Tipps und Erfahrungen zum Schleppfischen auf Hecht in den NL

Vom Kleinboot, Kutter oder einfach nur vom Strand...

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Justus
User
User
Beiträge: 11
Registriert: 26 Feb 2007 03:01
Wohnort: Bonn

Tipps und Erfahrungen zum Schleppfischen auf Hecht in den NL

Beitrag von Justus » 04 Aug 2007 17:28

Hallo zusammen,

Mitte August fahren ein paar Anglerkollegen und ich nach Holland (Vinkenveen) zum Schleppen (Köder, Schleppgeschwindigkeit, Entfernung Boot-Köder etc.) auf Hecht.
Da mir leider jegliche Erfahrung bzw. Praxis bezüglich des Schleppfischens fehlet, hoffe ich, hier ein paar ernstgemeinte Ratschläge zu erhalten. Erfahrungsberichte zum Gewässer mit entsprechenden Tipps wären ebenfalls sehr hilfreich.

Wünsche alles F&Flern volle Kescher!

Petri heil,

Justus

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Tipps und Erfahrungen zum Schleppfischen auf Hecht in de

Beitrag von Uwe Pinnau » 04 Aug 2007 18:50

Der wichtigste Tip vorneweg: Haltet Euch penibel an die gesetzlichen Bestimmungen und Regeln. Es dürfen dort keine Hechte entnommen werden und auch sonst ist catch & release sehr gern gesehen.
Die Kontrolleure verstehen keinen Spaß, erst recht nicht seit die Gesetze verschärft wurden. :!:
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Tipps und Erfahrungen zum Schleppfischen auf Hecht in de

Beitrag von Ulli3D » 06 Aug 2007 01:05

Das sieht ja alles recht flach aus, daher, tieflaufende Wobbler, z. B. Rapala Super Shad Rap oder Sliver, an kurzer Leine (2-3 m maximal) im Schraubenwasser geführt, hört sich verrückt an, bringt aber Hecht.

Benutzeravatar
pikehunter
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 8
Registriert: 03 Aug 2001 03:01
Wohnort: deutschland , 47800 krefeld

Re: Tipps und Erfahrungen zum Schleppfischen auf Hecht in de

Beitrag von pikehunter » 13 Aug 2007 00:48

Hi ,

wir fahren schon seit vielen Jahren nach Vinkeveen . Waren erst letztes Wochenende dort . Habe 5 Hechte zwischen 60 und 98 cm gefangen , insgesamt hatten wir mit 3 Personen 12 Hechte in 3 Tagen und alle beim Schleppen . Die meisten hatten wir in Flachwasserzonen , z.B. in den Kanälen , an Brücken und dicht an den Inseln . Der 98er hat ca. 1m vor einer Insel bei der Sträucher überm Wasser hingen gebissen . Geschleppt haben wir mit 1Minus Super Stretch , Long Cast Minnow und anderen Flachläufern . Obwohl es sehr warm war , standen die Hechte sehr flach .
Auf dem mittl. See fanden wir einen toten Zander der genau 7 Kg auf die Waage brachte . Da er keine äusserlichen verletztungen hatte und ziemlich frisch war , denke ich , daß er nach einem Fang zu lange im Boot war .

Gruß aus Krefeld ,

Sascha .

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Tipps und Erfahrungen zum Schleppfischen auf Hecht in de

Beitrag von Uwe Pinnau » 13 Aug 2007 01:02

@der Long Cast Minnow ist einer der meistunterschätzten Köder überhaupt, den fische ich auch sehr gern.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Silas
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1786
Registriert: 02 Jan 2007 03:01
Wohnort: BW / Schwäbisch-Hall
Kontaktdaten:

Re: Tipps und Erfahrungen zum Schleppfischen auf Hecht in de

Beitrag von Silas » 13 Aug 2007 13:18

Ja der wird sicherlich nur deshalb unterschätzt weil er eben mit der farbpalette nicht mithalten kann.

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Tipps und Erfahrungen zum Schleppfischen auf Hecht in de

Beitrag von Uwe Pinnau » 13 Aug 2007 13:35

Wieso, den gibts doch in guten Farben. Ich denke eher es ist das unspektakuläre auftreten und der schlichte Lauf.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste