Weltborreliose Tag

Hier geht es um alles - außer um's Angeln!

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
fischera
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 154
Registriert: 19 Feb 2013 13:07

Weltborreliose Tag

Beitrag von fischera » 23 Mär 2013 13:29

Guten Tag,
Danke für Euer Interesse. Es sind jetzt über 3000 Unterschriften.
Siehe Beitrag vom 20.02.13
Aber das Konzept ist vielschichtig.
http://onlyme-aktion.org/borreliose-wel ... -am-start/
http://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=1761
Gruß Andreas
http://www.okerlachs.de
http://www.wanderfische.de

fischera
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 154
Registriert: 19 Feb 2013 13:07

Re: Weltborreliose Tag

Beitrag von fischera » 13 Apr 2013 12:03

Guten Tag,
über 3800 Unterschriften unter dem Brief an Herrn Bahr.
Neue Aktionen in insgesammt 28 Ländern, siehe hier.
http://onlyme-aktion.org/spendenaufruf- ... in-berlin/
Aber Borreliose ist ja häufig Einbildung oder leicht zu behandeln. Vorsicht bei dem Film im TV-Zecken-Krieg!
Danke für Ihre Aufmerksamkeit.
Andreas


fischera
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 154
Registriert: 19 Feb 2013 13:07

Re: Weltborreliose Tag

Beitrag von fischera » 13 Mär 2014 16:16

Guten Tag,
verbunden mit einem Dankeschön, an die Menschen die uns 2013 geholfen haben. (Brief über 7000 Unterschriften und Demo)
http://onlyme-aktion.org/borreliose-pat ... ersorgung/
2014 wird es auch 2 Tage geben, an denen weltweit auf das Problem der Krankheiten durch Zecken hingewiesen wird.
https://www.facebook.com/LymeBorreliose ... st.Germany
http://onlyme-aktion.org/mitmachen/aktuelle-aktionen/
Betroffene Personen sind bei Onlyme im Forum gern gesehen, mit all Ihrem Wissen, Erfahrungen und Fragen.
Ich bedanke mich für Ihre Zeit
fischera

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Weltborreliose Tag

Beitrag von Team Hiroshi » 14 Apr 2014 07:49

Moin!

In diesem Jahr, bedingt dch. den milden Winter und dem ausbleiben von genügend frostigen Tagen schlagen die Zeitungen wieder Alarm wenn es um die Zeckenplage geht. 2014 = "Das Zeckenjahr"!

Im verg. Jahr haben sind wir auf dieses Thema schon mal näher eingegangen, aber was uns dieses Jahr beschert wird ist die reinste Zeckeninvasion.

Na prost Mahlzeit,- ich versuch´s neben meiner Impfung auf die ich penetrant gucke noch zusätzlich (wie schon mal darüber geschrieben) mit kalt gepresstem und naturbelassenem Kokosöl. Mir ist nicht bekannt - was sonst noch helfen könnte, und wenn ich daran denke wie oft ich mich wohl wieder durch´s Dickicht und durch Büsche schlagen muß um an´s Wasser,- und an die HotSpots zu kommen, dann graust mir schon davor was da von oben und unten alles herunter krabbeln kann. Krass,-... besonders für die Uferangler! Bei der Vielzahl der Zecken-Varianten ist auch die Vorsorge sich mit Borrelien zu infizieren nur ein Tropfen auf dem heißen Stein - wenn auch ein guter! Mit was die Viecher´s uns noch so alles anstecken können bleibt wohl ein Ratespiel.

Hier mal so ne Meldung.......

http://www.berliner-zeitung.de/brandenb ... 80890.html

Hoffe mal,- die PETA frisst mich nicht wenn ich hier schreibe, das ich mit "Genuß und Freude" jeder Zecke den Garaus mache die mir an den Kragen will - egal ob die dann "plärrt" oder nicht,- aber vorher fordere ich sie erst mal höflich auf sich anderweitig was zu suchen - der PETA wegen, und um Stress zu vermeiden. C & R kommt für mich bei solchen Viechern sicher nicht in Frage....:D

Gruß!

Florian
Zuletzt geändert von Team Hiroshi am 14 Apr 2014 08:20, insgesamt 2-mal geändert.
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Weltborreliose Tag

Beitrag von Alex Muc » 14 Apr 2014 08:05

Ja,

gerade für diejenigen unter uns, die in FSME-Gebieten wie an der Donau wohnen und / oder fischen ist ein aktueller Impfschutz (gegen FSME) wichtig. Gegen Borreliose gibt es ja leider noch nichts.

Als 10-Jähriger hatte ich mal das Vergnügen, mir von einer Zecke FSME einzufangen...

Gruß,

Alex.

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Weltborreliose Tag

Beitrag von Alex Muc » 14 Apr 2014 18:11

Ich hab's überlebt :wink: Du meinst wahrscheinlich Borreliose.

Gruß,
Alex.

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Weltborreliose Tag

Beitrag von Team Hiroshi » 14 Apr 2014 22:03

Schönen Abend!

Sch... Viecher,- meine ehem. Nachbarin hatte da auch Jahr für Jahr über Wochen Probleme nach so einem Zeckenbiss. Das ging und geht sicher so weiter, das sie von höllischen Kopfschmerzen geplagt jährlich nach München muß, um dort ihren "Zeckentiter" überprüfen zu lassen und in einer Spezialklinik für 1-2 Wochen jedesmal stationär aufgenommen wurde/wird.

Einmal infiziert,-... kann man wohl wie in diesem Fall Jahr für Jahr ins Krankenhaus. Das muß die Hölle sein und die Symptome sind wörtlich genommen "zum Durchdrehen" - so schmerzhaft muß das sein in solchen immer wieder kehrenden Phasen.

Petri und Gruß! :?

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2111
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Weltborreliose Tag

Beitrag von Team Hiroshi » 15 Apr 2014 20:41

Hallo!

@Lasse

Vor 2 Jahren hatte ich eine im Schritt - unweit von bimmel bammel :mrgreen:
Bin halb ausgeflippt und habe meine Holde gebeten mir mit der Zeckenzange unverzüglich das Mistvieh zu entfernen. Das war vielleicht so ne Aktion... Mann hab ich da geschwitzt dabei...und mindestens 10 Vaterunser rückwärts aufgesagt. :lol:

Naja,- Zeckenzange ist das falsche Wort... Besser und richtiger ist der Zecken-"Hebel" mit dem v-förmigem Einschnitt mit der man die Zecke samt Kopf schnurstracks entfernen kann. Die Zeckenzange dagegen taugt da nichts zumal man das "Virus" (im Fall der Fälle) beim Zukneifen mit der Zange erst recht injiziert weil man ja den Körper der Zecke unweigerlich quetscht oder gar manchmal der Kopf der Zecke stecken bleibt.

Von der herkömmlichen Zange kann ich pers. nur abraten. Effektiver, einfach und sicherer ist die "Zeckengabel" die man in Tierfachgeschäften oder bei Tierärzten im Doppelpack (2 versch. Größen) erhält. Die kann ich wirklich empfehlen und jedem nahe legen sie sich zu besorgen - kosten so um die € 5.-- für beide. Mit dem V-förmigen Schlitz passen sich die beiden "Hebel" ideal an jede Zeckengröße an. Man braucht sie nicht herauszudrehen um den Kopf auch sicher zu entfernen, sondern nur noch raus zu hebeln. Also ganz simpel und einfach - und das Wichtigste: "Sicher in der Anwendung"!

Das wäre meine pers. Empfehlung: (Die beiden in der Farbe "grün" gehaltenen auf der rechten Seite!!)

http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... A&dur=1047

Die Erste-Hilfe-Tasche für Angler beispielsweise aus dem Parey-Shop + die beiden Zecken-Hebel, und schon ist man für den Fall der Fälle gerüstet wenn´s schnell gehen muß. Sowas gehört wie beim Auto zum Bordwerkzeug bzw. in die Angeltasche.

Vielleicht noch ne Kaffeemühle, damit von dem Mistvieh nichts mehr übrig bleibt - alternativ ein Nussknacker :twisted: :wink:

Gruß!

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

fischera
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 154
Registriert: 19 Feb 2013 13:07

Re: Weltborreliose Tag

Beitrag von fischera » 23 Apr 2014 12:12

Ein guter Beitrag zum Thema Zecken. 2014 scheint sehr positiv für diese Tiere zu starten.
http://www.planet-schule.de/sf/php/02_s ... ndung=3616
http://www.proplanta.de/Agrar-News/borreliose
Beim 2. Link unter Tiere, z.B. Fische, viele INFOS

fischera
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 154
Registriert: 19 Feb 2013 13:07

Re: Weltborreliose Tag

Beitrag von fischera » 20 Mai 2014 17:08

Guten Tag,
2014 waren es über 20 Länder die der Borreliose ein Gesicht gaben. Ich könnte jetzt viel schreiben, doch manchmal sagen Bilder einfach mehr. Nur soviel, wir haben den Eindruck es verändert sich etwas, zum GUTEN für die Betroffenen. Es sind Facebooks Links, mag nicht jeder, doch schauen kann man auch, ohne Anmeldung. Mögen alle Menschen ohne diese Biester durchs Leben kommen.
Danke für Eurer/Ihr Interesse.
Petri wünscht fischera

https://de-de.facebook.com/LymeB
https://www.facebook.com/LymeBorreliose ... st.Germany
https://de-de.facebook.com/BorrelioseOnLymiesJugend
Wer Fragen hat, oder ?
www.onlyme-aktion.org

fischera
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 154
Registriert: 19 Feb 2013 13:07

Re: Weltborreliose Tag

Beitrag von fischera » 15 Apr 2015 11:17

Wir nehmen die Sache sehr ernst,

unser Aktionsbündnis wird nicht müde, auf die Missstände und schlechte medizinische Versorgung der Borreliose-Patienten hinzuweisen. Sowohl 2012 in Strasbourg,
http://onlyme-aktion.org/lyme-borrelios ... ie-strase/
als auch 2013 in Berlin,
http://onlyme-aktion.org/borreliose-pat ... ersorgung/
als wir die erste Protestaktion initiierten, und im Jahr 2014, als OnLyme-Aktion.org in fünf deutschen Städten auf die Straße ging,
http://onlyme-aktion.org/weltweiter-bor ... ersorgung/
versuchen wir die Öffentlichkeit auf die Probleme zeckenübertragener Infektionen aufmerksam zu machen. Flankiert werden unsere Aktionen immer wieder von Offenen Briefen
http://onlyme-aktion.org/2013/09/
und einer Online-Petition,
http://onlyme-aktion.org/borreliose-onl ... stuetzung/

die in diesem Jahr immerhin bereits für eine Einladung zum Patientenbeauftragten der Bundesregierung, Laumann, geführt hat. Uns ist klar, dass wir sehr dicke Bretter zu bohren haben, doch „nichts zu tun“ ist für uns und unser Aktionsbündnis keine Alternative. Wir fordern weiterhin standardisierte zuverlässige Tests, Langzeittherapie-Studien und verstärkte Forschungsanstrengungen.

Daher bitten wir auch in diesem Jahr alle Betroffenen nebst ihren Angehörigen, Freunden, Arbeitskollegen und Nachbarn um möglichst zahlreiche Unterstützung bei unseren Aufklärungsaktionen in Sulingen, Hamburg, Berlin, Mainz und Saarbrücken. Bitte streut diese Informationen auch selbst so breit wie möglich. Bei Fragen bitten wir Sie/Euch, sich jeweils an die genannten Ansprechpartnerinnen zu wenden. Vielen Dank!

Mit den besten Wünschen für die Gesundheit!

Euer OnLyme-Aktion.org-Team

Orte und Zeiten der diesjährigen OnLyme-Aktion.org – Aktionstage:

Sulingen - Aktionstag am Samstag, 09.05.2015
Zeit: Infostand von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Clownin und Kuschelspirochäte von 9:30 - 11:00 Uhr
Wo: Lange Straße, am Wochenmarkt
Kontakt unter der E-Mail-Adresse: anita@allerleikraut.de

Hamburg - Aktionstag am Samstag, 09.05.15
Zeit: Infostand von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Wo: Spitalerstr./Ecke Kurze Mühren
Kontakt unter: borrelioseprotest_hamburg@web.de

Berlin – Aktionstag am Samstag, 09.05.2015
Zeit: Infostand von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Wo: Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße in Berlin-Charlottenburg
Kontakt unter: borrelioseprotest-berlin@web.de

Mainz - Aktionstag am Samstag, 09.05.2015
Zeit: Infostand von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Wo: Fußgängerzone Mainz: Emmeranstraße/Ecke Pfandhausstraße, vor der Spardabank
Kontakt: bonin.petra@gmx.de

Saarbrücken - Aktionstag am Samstag – Achtung: 16.05.2015
Zeit: Infostand von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Wo: Saarbrücken Fußgängerzone: Bahnhof-/Reichsstraße in Höhe Europagalerie
Kontakt: bonin.petra@gmx.de

OnLyme-Aktion.org

Aktionsbündnis gegen zeckenübertragene Infektionen Deutschland e. V.
Action alliance against tick borne infections Germany e. V.
Germany

Web: http://www.onlyme-aktion.org
Facebook: http://www.facebook.com/OnLymeAktion.org
Twitter: https://www.twitter.com/onlymeaktionorg

Patientenforum: http://forum.onlyme-aktion.org/

https://www.facebook.com/LymeBorreliose ... st.Germany

fischera
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 154
Registriert: 19 Feb 2013 13:07

Re: Weltborreliose Tag

Beitrag von fischera » 25 Apr 2016 12:06

Guten Tag,
auch im Jahr 2016, müssen wir wieder auf das Thema aufmerksam machen.


Im Rahmen internationaler Tage zur häufig von Zecken übertragenen Lyme-Borreliose ruft das Aktionsbündnis gegen zeckenübertragene Infektionen Deutschland e. V., „OnLyme-Aktion.org“, im Mai 2016 zu Informations- und Aktionstagen in deutschen Städten auf.
Patienten informieren im Mai in Berlin, Mainz, Hamburg und Saarbrücken über die häufigste durch Zecken übertragene Infektionskrankheit, Lyme-Borreliose, und machen aus diesem Anlass auch auf die überaus schlechte medizinische Versorgung aufmerksam. „Borreliose ist zwar die häufigste durch Zecken übertragene Infektionskrankheit, gleichzeitig fehlt es gerade bei dieser Multi-Organ-Erkrankung an allem, was medizinisch notwendig ist“, so ein Sprecher des Aktionsbündnisses. Es fehlten spezialisierte Ärzte, es gebe keine zuverlässige, standardisierte Diagnostik, keinen Impfstoff, keine sicher heilende Therapie und zu wenig Forschung, beklagt OnLyme-Aktion.org. Angesichts des Klimawandels und der steigenden Gefahr durch Zeckenstiche fordert die gemeinnützige Initiative mit dem Motto „(Be)-Handelt endlich!“ verstärkte Forschungsanstrengungen, die Entwicklung standardisierter, zuverlässiger Tests und Langzeittherapie-Studien.
Aufgrund spärlicher und dazu noch widersprüchlicher Studienergebnisse gibt es bislang keinen diagnostischen und therapeutischen Goldstandard, daher, so OnLyme-Aktion.org, sei es unerlässlich, dass Ärzte ihre Patienten über die unterschiedlichen Borreliose-Therapieansätze informieren. In diesem Zusammenhang verweist OnLyme-Aktion.org auch auf die USA, wo einige Bundesstaaten inzwischen Gesetze zum Schutz der Rechte von Borreliose-Patienten erlassen haben, um eine adäquate Therapie der fortgeschrittenen Borreliose zu ermöglichen. Eine Therapie, die hierzulande oft nicht möglich ist; siehe hierzu auch: http://onlyme-aktion.org/borreliose-onl ... stuetzung/

Saarbrücken – Aktionstag
Samstag, 21.05.2016. Zeit: Infostand von 10 Uhr bis 16 Uhr
Ort: Fußgängerzone Bahnhof-/Reichsstraße in Höhe Europagalerie
Kontakt: bonin.petra@gmx.de

Mainz – Aktionstag
Samstag, 28.05.2016. Zeit: Infostand von 10 Uhr bis 16 Uhr
Ort: Auf dem Leichhof (von der Schöfferstraße kommend, linke Seite zwischen den Bäumen)
Kontakt: bonin.petra@gmx.de

Berlin – Aktionstag
Samstag, 07.05.2016. Infostand in der Zeit von 10 bis 16 Uhr
Ort: Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße in Berlin-Charlottenburg
Kontakt: borrelioseprotest-berlin@web.de

Hamburg – Aktionstag
Samstag, 07.05.2016. Zeit: Infostand von 10 Uhr bis 17 Uhr
Ort: Fußgängerzone Spitalerstr./Mönckebergstr. Nähe Hbf.
Kontakt: borrelioseprotest.hamburg@web.de


Leipzig – Aktionstag
Samstag, 21.05.2016. Zeit: Infostand von 9.30 Uhr bis 15.00 Uhr
(8. Leipziger Selbsthilfe- und Angehörigentag)
Ort: Universität Leipzig, Sportwissenschaftliche Fakultät, Jahnallee 59 (auf der Freifläche zwischen Testfeld und Schwimmhalle)
Kontakt: borrelioseprotest-leipzig@web.de


OnLyme-Aktion.org, das Aktionsbündnis gegen zeckenübertragene Infektionen Deutschland e. V., hat sich zum Ziel gesetzt, mit Aktionen und Kampagnen auf die gesundheitspolitischen Missstände insbesondere bei der Lyme-Borreliose aufmerksam zu machen und Betroffenen eine Stimme zu geben.
Das Aktionsbündnis unterhält ein kostenfreies, unabhängiges Online-Patientenforum, in dem Betroffene Informationen und Erfahrungsaustausch finden: http://forum.onlyme-aktion.org/
Jedes Jahr infizieren sich, je nach Datenlage, zwischen 214.000 und über 800.000 Menschen neu mit dem häufig durch Zeckenstiche übertragenen Krankheitserreger Borrelia burgdorferi. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts ist bereits jedes 14. Kind in Deutschland mit Borrelien infiziert. Die Multi-Organ-Erkrankung wird auch als „großer Imitator“ bezeichnet, weil ihr diffuses, wechselndes Krankheitsbild Fehldiagnosen wie Multiple Sklerose, Rheuma, Arthritis, Fibromyalgie-Syndrom, somatoforme Störung und viele mehr verursacht.
Lyme-Borreliose ist eine ernstzunehmende, bakterielle, multisystemische Infektion, die arthritische, muskulo-skeletale, kardiologische, neurologische, ophtalmologische und psychiatrische Krankheitsmanifestationen auslösen kann. Die Wanderröte zeigt sich oft nicht, die Tests sind nicht-standardisiert und unzuverlässig. Daher sind eine frühe klinische Diagnose und eine angemessene Therapie notwendig, um eine chronische Lyme-Borreliose zu vermeiden. Mehr als 30 Jahre nach Entdeckung des Erregers gibt es immer noch keinen schützenden Impfstoff und keine sicher heilende Therapie für die Lyme-Borreliose.

http://onlyme-aktion.org/borreliose-pat ... rgung-ein/

Es ist bekannt, aber es tut sich auf der politischen Ebene fast nichts dagegen !
" Die hier beschriebene Studie konnte zeigen,
dass die LB in ganz Deutschland
endemisch ist. Auch schon bei Kleinkindern
sind Serokonversion festzustellen und
diese waren demzufolge Zeckenstichen und Übertragungen von B. burgdorferi
ausgesetzt. Dies weist eindrücklich
auf die Bedeutung einer umfassenden,
zielgruppenorientierten Information von
Eltern und ihren Kindern zur Aufklärung
bezüglich Risikofaktoren und
präventiven Maßnahmen hin. "
Aus:
https://www.bundesgesundheitsministeriu ... r_2011.pdf

DANKE

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste