Ick mag viel lesen

Hier geht es um alles - außer um's Angeln!

Moderator: Thomas Kalweit

Streamer

Ick mag viel lesen

Beitrag von Streamer » 25 Feb 2008 03:57

Fuer diese zeit ich lese zwei buch und beide haben eine grose verschiedenheit.
Sum of all fears by Tom Clancy und
Hands around oder La Ronde, der Reigen by Arthur Schnitzler.
Ich wurde gern wissen was ihr fuer ein buch lest gerade.

Take care

Stefan von Hatten

Re: Ick mag viel lesen

Beitrag von Stefan von Hatten » 25 Feb 2008 07:52

Diese Jahreszeit ist prfekt, um zu lesen. Ich habe vom F.M. Dostojewski "Schuld und Sühne" auf dem Programm - ein Klassiker :-)

Den Winter über einiges an Fantasy ("Der Spook", "Die Novizin", "Die Rebellin", "Die Meisterin"), zwei Bücher aus der "Bartimäus"-Reihe und natürlich den letzten "Harry Potter" :-)

Der Winter war lang - zwar nicht kalt, aber mit vielen Abenden ohne Angelstunden.

Petri!

Stefan

Niederbayer

Re: Ick mag viel lesen

Beitrag von Niederbayer » 25 Feb 2008 08:41

Da ich den letzten Band von Harry Potter in englisch und deutsch durchhabe, sitze ich buchtechnisch auf dem Trockenen :lol: :lol:

Aber ich bin trotzdem schwer am Lesen die letzten Wochen.
Habe jahrelang immer gleich gefischt (trotzdem ganz gut gefangen :lol: ) und die letzten drei Monate bin ich tagtäglich im Internet und lese Berichte über Angelmethoden, die ich noch nicht kenne, um die nächsten Jahre auch mal anders zu fischen! (Auf dem Programm steht Jerken, Drop-Shot, Fliegenfischen). Dann schaue ich mal weiter - war bisher wirklich ein Standardfischer und will meinen Horizont da ein bißchen erweitern! :idea:

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Ick mag viel lesen

Beitrag von Smile » 25 Feb 2008 10:05

'Was geschah mit Schillers Schädel' (Dinge die man über Literatur wissen könnte), einen alten Tom Clancy-'der Kardinal', 'Felix Krull (Bekenntnisse eines Hochstaplers)' 'Middlesex'(völlig abgedreht), einen Ake Edwardson 'Der vierte Fall' und 'Extrem laut und unglaublich nah'(ein Buch über einen Jungen der seinen Vater am 11. September im World Trade Center verloren hat). Das sind die Sachen seit Weihnachten de ich mir gemerkt habe. Da liegt noch belangloses Futter zwischen. Ich hole mir die Dinger immer auf Trödelmärkten.
Leseempfehlung ist der Drachenläufer. Tolles Buch. Leider schwächelt das Ende ein wenig. Und ganz dicke Leseempfehlung ist 'Das Jahrhundert meines Vaters' Sehr interessant wenn man sich die Veränderung der Welt im letzten Jahrhundert bildlich vor Augen führen will.
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Ick mag viel lesen

Beitrag von Barta0815 » 25 Feb 2008 11:56

moin moin...wenn ihr mal was abgefahrenes und gleichzeitig doch realistisches lesen wollt, besorgt euch mal "Der Schwarm" von Frank Schätzing. ich konnte teilweise die ganze nacht nicht schlafen, weil ich weiterlesen musste :wink:
dann waren da noch 3 bücher von dan brown... illuminati, meteor und sakrileg... kann ich auch alle empfehlen :wink:
zu meiner schande muss ich gestehen "Der halbblut Prinz" hab ich auch gelesen :roll:
@sigurd: ist drachenläufer nicht der mit mit den kids aus kabul? wenn ja, fand ich überhauptnicht gut...kenne aber auch nur den film... muss aber auch dazu sagen, dass ich dramen für weiberkram halte :wink:

gruß vom niederrhein

matthias :wink:
Zuletzt geändert von Barta0815 am 25 Feb 2008 12:35, insgesamt 2-mal geändert.
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Benutzeravatar
greif
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 459
Registriert: 12 Aug 2004 03:01
Wohnort: Meldorf

Re: Ick mag viel lesen

Beitrag von greif » 25 Feb 2008 12:09

Habe nur Fachbücher gelesen:
Oje, ich wachse
Jedes Kind kann schlafen lernen
ein Buch über Kinderkrankheiten

Zwischendurch habe ich immer mal wieder in Kapitale Hechte reingeschaut.

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Ick mag viel lesen

Beitrag von Uwe Pinnau » 25 Feb 2008 13:19

"Durch den Spiegel"
"Uns verbrennt die Nacht"
"Rapala-legendary fishing lures"
"Der unterschätzte Angler"
"Der Gesellschaftsvertrag"

"Drachenläufer" fand ich als Film übrigens total klasse und Harry Potter hätte ich nicht mal als 12 Jähriger gelesen :wink:
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Ick mag viel lesen

Beitrag von Barta0815 » 25 Feb 2008 13:45

@uwe...habs auch nur gelesen, weil nix anderes da war...muss aber sagen, kinder unter 14 würd ichs nicht lesen lassen!!! hat eher was von erwachsenen-fantasy, nur kindlich geschrieben :wink:

gruß vom niederrhein

matthias

p.s.: ich hab mir gerade nen alten kult-wälzer vorgenommen... "die schatzinsel" :wink:
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Ick mag viel lesen

Beitrag von Ulli3D » 25 Feb 2008 13:58

Und ich dachte schon, ich sei der Einzige, der noch keinen Harry Potter gelesen oder gesehen hat. 8)

Ich bin ja in letzter Zeit auch ein Fan von englischer "Literatur" geworden. Wer mal skuriles aber durchaus lustiges lesen will, der soll sich mal die Romane von Tom Sharpe anschauen, very britisch.

Und ich bin ein großer Freund von Jacques Berndorf. Seine Eifelkrimis sind einsame Spitze, leider gibt's nur einen neuen pro Jahr und den letzten nur noch als gebundene Ausgabe, wo ich doch Taschenbuchfan bin.
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

Eisangler

Re: Ick mag viel lesen

Beitrag von Eisangler » 25 Feb 2008 18:58

Im letzten Jahr waren Bücher von Stephen King dabei, jede Menge Fantasy
(Die Zwerge , die Trolle, etc.) ein U-Boot Drama (verdammter Atlantik), das große Buch der Sagen und ein Sachbuch über Fachwerkhäuser...
Bald geht´s in den Urlaub, da hat´s einen Kamin... da gehört ein Buch dazu. :wink:

Innfischer
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 207
Registriert: 02 Okt 2007 10:20
Wohnort: Oberbayern

Re: Ick mag viel lesen

Beitrag von Innfischer » 25 Feb 2008 21:40

Hi,

in den letzten Wochen habe ich vor allem Romane und Erzählungen von Italo Calvino gelesen. Es handelt sich durchwegs um locker daherkommende Geschichten mit einem Drall ins Fantastische. Einfach zu lesen, amüsant ... Hinter diesen Geschichten tut sich aber eine weitere, von tiefer Einsicht geprägte Linie auf. Man kann immer wieder auf diese Linie stossen, muss es aber nicht. Die Geschichten sind immer anregend, egal ob man Unterhaltung sucht oder mehr ...

Besonders empfehlen möchte ich den Roman "Der Baron auf den Bäumen" von Italo Calvino.

Viele Grüsse
Innfischer

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Ick mag viel lesen

Beitrag von Smile » 25 Feb 2008 21:49

Die Potters habe ich alle gelesen, wie auch die Dan Browns und auch die Eifel Krimis. Ich mag sie. Alle. Genau wie die Schätzings. Der Schwarm ist schon heftig. Ich mochte aber Tod und Teufel am liebsten. Die beiden anderen sind okay aber nicht soooooooo toll.
Wer gerne Abgefahrenes liest, sollte sich unbdingt mal den Namen PJ Tracy merken. Da schlagen Mutter und Tochter gemeinsam als Autoren zu.
Keine Weltliteratur aber durchaus ansehnliche Plots.
Wer sich gerne mal mit einer genialen Jugendbuchautorin beschäftigen will sollte sich mal mit Cornelia Funke antun. Die 'Tinten' Trilogie ist ganz großes Kino und schlägt Potter um Längen. Auch der Drachenreiter von ihr ist sensationell. Das ist das Schöne wenn man Kinder hat und vorliest, man kommt immer wieder an völlig abgdrehten Büchern aus.
Wer mal völlig irre Hörbücher (Kinderbücher!!) genießen will, dem sei Artemis Fowl empfohlen. Bisschen Fantasie muss man mitbringen den Rest macht die Stimme von Rufus Beck.
Ich lese meine Bücher übrigens lieber als das ich sie mir ansehe. Das Schweigen der Lämmer ist kein schlechter Film. Aber das Buch ohne den Film zu kennen zu lesen ist spannendstes Kopfkino. Der Film ist absolut nicht ebenbürtig.
Wer gerne klassische Krimis liest, dem sei Eric Anbler empfohlen. Nur ein Tipp: 'Die Maske des Dimitrios' unbedingt als letztes Buch lesen. Einer der besten Krimis den die Welt je sah.
@Uli
Wenn Du Sharpe magst solltest Du unbedingt mal Evelyn Waugh lesen. Der hat zwar nicht so abgedreht geschrieben wie Sharpe ist aber durchaus ein Filetstückchen.
Und Caleb Carr sollte auch jeder mal in die Hand nehmen der Krimis mag. Mit 'der Einkreisung' anfangen, 'Engel der Finsternis' als nächstes Buch. Richtig gute Schmöker.
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Ick mag viel lesen

Beitrag von Barta0815 » 25 Feb 2008 22:13

oh ja sigurd...tod und teufel ist zwar recht kurz, aber echt ein richtig guter krimi im alten köln...kann ich auch sehr empfehlen!

gruß vom niederrhein

matthias

p.s.: wenn der ole wieder nach friesland fährt, wär "der schwarm" was für ihn... wenn ihm das dann dort nicht zu mulmig wird :wink:
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Benutzeravatar
Katteker
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 62
Registriert: 14 Dez 2007 20:39
Wohnort: Landkreis Rotenburg (Wümme) / Niedersachsen

Re: Ick mag viel lesen

Beitrag von Katteker » 25 Feb 2008 22:23

Sehr zu empfehlen ist: "Fleisch ist mein Gemüse - Eine Landjugend mit Musik" von Heinz Strunk. Hab lange nicht mehr so gegrinst. :D

Und auch: "Die verschollenen Geschichten"- von J.R.R. Tolkin (wer sowas mag, ist eher was für Tolkin Fans :) )

Benutzeravatar
Iceman1
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2265
Registriert: 26 Jan 2006 03:01
Wohnort: Wassenberg ( NRW )
Kontaktdaten:

Re: Ick mag viel lesen

Beitrag von Iceman1 » 25 Feb 2008 22:28

Zur Zeit " Tatort Eifel " von Berndorf.
Warte auf Eragon 3.

Gruss Iceman 8)
[img]http://img50.imageshack.us/img50/3438/iceman1nt0.png[/img]

http://img50.imageshack.us/img50/3438/iceman1nt0.png

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 14 Gäste