Schleppangeln im Fluß

Vom Kleinboot, Kutter oder einfach nur vom Strand...

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
mouselfescher
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 9
Registriert: 27 Mär 2002 03:01

Schleppangeln im Fluß

Beitrag von mouselfescher » 28 Mär 2002 13:19

Kann mir einer sagen wie ich in einem Fluß
(Breite ca.60-80m, tiefe 3-4 m,mittlere Fließgeschwindigkeit ) auf hecht und zander schleppangeln kann [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img]

Bernd Eschenauer
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 279
Registriert: 02 Jan 2002 03:01
Wohnort: Holtsee

Schleppangeln im Fluß

Beitrag von Bernd Eschenauer » 28 Mär 2002 13:40

Sofern es die Beschaffenheit des Ufers zulässt, mit einer 4-6m langen Rute, Spezialpose und totem Köderfisch am System.
Angel auswerfen, treiben lassen ca. 40 m und langsam zurückziehen. Durch Verstellen der Pose kannst Du verschieden Tiefen beangeln sofern Du am Ufer laufen (gehen) kannst, beangelst Du auch größere Strecken.

mouselfescher
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 9
Registriert: 27 Mär 2002 03:01

Schleppangeln im Fluß

Beitrag von mouselfescher » 31 Mär 2002 21:48

Danke, aber ich meinte eigentlich schleppangeln vom boot .vielleicht weißt du dazu etwas?

Sven Helmes
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 102
Registriert: 28 Nov 2000 03:01
Wohnort: 56379 Singhofen
Kontaktdaten:

Schleppangeln im Fluß

Beitrag von Sven Helmes » 01 Apr 2002 11:45

Um weitere Mißverständnisse dieser Art zu vermeiden, erlaube ich mir, diesen Thread in den Bootsangel-Bereich zu verschieben!

Heilt Petri

Sven
[img]http://home.t-online.de/home/kneller2/li/l_ve13.gif[/img]
[b]FISCH & FANG
Online-Redaktion[/b]
<A HREF="mailto:sven.helmes@paulparey.de">sven.helmes@paulparey.de</A>

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast