Weiherbelüftung

Hier geht es um alles - außer um's Angeln!

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
rheinschneera
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 101
Registriert: 21 Sep 2003 03:01
Wohnort: 55758 hottenbach

Weiherbelüftung

Beitrag von rheinschneera » 03 Mär 2007 23:53

hallo
wir müssen unseren weiher leider über 2 belüftungspumpen mit sauerstoff versorgen.da sie unheimlich viel strom verbrauchen habe ich gedacht das es da doch bestimmt etwas gibt womit man die pumpen automatisch einschalten kann wenn es nötig ist.ich dachte an ein gerät das den sauerstoffgehalt mißt und dann bei einem bestimmten wert die pumpen an und an schaltet.kennt ihr sowas und könnt mir sagen wo man sowas bekommt ?
mit freundlichem anglergruß von patrizia und ronny
bin begeisteter Rheinangler und immer interressiert an neuen Angelplätzen.

http://www.patrizia-schneider-zwischen-federkiel-und-pergament.de/

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7818
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Weiherbelüftung

Beitrag von Thomas Kalweit » 05 Mär 2007 11:29

Hallo Rheinschneera,
ich kenne nur Teichbelüfter, die mit Windrad oder Sonnenenergie laufen.

Schau mal hier: www.linn-geraetebau.de www.nitsche-kt.de www.fiap.de

Optische Sauerstoffmessung: www.hach-lange.de

[ 07. März 2007: Beitrag editiert von: Thomas Kalweit ]
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

mzg
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 674
Registriert: 12 Mai 2002 03:01

Weiherbelüftung

Beitrag von mzg » 16 Mär 2007 15:21

Hallo Rheinschneera,

eine zuverlässige Messung des Sauerstoffgehalts dürfte in einem Teich nur über chemische Methoden möglich sein. Alles was mit Optik und Elektroden zu tun hat ist Anfällig für andere Stoffe im Wasser, Trübung etc.
Evtl. könnt ihr euch mit einer Messung der Wassertemperatur + Nachtschaltung über einen Dämmerungsschalter behelfen?

rheinschneera
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 101
Registriert: 21 Sep 2003 03:01
Wohnort: 55758 hottenbach

Weiherbelüftung

Beitrag von rheinschneera » 16 Mär 2007 23:16

hallo
ich habe bei einem händler genau das gefunden was ich suchte aaaaber viel zu teuer für unseren kleinen verein.
wann wäre denn eurer meinung nach die beste zeit die belüfter laufen zu lassen.morgens,mittags,abends oder nachts ?zur zeit steuern wir die nämlich über ne zeituhr und da hat jeder so seine eigene meinung wann die zu laufen haben.das ist ein schöner durcheinander.also helft mir bitte.
mit freundlichem anglergruß von patrizia und ronny
bin begeisteter Rheinangler und immer interressiert an neuen Angelplätzen.

http://www.patrizia-schneider-zwischen-federkiel-und-pergament.de/

mzg
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 674
Registriert: 12 Mai 2002 03:01

Weiherbelüftung

Beitrag von mzg » 17 Mär 2007 16:49

Nachts, weil dann die Algen und Pflanzen keinen Sauerstoff produzieren sondern sogar verbrauchen + bei hoher Temperatur, weil da das Sauerstoff-Bindevermögen am schlechtesten ist.

Wo bist du denn fündig geworden (gerne per PN), würde mich auch interessieren.

Grüße,
Manfred

rheinschneera
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 101
Registriert: 21 Sep 2003 03:01
Wohnort: 55758 hottenbach

Weiherbelüftung

Beitrag von rheinschneera » 18 Mär 2007 22:12

hallo
die zeiten habe ich mir auch gedacht nur hatte ich die befürchtung das die pumpen den fischen nachts auf die nerven gehen.

hier hast du mal nen link zu der firma.
http://www.linn-geraetebau.de/
mit freundlichem anglergruß von patrizia und ronny
bin begeisteter Rheinangler und immer interressiert an neuen Angelplätzen.

http://www.patrizia-schneider-zwischen-federkiel-und-pergament.de/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste