Heft Oktober 2011

Ihre Meinung zur neusten FISCH & FANG

Moderator: Thomas Kalweit

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Heft Oktober 2011

Beitrag von Ronny » 26 Sep 2011 15:09

Ach ich sehe das mit den Damen nicht so Eng, wenn ich mich persönlich auch frage was der Artikel uns sagen will,haben wir noch ein Sommerloch ?? :lol: .
Vieleicht trauen sich ja mal ein paar Damen jetzt zu sagen "aha doch nicht nur eine Männerdomäne" und versuchen sich mal.
Ich würde das Gut finden.
Zu dem Heft kann man sagen nicht jeden Monat kann man die Krone noch Höher hängen.
Ok der Herbst ist natürlich die Zeit der Raubfische,hat mir auch etwas gefehlt.
Aber wäre das zu Arg damit besetzt gewesen dann hätten sicherlich (zu Recht) die Friedfisch oder Meeresangler gemotzt.
F&F ist ein Allroundmagazin das es jeden Recht machen muss und das geht nunmal nicht. :lol: :lol:

Für mich persönlich ist es natürlich Schade das vieles über das Bootangeln darin ist weil hier bei uns alles Verboten ist,ob von Boot bis zum Echolot usw usw.
Aber ich weiß das viele mit dem Boot Anglen dürfen.
Aber ist mal so ein kleiner Hinweis als Uferangler 8)

Gruß
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Heft Oktober 2011

Beitrag von Uwe Pinnau » 26 Sep 2011 15:17

@DaBass:

Du ziehst nach Stuttgart?

was die Angelneulinge angeht, wird auch gern der Weg gewählt nach Holland zu fahren, wo das kein Problem darstellt.

Das waren hier aber schon ein paar harte Breitseiten gegen die angelnden Frauen, zumindest die im Heft.

Ich habe schon zwei Anglerinnen kennenlernen dürfen, deren Know how bestimmt 80% meiner vielen Angelkollegen sehr alt aussehen lassen würde und die mich sehr schwer beeindruckt haben.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

silversurfer
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 156
Registriert: 12 Jun 2007 10:23
Wohnort: Mittelfranken/Schwabach - Brandenburg / Zeischa

Re: Heft Oktober 2011

Beitrag von silversurfer » 26 Sep 2011 16:40

Hallo Uwe,

ich zweifle nicht an dem Know How aller Damen. Ich finde nur, man(n) muss die Damen nicht in zweideutiger Pose ablichten, wenn die was vom Angeln verstehen. :wink: Der Dame beim Karpfenangeln nehme ich zu 100 % ab, dass sie weiß, was sie tut. Bei der, zugegeben sehr ansehnlichen Lady auf dem Titel, die mehr ihre von der Natur sehr wohlwollend verteilten Proportionen als den Fisch präsentiert, hätte ich da meine Probleme. Sicher es ist der Erste Eindruck, und dieser kann täuschen, aber so ist es nun mal.
Wer was kann und drauf hat, braucht die T***** nicht präsentieren, sonst müssten die männlichen "Profis" in Zukunft auch die Hosen runterlassen.... :lol: :lol: :lol: :lol:

Gruß

Stefan

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Heft Oktober 2011

Beitrag von Uwe Pinnau » 26 Sep 2011 16:46

Stimmt ischer, wenn man es auf die visuellen Aspekte eduziert, aber es ist doch sicher ein netter Nebeneffekt. Die Anglerinnen von denen ich sprach waren übrigens auch keine Burka tragenden Eulen und dennoch anglerisch sehr kompetent. Ich weiß aber schon was Du meinst, nur sind wir hier vom Zebco Kalender noch sehr weit entfernt.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

silversurfer
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 156
Registriert: 12 Jun 2007 10:23
Wohnort: Mittelfranken/Schwabach - Brandenburg / Zeischa

Re: Heft Oktober 2011

Beitrag von silversurfer » 26 Sep 2011 16:51

Uwe Pinnau hat geschrieben:Stimmt ischer, wenn man es auf die visuellen Aspekte eduziert, aber es ist doch sicher ein netter Nebeneffekt. Die Anglerinnen von denen ich sprach waren übrigens auch keine Burka tragenden Eulen und dennoch anglerisch sehr kompetent. Ich weiß aber schon was Du meinst, nur sind wir hier vom Zebco Kalender noch sehr weit entfernt.
Hallo Uwe,

und das ist auch gut so! Ich hoffe nur, dass wir uns nicht weiter in die Richtung bewegen. Das ging mir bei der Auto und Tuningindustrie schon immer auf den Wecker. Da nervt es auch, wenn die Arbeit des "Prof. Dr. Silikonkünstlers" die Arbeit des begnadeten Blechzauberes verdeckt.
Aber genug gemeckert. Man kann es nicht jedem Recht machen - und so mancher steht sicher drauf. :mrgreen:

Gruß

Stefan

Benutzeravatar
Da Bass
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 624
Registriert: 19 Jan 2007 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Heft Oktober 2011

Beitrag von Da Bass » 26 Sep 2011 17:00

@ Uwe : Jap am 1.10. zum Studieren :D

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Heft Oktober 2011

Beitrag von Uwe Pinnau » 26 Sep 2011 17:02

@DaBass: gute Wahl, bis auf hochdeutsch können die ja alles. Was denn?

@silversurfer: stimmt, so verbleiben wir.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Heft Oktober 2011

Beitrag von lelox » 26 Sep 2011 18:27

Ich habe die Nanofil mal an die Waage gehängt.
0,04 mm soll sie im Durchmesser haben, also habe ich das mit den amerikanischen Angaben verglichen. Am Nächsten kommt sie der 0,002 inch Variante, das wären 0,508 mm.
1,964 kg soll sie tragen, die amerikanische Angabe sagt 2 lb, also 908 Gramm.
Nun zurück zur Waage.
Erster Riss bei 1,31 kg, zweiter bei 1,25 kg, dann 1,21 kg, dann 1,13 kg.
In der Nähe der Rissstelle fühlte die Schnur sich rauh an, sie scheint durch Abrisse Schaden zu nehmen.
Getestet habe ich mit Knotenlosverbindern.
Die US-Angaben sind wohl realistisch, die für den europäischen Markt mal wieder, wie man es bei Berkley leider erwarten kann, zumindest übertrieben.

BigMacWilli
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 64
Registriert: 26 Sep 2011 18:45
Wohnort: Blumberg / Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Heft Oktober 2011

Beitrag von BigMacWilli » 26 Sep 2011 19:37

Also ich fand die aktuelle Ausgabe eigentlich recht gut... Das einzige, was mich gestört hat, war der Bericht übers "Fliegenfischen", weil ich habe mehr von der Stadt in Südtirol gesehen als vom Angeln. Das wäre aber der einzige richtige Nervfaktor (sofern man in überhaupt als solchen bezeichnen darf).
Was ich persönlich generell schade finde (unabhängig von dieser Ausgabe) ist die Tatsache, daß fast alle Raubfisch-Berichte und Filme nur vom Boot aus gedreht werden. Ich weiß ja nicht, aber der Großteil der Angler die ich kenne, haben weder ein boot, noch die Möglichkeit eins zu mieten, deswegen könnte man meiner Meinung nach auch mal das Raubfisch-Angeln vom Ufer aus dem Leser etwas näher bringen (auch mal ohne Echolot)...
Vielleicht klappt das ja mal...
LG BMW
Ich kam, sah und traute meinen Augen nicht

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Heft Oktober 2011

Beitrag von Team Hiroshi » 26 Sep 2011 20:50

Schönen Abend!

@Lelox

Höchst interessat und aufschlussreich Dein Test. Denke mal das da im Moment "no comment" zurückkommt :wink:
Eine Geflechtschnur die man im 8 Braid Verfahren "windet" hält meiner Meinung nach bei einem Abriß den Hauptstrang besser zusammen und weist von Haus aus mehr Zugkraft auf. Ich denke da mal an Schiffstaue oder Stahlseile wie sie im Brückenbau o.ä. Verwendung finden. Warum ziehen die nicht die Stänge in einer Flucht - "als Gerade"? Das hat sich schon bewährt - diese Windungen, und deshalb meine ich das der Physik in dieser Hinsicht auch kein Schnäppchen geschlagen wird.

Einzelne Schnüre in welchem Verfahren auch immer - aneinanderzulegen und sie zu homogenisieren, kann meiner Meinung nach nur ein "befriedigendes" Ergebnis aufweisen....

Aber ich will da nicht zu voreilig sein und lasse mich gerne eines besseren Belehren. Man wird sehen ob die Wurfweite die sich logischerweise aus diesem Verfahren ergibt (also mehr Wurfweite dch. gestrecktes Material) auf Dauer bewährt.
Ich bin da mal skeptisch...aber auch neugierig :D

Irgendwo wird sie aber sicher wie auch eine Fluorocarbon ihre Liebhaber finden... Am Naheliegendsten sehe ich deren Zukunft bei den Fliegenfischern, da dürfte sie eine Bereicherung sein, und Uwe deckt das sicher mal wieder auf :mrgreen:

Gruß!

Florian
Zuletzt geändert von Team Hiroshi am 26 Sep 2011 21:01, insgesamt 3-mal geändert.
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Benutzeravatar
1980ba
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1297
Registriert: 31 Jan 2009 11:34

Re: Heft Oktober 2011

Beitrag von 1980ba » 26 Sep 2011 20:53

@lelox: hast du den Test mit dem Probestück aus dem Heft gemacht oder hast du dir die zugelegt??

Interessant allemal!!!

Gruß Marcus

Benutzeravatar
kati48268
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 986
Registriert: 21 Jul 2009 12:47
Wohnort: Greven

Re: Heft Oktober 2011

Beitrag von kati48268 » 26 Sep 2011 21:09

Ernsthaft: wenn es ein paar weibliche Forums-User hier geben würde, hätten sie sich nach diversen Statements hier mit Sicherheit verzogen...

Die F&F hat zu 13% Leserinnen. Vielleicht findet diese Gruppe es mal ganz nett, wenn ein paar Kolleginnen vorgestellt werden. Und viele Jungs hat's bestimmt ebenso gefallen, unabhängig davon, welche Klamotten auf dem Foto getragen werden.

Das Ganze dazu in Verbindung mit Werbeanzeigen zu bringen und als 'Tittenparade' abzutun, ist echt daneben, schließlich haben die beiden Dinge auch nix miteinander zu tun.

"Zeideutige Posen"... als wenn nicht auch jeder Kerl versucht, seine Wampe einzuziehen, wenn der Redakteur mit der Kamera vor ihm fuchtelt! Ob redaktioneller Artikel oder Anzeige: mich spricht ein Mädel im Bikini immer noch mehr an, als der übliche Typ bis zum Hals im Wasser mit hochgewuchtetem Mega-Wels + Rutengriff in der Knabberleiste.

@Da Bass
da kannst schon mal üben :wink:
http://www.youtube.com/watch?v=v8TK3K2f ... re=related

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Heft Oktober 2011

Beitrag von lelox » 26 Sep 2011 22:44

Das war der Heftmeter, den ich benutzt habe.

Benutzeravatar
1980ba
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1297
Registriert: 31 Jan 2009 11:34

Re: Heft Oktober 2011

Beitrag von 1980ba » 26 Sep 2011 23:00

Ah ja, das Stück hab ich auch noch, könnt ich damit mal genauso testen, Zweittest sozusagen

Gruß Marcus

Benutzeravatar
Da Bass
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 624
Registriert: 19 Jan 2007 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Heft Oktober 2011

Beitrag von Da Bass » 27 Sep 2011 12:36

@ Uwe : Erneuerbare Energien heißt der Studiengang .... ist im Grunde Maschinenbau aber speziell dann an Erneuerbaren Energien angelehnt und mit ein, zwei Extrafächern

@kati: a) Der Film ist genial, hab ich selbst auf DVD
und b) ja daran werde issssch misch wohl gewöhnen müssen hoffentlich geht mein - fast - akzentfreies Deutsch dabei nicht flöten

und stimmt wer hat den bitte hier was gegen Frauen im Bikini ? :lol: :lol: :lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste