März 2013

Ihre Meinung zur neusten FISCH & FANG

Moderator: Thomas Kalweit

Benutzeravatar
e$$oxX
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1466
Registriert: 13 Dez 2003 03:01
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

März 2013

Beitrag von e$$oxX » 18 Feb 2013 13:56

So, heute war die Post besonders früh dran und so konnte ich das gute Stück heute schon mal durchblättern.

Zuerst fällt das Titelbild auf: Ein wunderbares Foto, den Moment muss man erstmal so einfangen! Auch wenn der abgebildete "Vorgang" weniger erfreulich ist. Ob eine Kampfansage in Form des Fadenkreuzes nun nötig ist oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen. Auf jeden Fall finde ich es super, dass dem Thema Kormoran zunehmend mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird!

Die 10 Fragen mit Uli Beyer gefallen mir sehr gut, einige interessante Ansätze sind dabei. Sonst bin ich noch besonders auf den Artikel "Zander in Baggerseen" gespannt. Ich fische zwar in "alten" Baggerseen (zumindest wird nicht mehr abgebaut), aber sicher der eine oder andere Punkt auch bei mir relevant sein.

Genaueres Lesen muss noch erfolgen, außerdem muss natürlich die DVD noch angeschaut werden, aber dazu bin ich noch nicht gekommen. Freu mich drauf!

Gruß,
Simon
"Haben Sie die Fische, die Sie hier im Eimer haben, alle allein gefangen?"
- "Nein, ich hatte einen Wurm, der mir dabei half."

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: März 2013

Beitrag von Smile » 18 Feb 2013 19:47

ich bin etwas enttäuscht von dem Artikel über die Kormorane. Da hätte ich mehr Neues erhofft. Das was im Artikel steht habe ich alles schon gelesen oder gehört. Teilweise ist es auch ganz aktuelle in der Petition bzw. hier im Internet verwurstet worden.
Was mich überrascht ist, dass es der Kormoran im Artikel wieder über einen Kamm geschoren wird. Das heißt, die heimische Küstenvariante wie auch die eingebürgerte asiatische Form (die sich so explosionsartig vermehrt hat) landen in einem (Zähl) Topf. Oder gibt es entgegen anderslauternder Aussagen da doch keinen Unterschied?. Ist das ein und die selbe Sorte? Aber selbst in der Frage , die ich für sehr wichtig halte, gibt es keine Info.
Der Rest klingt recht vielversprechend.
Was mich überrascht ist ein Artikel der Mitte Februar fürs Oktoberheft angekündigt wird. Entweder schreibt Ulli B sehr langsam (glaube ich aber nicht) oder die FuF ist in der Plazierung Ihrer Artikel so flexibel wie ein handelsüblicher Grabstein. 7 Monate im Voraus finde ich schon sehr lang!
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
andreas b.
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 653
Registriert: 22 Aug 2012 16:18
Wohnort: im Osten (da wo die Sonne aufgeht)

Re: März 2013

Beitrag von andreas b. » 18 Feb 2013 22:10

Smile hat geschrieben:Entweder schreibt Ulli B sehr langsam (glaube ich aber nicht) oder die FuF ist in der Plazierung Ihrer Artikel so flexibel wie ein handelsüblicher Grabstein.
:lol: :lol: :lol:

Ich les erstmal in Ruhe!
Viele Grüße aus'm Osten
Andreas
Deutscher Hechtangler-Club e.V.
Catch & Decide

"My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: März 2013

Beitrag von lelox » 19 Feb 2013 00:55

Wurde die Biegekurve und die Rückstellgeschwindigkeit von Grabsteinen eigentlich mal untersucht?
Die Tombstone Rod für die Goldfische im Springbrunnen auf dem Friedhof wäre doch eine Marktlücke.

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: März 2013

Beitrag von Smile » 19 Feb 2013 10:17

Die Fuf nimmt die Anfrage zu den Biegeraten von Tombstone GFK Ruten (GranitFaserKonstruktion)aus aktuellem Anlass brandeilig in die Planung: Januar 2019 rechnen wir mit dem hastig zusammengestellten Artikel. :lol:

Vielleicht waren die Technikartikel von T. Kalweit immer hochaktuell als er sie geschrieben hat und haben einfach nicht kurzfristig ins Heft gepasst :shock:
Das wäre dann auch gut so, weil ich sonst eine Menge verpasst hätte. Waren eine Zeitlang meine Lieblingsartikel. Sind es nicht mehr weil es sie LEIDER nicht mehr gibt. Henning, hörst Du? Da würde gerne mal wieder wer was aus der Feder von T.Kalweit lesen. Das fehlt mir so richtig. Wie wäre es mal mit einem Bericht wo Thomas mit altem Kram oder historischen Nachbauten losgescheucht wird um Fische 'old school' zu fangen.
Gibt es für sowas noch mehr Interessenten? Bestimmt - oder?
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: März 2013

Beitrag von Steinbuttt » 19 Feb 2013 14:34

Smile hat geschrieben:Vielleicht waren die Technikartikel von T. Kalweit immer hochaktuell als er sie geschrieben hat und haben einfach nicht kurzfristig ins Heft gepasst :shock:
Das wäre dann auch gut so, weil ich sonst eine Menge verpasst hätte. Waren eine Zeitlang meine Lieblingsartikel. Sind es nicht mehr weil es sie LEIDER nicht mehr gibt. Henning, hörst Du? Da würde gerne mal wieder wer was aus der Feder von T.Kalweit lesen. Das fehlt mir so richtig. Wie wäre es mal mit einem Bericht wo Thomas mit altem Kram oder historischen Nachbauten losgescheucht wird um Fische 'old school' zu fangen.
Gibt es für sowas noch mehr Interessenten? Bestimmt - oder?
JA HIER!!! :mrgreen:
Schließe mich da smile an: Auch gerne etwas in der Art wie die "Futterzubereitung aus dem Supermarkt", oder auch die "Centrepin-Angelei" hatte mir sehr gut gefallen!

Zum aktuellen Heft kann ich noch nichts sagen, da ich es noch nicht habe. Wird aber bestimmt heute im Briefkasten liegen ... freu mich schon drauf!

Gruß Heiko

Henning Stühring
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 110
Registriert: 25 Okt 2003 03:01
Wohnort: Singhofen

Re: März 2013

Beitrag von Henning Stühring » 19 Feb 2013 15:22

Danke für das Feedback.
Zu den Anfragen/Anregungen/Bemerkungen:
- Bei den Kormoranen in Zentraleuropa wird nicht in mehrere Unterarten unterschieden
- Wir produzieren mit zwei Monaten Vorlauf, zudem können wir bei der Doppelplanung Heft/Filmunmöglich alles mit heißer Nadel stricken. Das bedeutet natürlich, dass wir nicht wenige Artikel/Filme auf ein Jahr hinaus im Voraus zu produzieren, nicht jeder Dreh haut ja hin, und nicht zuletzt das Wetter, gerade jetzt im Winter, verursacht dann kurzfristige Absagen. Dann darf man natürlich nicht nackt, ohne Plan B/Ersatz dastehen. Schließlich wollen wir unseren Lesern immer mindestens 6 Filme anbieten, zudem sollen sie weitestgehend zur Jahreszeit passen. Und das Viedo mit Ulis Riesenzander wurde im Herbst 2012 produziert, folglich soll es auch im Herbst erscheinen und nicht im Frühjahr oder Sommer, damit der Leser dann auch aktuell mit den Tipps etwas anzufangen weiß. Die Bildunterschrift zum Zander mit dem Hinweis aufs Oktoberheft haben wir auch deshalb gesetzt, um gewissen Vorwürfen vorzubeugen, sonst heißt es wieder ganz schnell: Der Zander lief doch schon mal, so wird also ein und der selbe Fang für verschiedene Stories verkauft, etc. - man kann gar nicht so weit denken, was in solchen Fällen alles an Unterstellungen kommt ...
- Die Anregung gebe ich gern an Thomas weiter, wir brauchen allerdings immer einen neuen Ansatz, einfach wieder aufzuwärmen, reicht nicht, und da muss der Kollege auch erst mal neuen Stoff haben - auch gefischt wurde mit dem historischen Angelgerät ja schon - es ist genau wie mit Matze Koch: Die einen (ganz überwiegend die Mehrheit) können nicht genug von ihm bekommen, andere finden, dass wir ihn verheizen, dann kommt monatlich die Angelschule, die natürlich irgendwann auch thematisch abgegraben ist, wird folglich eingestellt, dann wieder der Proteststurm, Angelschule aus, Matze aus, alles aus! Da kann ich alle beruhigen: Wir machen uns jeden Tag Gedanken, vor allem auch, was neue Ideen betrifft, hier war F&F oft Vorreiter, und den nächsten Knaller bringen wir ab Sommer, mehr wird jetzt noch nicht verraten, lasst euch einfach überraschen! Auch mit Matze tüfteln wir dieser Tage an neuen Ideen ...
Chefredakteur FISCH & FANG
fuf@paulparey.de

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: März 2013

Beitrag von Steinbuttt » 19 Feb 2013 18:44

@Henning:
Da bin ich ja schon sehr gespannt, was es da in nächster Zeit wieder so Neues zu lesen gibt ... hört sich schon mal sehr vielversprechend an!

Mal noch eine andere Frage:
Ich bin jetzt schon 1-2 mal darüber gestolpert, das vom Paul Parey-Verlag demnächst ein Norwegen-Heft erscheinen soll, ähnlich wie der RAUBFISCH!?

Ist da was dran und wenn ja, wann ist denn damit zu rechnen?

Klingt nähmlich äußerst vielversprechend und würde mich wirklich sehr freuen, wenn so etwas in Planung ist!

Steinbuttt hat geschrieben:Zum aktuellen Heft kann ich noch nichts sagen, da ich es noch nicht habe. Wird aber bestimmt heute im Briefkasten liegen ... freu mich schon drauf!
Das neue Heft war vorhin im Briefkasten, habs dann beim Kaffee gleich mal durchgeblättert!
Da gibts dann in den nächsten Tagen wieder einiges zu lesen. Und Autoren wie zB. Uli Beyer, Martin Bowler oder Matze Koch, wecken bei mir schon mal viel Vorfreude. Ganz besonders gespannt bin ich aber auf den "Plattfisch-Artikel" von Birger. Das werde ich hier bei mir bestimmt mal ausprobieren.

Besonders habe ich mich gefreut, das unser Alex mit Fang von seinem 1,33m Hecht auf Seite 10 erwähnt wird ... war schon ein "Wahnsinnsfisch"!

Gruß Heiko

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: März 2013

Beitrag von lelox » 19 Feb 2013 19:01

Es wird in der Angelbranche nicht jeden Tag das Rad neu erfunden und ein Heft, das ausschließlich mit wirklichen Neuheiten gefüllt werden sollte, fiele recht dünn aus.
Beispiel Norwegen: immer wieder sehr ähnliche Berichte. Mal werden Dorsche im Dingsfjord gepumpt, dann vor der Bumsinsel, dann kommt das nochmal mit Heilbutt... Uninteressant wird das dadurch doch auch nicht, da es auch Fernweh weckt und die Filmbeiträge dazu mit der Landschaft haben auch was.
Anfängertips sind immer aktuell, auch wenn sie schon x-mal abgedruckt wurden.
Natürlich gibt es das Sonderheft mit Thomas und dem altertümlichen Gerät, natürlich gab es den Beitrag über das Werfen mit der Achsrolle. Aber man könnte das doch auch mehr mit den dazugehörigen Methoden verknüpfen. So z. B. Zielfisch Döbel :wink: und dann die Centerpin dazu, die Methode (z. B. Trotting) und die dafür geeigneten Ruten, Köder, Montagen. Im Sonderheft wurde ja immer "nur" eine Ära mit einer Rute, einer Rolle und einer Methode abgehandelt, da gibt es doch noch zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten.
Jetzt wird aber erstmal geblättert.

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: März 2013

Beitrag von Alex Muc » 19 Feb 2013 22:48

Servus zusammen,

bei mir war's gestern schon im Briefkasten und seit langer Zeit bin ich noch nicht einmal dazugekommen, es wenigstens durchzublättern :oops: .

Von der letzten Vorschau her freu' ich mich aber schon auf mehrere Artikel, u. a. den über Zander in Baggerseen.

Ach ja, wenn wir schon bei den Anregungen sind:
Mir hat im letzten Heft der Artikel von Prof. Arlinghaus über's Zurücksetzen gefallen. Wichtig und absolut lesenswert fand ich auch seinen Artikel über Besatz und Zwischenschonmaße. Regelmäßige Artikel von ihm könnten hilfreich sein, bei dem ein oder anderen über seine Haltung zur Fischentnahme nachzudenken...

Gruß,
Alex.

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7805
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: März 2013

Beitrag von Thomas Kalweit » 20 Feb 2013 15:24

Hallo Leute,
mich freut es natürlich sehr, dass ihr mehr Artikel von mir lesen wollt! Ich kann Euch aber auch "trösten": Es ist einiges in Arbeit :wink: , auch größere "Machwerke"...
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: März 2013

Beitrag von Smile » 20 Feb 2013 21:11

wie sagte Kermit immer?
Applaus Applaus Applaus
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: März 2013

Beitrag von Steinbuttt » 21 Feb 2013 14:09

Thomas Kalweit hat geschrieben:Hallo Leute,
mich freut es natürlich sehr, dass ihr mehr Artikel von mir lesen wollt! Ich kann Euch aber auch "trösten": Es ist einiges in Arbeit :wink: , auch größere "Machwerke"...
Super ... bin schon sehr gespannt!!! :D

Gruß Heiko

Christian Hoch
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 19 Apr 2004 03:01
Wohnort: Singhofen

Re: März 2013

Beitrag von Christian Hoch » 22 Feb 2013 09:50

@Steinbutt: Ja, es wird ein neues Magazin geben: "Norwegen - das Magazin für Angeln und Meer". Natürlich auch mit DVD! Schwerpunkte werden Revier- und Praxisberichte sein, aber auch Geräte- und Lesertests, Bio-Fakten, professionelle Unterwasseraufnahmen oder die Fisch-Küche kommen nicht so kurz. Das Magazin ist ab Mitte April im Handel. Also schon mal vormerken ;-)
Stellvertr. Chefredakteur, Redaktion FISCH & FANG

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: März 2013

Beitrag von Steinbuttt » 22 Feb 2013 14:11

Christian Hoch hat geschrieben:@Steinbutt: Ja, es wird ein neues Magazin geben: "Norwegen - das Magazin für Angeln und Meer". Natürlich auch mit DVD! Schwerpunkte werden Revier- und Praxisberichte sein, aber auch Geräte- und Lesertests, Bio-Fakten, professionelle Unterwasseraufnahmen oder die Fisch-Küche kommen nicht so kurz. Das Magazin ist ab Mitte April im Handel. Also schon mal vormerken ;-)
Klasse, Christian! Da hat der "Buschfunk" also doch recht gehabt! :mrgreen:

In welchen Zeitabschnitten wird denn das Heft erscheinen, wie der RAUBFISCH 6x im Jahr? :?:

Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt und freue mich darauf! :D

Gruß Heiko

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste