Weltjugendtag in Köln

Hier geht es um alles - außer um's Angeln!

Moderator: Thomas Kalweit

Bernie
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 536
Registriert: 05 Mär 2003 03:01
Wohnort: 26903 Surwold

Weltjugendtag in Köln

Beitrag von Bernie » 17 Aug 2005 01:24

Weltjugendtag in Köln

Was haltet ihr von dem Weltjugendtag in Köln?
Ist er das, was die Kritiker sagen (Beeinflussung der christlichen Jugend)
oder ist er eine echte Bereicherung einer Veranstaltung der katholischen Kirche zur Glaubensfindung der Jugend?

Bernie

PS: Ich bin kein Sektierer und kein Absolutärer im Glauben.

[ 16. August 2005: Beitrag editiert von: Bernie ]
bste

Benutzeravatar
latscho
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 253
Registriert: 16 Jun 2005 03:01

Weltjugendtag in Köln

Beitrag von latscho » 17 Aug 2005 01:27

Auch wenn mein Kommentar vielleicht Kontraproduktiv ist:

Mir is es schnurz!

Sorry......

Bernie
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 536
Registriert: 05 Mär 2003 03:01
Wohnort: 26903 Surwold

Weltjugendtag in Köln

Beitrag von Bernie » 17 Aug 2005 01:34

@ latscho: Ich habe auch einige Probleme damit, was da so verkündet wird, bevor der Papst da ist.
Trotzdem sollte man sich damit auseinandersetzen!

Bernie

[ 17. August 2005: Beitrag editiert von: Bernie ]
bste

Benutzeravatar
andalG
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 862
Registriert: 11 Okt 2003 03:01
Wohnort: Ruhpolding u. Bad Bodendorf/RLP

Weltjugendtag in Köln

Beitrag von andalG » 17 Aug 2005 01:50

It's not my cup of tea!
[b]Bleibe im Lande und wehre dich täglich![/b]

Bernie
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 536
Registriert: 05 Mär 2003 03:01
Wohnort: 26903 Surwold

Weltjugendtag in Köln

Beitrag von Bernie » 17 Aug 2005 01:58

@ andalG: Ich rede deutsch. Ich habe deinen Beitrag aber lesen können.

Schwierig nicht?

Nach den vielen flachen Beiträgen sollte dieses Internet-Forum aber nicht im Sande verlaufen.

Bernie

Lasst uns einmal von der "Alten Garde" posten, vieleicht wird's besser.
bste

Harry1
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1817
Registriert: 08 Okt 2003 03:01
Wohnort: Bergisch Gladbach

Weltjugendtag in Köln

Beitrag von Harry1 » 17 Aug 2005 02:24

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Bernie:
<STRONG>
Lasst uns einmal von der "Alten Garde" posten, vieleicht wird's besser.</STRONG><HR></BLOCKQUOTE>

Ach jetzt habe ich besimmt Schreibverbot [img]images/smiles/icon_sad.gif[/img]

Trotzdem, den Weltjugendtag finde ich ne Klasse Sache, Jugedliche mit dem gleichen Glauben kommen aus diesem Grund aus allen Ländern angereist um gemeinsam zu feiern.

So locker zu handeln und zu denken erfordert wohl einiges an Überzeugung und Glauben.

Die Hilfsbereitschaft der hier wohnen Mitmenschen zum guten gelingen des Weltjugendtages ist auch super, da passiert einiges zur Zeit hier im Rheinland. [img]images/smiles/icon_cool.gif[/img]
mfG. Harry1

Bernie
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 536
Registriert: 05 Mär 2003 03:01
Wohnort: 26903 Surwold

Weltjugendtag in Köln

Beitrag von Bernie » 17 Aug 2005 02:38

@ Harry1: Ist schon was dran: Tausende Jugendliche aus aller Welt haben im Vorfeld hier in unsere Region schon gefeiert und übernachtet. Jetzt sind diese jungen Menschen alle nach Köln aufgebrochen um "Kirche" zu erleben.
(Ich habe meine "Bedenken", begründet mit den Äußerungen des Kirchenkritikes Heinemann, schon geäußert.)

Was denken andere Forummitglieder?

Oder gibt es keine Meinungen?

Währe schade.

Bernie

[ 17. August 2005: Beitrag editiert von: Bernie ]
bste

Benutzeravatar
Chinook
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2301
Registriert: 10 Mai 2005 03:01

Weltjugendtag in Köln

Beitrag von Chinook » 17 Aug 2005 10:56

Ich, obwohl um die 50, finde die Stimmung hier (Köln) auch echt Klasse. Ich war gestern auf den Jahnwiesen und mich hats angezündet. Diese Fröhlichkeit, Ausgelassenheit und Freundlichkeit hat mich mitgerissen. Ich war auch erstaunt, wie eine solch grosse Menschenmenge so wenig Müll hinterlassen hat. Begeistert war ich auch über die vielen Gespräche, die spontan zustande kamen ...
An alle Skeptiker hier: Die Jugend kann auch ein anderes Gesicht zeigen als hier schon mal diskutiert.

Benutzeravatar
TincaTinca
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 843
Registriert: 28 Okt 2003 03:01

Weltjugendtag in Köln

Beitrag von TincaTinca » 17 Aug 2005 11:01

Weltjugendtag... ja, was soll man dazu sagen?
Ich find's albern. Wenn ich mir die Leute so im TV anschaue, krieg ich das Gefühl, dass das eine internationale Ansammlung von Jugendlichen ohne Freunde und Hobbies sind, die auch ansonsten Schwierigkeiten bei der Paarungssuche haben (eventuell durch's Aussehen bedingt) und da in Köln halt mal richtig den Vogel zwitschern lassen wollen.


Obacht, sarkastische Aufarbeitung des Themas! [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img] (Aber bei manchen trifft's sicherlich zu [img]images/smiles/icon_razz.gif[/img] )

Benutzeravatar
andalG
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 862
Registriert: 11 Okt 2003 03:01
Wohnort: Ruhpolding u. Bad Bodendorf/RLP

Weltjugendtag in Köln

Beitrag von andalG » 17 Aug 2005 11:49

@ Bernie:

Also nun nochmal auf deutsch:

Es ist mir vollkommen egal. Sowohl dieses Treffen, als auch der Papst und der ganze Rest sämtlicher Amtskirchen. Was ich mit meinem Gott zu regeln habe, das bespreche ich mit ihm unter vier Augen, da brauche ich keinen Club dazu, der mir vorschreibt, wie ich mit ihm da oben zu komunizieren habe. Außerdem geht mir die dauernde Singerei und dieses aufgesetzte Non-Stop-Glücklichsein ganz schwer auf die Nerven, es ist schlichtweg verlogen!

Tinca hat es sehr treffend beschrieben. Endlich kommen sie mal raus aus ihren Käffern und können die Sau so richtig fliegen lassen! Erst gestern kam im Fernsehen ein Bericht, welche Mengen an Kondomen man bereithält, damit man den Nächsten nach Kräften lieben kann. Man bedenke dabei. Hier treffen sich Katholiken, nach deren Stallregie es solche Sachen ja gar nicht geben dürfte!

Aber ich bin ja tolerant und darum sollen die in Köln treiben, was sie wollen und mit wem sie wollen. Ich muss ja zum Glück nicht hin! [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

Gott zum Gruße
Andal

Nachtrag:
Ich erlebe die katholische Kirche jeden Sonntag hautnah. Nämlich wenn der Mesner morgens um halb zehn den Klöpel schwingt und wie ein Besinnungsloser die Schäflein in die Kirche läutet...!

[ 17. August 2005: Beitrag editiert von: andalG ]
[b]Bleibe im Lande und wehre dich täglich![/b]

michael2005
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 241
Registriert: 14 Jun 2005 03:01
Wohnort: Westerwald

Weltjugendtag in Köln

Beitrag von michael2005 » 17 Aug 2005 13:18

Hallo,

schwierige Sache sowas. Auf der einen Seite ist es immer gut, wenn jugendliche zusammenkommen, die aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen stammen um sich auszutauschen. So werden viele Brücken gebildet, was ich sehr gut finde. Allerdings denke ich auch, dass dort ein gewisser Einfluss ausgeübt wird. Es ist gar nicht so schwierig eine grössere Masse zu "lenken" Wenn man die richtigen Worte findet, lässt sich da schon einiges machen - ob nun positiv oder negativ. Ich finde das nicht richtig.
Bei einem Weltjugendtag sollte es auch um die Jugend und deren Probleme gehen. Das natürlich immer auch Randthemen berührt werden ist natürlich unvermeidlich und auch notwendig. Soweit ich die Komentare einiger Jugendlicher gehört habe, sind die Kids Gott sei dank nicht so leicht zu beeinflussen. Das zeigen die teilweise sehr kontroversen Meinungen zu verschiedenen Themen. Es gibt natürlich auch immer die Mitläufer und Idioten - sorry, so muss man manche Menschen hin und wieder nennen, die eigentlich keine eigene Meinung haben oder sich nur profilieren wollen, egal wie. Da fällt mir ein junges Mädel ein, die interviewt wurde. Sie war ja so unglaublich happy und freute sich so wahnsinnig Gott zu spüren.... Man konnte förmlich selbst durchs Fernsehen spüren, dass die Gute sich schlicht und ergreifend nur selbst darstellen wollte. Na ich denke, dass die meisten der Leute dort aber recht "normal" sind und wünsche den Jugendlichen viel Spass und dass sie sich ihre eigene Meinung bilden.

Gruss
Michael

Benutzeravatar
andalG
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 862
Registriert: 11 Okt 2003 03:01
Wohnort: Ruhpolding u. Bad Bodendorf/RLP

Weltjugendtag in Köln

Beitrag von andalG » 17 Aug 2005 13:34

null
Natürlich geht sowas auch nicht ohne Radikalos ab. Pfadfinder, in der Regel ja junge Burschen, die ihre "Nähe" zum Ex-Bischof Krenn (Pädophile im Priesterseminar...) ganz besonders betonen. Ein Schelm, wer böses dabei denkt! [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

Andal
[b]Bleibe im Lande und wehre dich täglich![/b]

Benutzeravatar
bundyman
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1304
Registriert: 11 Mai 2004 03:01
Wohnort: Am Rande des Wahnsinns

Weltjugendtag in Köln

Beitrag von bundyman » 17 Aug 2005 13:34

Solln sie machen, die Kiddies, aber warum nur all dieser Hype in den Medien?
Auch hier gilt dann noch der alte Spruch:' Wer mit 15 nicht an Gott glaubt, hat kein Herz, wer mit 30 noch an Gott glaubt, hat kein Hirn.'

Aber besser, das sie an Gott glauben, als an die Kirche...
----
"Du redest von Bier? Du redest in meiner Sprache!"
[Al Bundy]

Zander2802
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 848
Registriert: 23 Jan 2005 03:01
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Weltjugendtag in Köln

Beitrag von Zander2802 » 17 Aug 2005 13:48

Hi
so ich bin mitten drin. meine mutter hat 2 Jugendliche (25Jahre) aus kolumbin aufgenommen.
Zur Organisation:
Sie ist bisher schlecht. die Jugendlichen haben kein richtiges Programm. Sie wissne auch teils nicht wie wohin was und so. Das ist nicht gut.
Eine organisatorin aus unserem Pfarheim meinte ungefähr sowas:
" So nun hattet ihr eine woche Spaß. aber nun denkt daran warum ihr hier seit!" und das nicht gerade in einem freundlichen Ton sagte meine Mutter.
Unsere 2 lassen morgens nun schon das Morgengebet sausen und solche dinge. deshalb es ist nicht alles gold was glänzt.
was ich nicht gut find ist, es kommen sicher auch andere leute nach Deutschland dadurch und bleiben mehr oder weniger legal in deutschland. ich weiß, dass unsere beiden ein Visum beantragen musste um einreisen zu dürfen. das machen sicher auch andere, die nicht zum Wjt kommen, sondern einfach nur nach Deutschland wollen. Naja wir werden es sehen. ach und noch was:
Das Pascha in Köln (Freudenhaus) soll angeblich seine Bemannschaftung verdoppelt haben und rechnet mit einem massenansturm, der am vergangenen WE wohl schon dagewesen sein soll.
das zum thema kondome

[ 17. August 2005: Beitrag editiert von: aal-zander ]
[url=http://www.catch-release.de][img]http://www.anglerwebs.de/cur/cr100x50.gif[/img][/url]

Benutzeravatar
latscho
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 253
Registriert: 16 Jun 2005 03:01

Weltjugendtag in Köln

Beitrag von latscho » 17 Aug 2005 20:50

Also ich muss TincaTinca und andalG beipflichten!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste