Wir die Zeit immer weniger?

Hier geht es um alles - außer um's Angeln!

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
zen-angler
User
User
Beiträge: 17
Registriert: 02 Okt 2018 12:06

Wir die Zeit immer weniger?

Beitrag von zen-angler » 18 Mär 2019 11:48

Hallo Leute,
ihr kennt das doch sicherlich auch: Je älter man wird, desto schneller vergeht die Zeit. Wenn ich von der Arbeit komme, dann erscheinen mir die paar Stunden, die ich habe bis ich ins Bett muss, unglaublich kurz. Und zum Angeln habe ich sowieso fast gar nicht mehr Zeit. Wenn ich nicht auf Arbeit bin kommen zig Aufgaben dazu, im Winter im Haus, jetzt wo es wärmer wird muss der Garten gemacht werden. Ständig die Beete versorgen, Rasen mähen usw.

Irgendwie wird alles immer mehr - oder bild ich mir das ein? Geht's euch auch so?

Finne
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 5
Registriert: 26 Feb 2019 14:51

Re: Wir die Zeit immer weniger?

Beitrag von Finne » 19 Mär 2019 13:56

Hey!
Ja, klar, das Problem kennen wir wohl alle. Früher erschien mir ein Jahr endlos. Achwas, ein Jahr? Fünf Stunden waren eine unvorstellbar lange Zeit. Heute komme ich von Arbeit heim, gucke auf die Uhr und denke mir "Ohje, in sechs Stunden sollte ich im Bett liegen, das ist so wenig Zeit". Tja, wie die Zeit vergeht.

Ich versuche deswegen alles so einzurichten, dass ich möglichst wenig Zeit für unschönes und unsinniges brauche. In den Supermarkt gehe ich wenn möglich nur einmal die Woche. Keine Lust nach Feierabend dort noch eine Stunde Zeit zu verschwenden, mit anstehen an der Kasse.

Und ich nutze auch diverse Technologie. Wenn du schon vom Rasen mähen sprichst: Ich habe einen Rasenmähroboter. Und zwar den Gardena smart Sileno, hier gibt es ausführlichere Infos dazu. Vielleicht ist so ein Mähroboter auch etwas für dich? Spart auf jeden Fall wertvolle Zeit :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste