
Mehr, mehr, mehr davon.

Benutzeravatar
degl
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 259
Registriert: 30 Jun 2008 13:53
Wohnort: Wilster S-H

Re: Januarheft 2011

Beitrag von degl » 14 Dez 2010 12:49

Und niemand wollte mir glauben............... :lol:

DANKE F+F........endlich

gruß degl
möge der Fisch mit euch sein

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Januarheft 2011

Beitrag von Lahnfischer » 14 Dez 2010 13:40

Der Artikel hat mir auch am besten gefallen, Dankeschön dafür... :D
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7803
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Januarheft 2011

Beitrag von Thomas Kalweit » 14 Dez 2010 14:01

Ist für mich auch einer der wichtigsten Angelartikel der letzten Jahre! Uwe und Chris - toll gemacht! Mehr davon!!!
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Januarheft 2011

Beitrag von Uwe Pinnau » 14 Dez 2010 17:17

Hallo liebe Leute,

ich muß sagen daß mich Eure Reaktion und Euer Lob sehr freut. Das Thema brannte mir schon seit Jahren unter den Nägeln und oft schüttelte ich den Kopf und sagte mir "das kann doch nicht wahr sein" und viele kontroverse Diskussionen mit werbetreuen Anglern folgten. Jetzt musste es endlich mal raus und die Resonanz fühlt sich sehr gut an. Danke sehr!

UWE
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7803
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Januarheft 2011

Beitrag von Thomas Kalweit » 14 Dez 2010 17:24

Ich habe in diesem Jahr "dank" FC einige schöne Fische verloren. Die Tragkraft ist im vergleich zu guter Mono wirklich unglaublich gering, vor allem bei ruckartiger Belastung. Ich bin froh, dass ich jetzt die Bestätigung habe, dass ich das Zeug nicht unbedingt benutzen muss :wink:
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Januarheft 2011

Beitrag von lelox » 14 Dez 2010 18:36

Selbst wenn man bei FC einen gleichen Lichtbrechungsindex hätte wie bei Wasser, so ist es immer noch Plastik und kein Wasser. Uwe erwähnt da den Linseneffekt.
Selbst bei gleichem "Stoff" gibt es optische Effekte, z. B. durch Temperaturunterschiede (Fata Morgana).
Auch das mit der Perückenneigung ist kein Wunder. Das Material ist steifer als normale Mono und neigt dazu sich auf der Spule aufzuplustern.
Bei Geflecht ist es auch nicht so lange her, daß Tragkraft mit Abriebsfestigkeit gleichgesetzt wurde.
Schön, daß solche Gerüchte auch mal untersucht werden.

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Januarheft 2011

Beitrag von Ronny » 14 Dez 2010 21:46

Gelungenes Heft und auch ich muss sagen der Bericht von Uwe ist Genial,sachlich und wie schon genannt Fair.
Ich muss sagen das ich auch Anhänger vom FC bin oder war.
Aber man fängt an nach zu denken,danke an die Autoren und die Leute im Hintergrund die das Untersucht haben.
Benutze das FC hier wegen der angeblichen besseren Abriebfestigkeit am Rhein,aber auch das wird ja widerlegt.

Was mir auch gut gefallen hat war der Bericht von Birger über Auswirkungen von Licht,mond und Luftdruck,kann man echt nachvollziehen alles,,klasse.

Gruß Ronny
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Benutzeravatar
kleen
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 661
Registriert: 19 Jul 2007 23:24
Wohnort: NRW

Re: Januarheft 2011

Beitrag von kleen » 14 Dez 2010 22:13

Ihr habt mich nun so "geil" gemacht, dass ich den Artikel nun unbedingt sofort lesen muss :wink:
Jeder Fisch hat seine Besonderheiten und einen Grund, um ihn unbedingt fangen zu wollen...

Benutzeravatar
Holland
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 471
Registriert: 24 Jun 2010 10:28
Wohnort: 26826 Weener/Ostfriesland. IG "Freunde des ASV-Rheiderland e.V."

Re: Januarheft 2011

Beitrag von Holland » 15 Dez 2010 11:24

Wurden scheinbar endlich ein paar wahre Worte über FC gesprochen. :!:
Muss mir jetzt unbedingt sofort das neue Heft holen!! :lol:

Glückwunsch und bloß weiter so!!!!:wink:

Dem Leser gefallen solche "Illusionsaufdecker" sicher. :!: :!:

Holland :mrgreen:
Suche bodenständigen Angelkumpel aus meiner näheren Region für gemeinsame Unternehmungen!

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7803
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Januarheft 2011

Beitrag von Thomas Kalweit » 15 Dez 2010 13:55

Wie, kein Abonnent? :wink:

*Uähhuähh... keiner erwähnt meinen Riesenbarsch... heul, schluchz*
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
kati48268
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 986
Registriert: 21 Jul 2009 12:47
Wohnort: Greven

Re: Januarheft 2011

Beitrag von kati48268 » 15 Dez 2010 14:25

Ja, Thomas, nur die Ruhe. Uwe steckt diesmal die meisten Lorbeeren ein. Selbst schuld, wieso lasst ihr den Vogel auch für die Zeitung schreiben.
Hab das Foto mit dem Barsch gesehen. Sah geil aus. Hab nur den Artikel noch nich gelesen, so dass ich nicht wusste, für welchen Fänger du ihn halten durftest. Kommentar kommt noch.
Ebenso in Richtung Birger, der uns schon wieder mit der Luftdruckkamelle kommt, die ich doch wohl ausreichend widerlegt habe. Muss mich wohl mit dem Herrn Volontär mal hauen... :P

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Januarheft 2011

Beitrag von lelox » 15 Dez 2010 14:32

Wäre es nicht so "furchtbar" off topic...
Also gut: auf der DVD habe ich ihn gesehen, den Riesenbarsch. Das sah schon nach angeln vom Feinsten aus in Norwegen.
Mir gefallen natürlich die Döbeltips.
Weiter als bis zu den Jigköpfen bin ich noch nicht gekommen.
Ach ja, den "Jochenknoten" kenne ich schon fast ewig als Schlagschnurknoten. :wink:

Benutzeravatar
1980ba
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1297
Registriert: 31 Jan 2009 11:34

Re: Januarheft 2011

Beitrag von 1980ba » 15 Dez 2010 14:47

so,
hab`s auch endlich mal gelesen, wieder ne schöne ausgabe!
gut gemacht thomas und co!!

dickes petri zum schönen barsch, war sicher sehr toll dort zu anglen oder??

haha,
"Ebenso in Richtung Birger, der uns schon wieder mit der Luftdruckkamelle kommt, die ich doch wohl ausreichend widerlegt habe. Muss mich wohl mit dem Herrn Volontär mal hauen... :P"

darauf hab ich gewartet und sofort gedacht, als ich den beitrag gelesen hab, hihihihi


gruß marcus

ps: dvd kommt nu rein

Benutzeravatar
Birger Domeyer
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 110
Registriert: 11 Jun 2010 15:08

Re: Januarheft 2011

Beitrag von Birger Domeyer » 15 Dez 2010 15:29

kati48268 hat geschrieben: Ebenso in Richtung Birger, der uns schon wieder mit der Luftdruckkamelle kommt, die ich doch wohl ausreichend widerlegt habe. Muss mich wohl mit dem Herrn Volontär mal hauen... :P
Moin,

auf Haue steh´ich aber gar nicht, was machen wir denn da?

Ne mal im Ernst: Deine Luftdrucktheorie ist eine, klar, aber 100% wasserdicht ist die absolut nicht. Ich teile die z.B. nicht. Warum nicht? Man kann sehr gut bestimmte Faktoren unter "Laborbedingungen" ausschließen, dazu zählen Lichtintensität, Temperatur, Niederschläge usw. und zwar sehr einfach im Aquarium. Wer mal Zander und Barsche im Aquarium gehalten hat weiß, dass diese nicht jeden Tag fressen, auch wenn sie eigentlich Hunger haben sollten. Was im Aquarium aber nicht auszuschließen ist, ist der Luftdruck und der Mondeinfluss. Wenn der Luftdruck Purzelbäume schlägt, fressen weder die Aquariumfische, noch die "Wildzander" gut.

P.S.: Ich kann übrigens nur empfehlen, sich parallel ein Aquarium mit Barschen/ Zandern zu halten. Wenn die aktiv sind, beißt es in aller Regel auch draußen gut.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste