Innovationen am Gewässer

Jungangler fragen Ausbilder

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
Daniel Müller
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 541
Registriert: 06 Jan 2004 03:01
Wohnort: Loreley
Kontaktdaten:

Innovationen am Gewässer

Beitrag von Daniel Müller » 24 Jun 2008 11:48

Ihr kennt sicherlich das Problem:

Ein genialer Angelplatz, gut versteckt, vor Dir war vermutlich noch niemand an dieser Stelle, dummerweise ist dieser Platz vom fahrbaren Untersatz verdammt weit weg. Das ganze Ansitzgeraffel (Stuhl, Futteral, Koffer, Futter, Grill etc.) muss dorthin transportiert werden. Wie lange habe ich mir schon geschworen, mir eigens eine Sackkarre o.ä. zusammen zu schweißen um mir das Leben etwas zu erleichtern. Bis heute wurde nix draus.

Seid ihr in Sachen Eigenbau schon tätig gewesen? Wenn ja, stellt doch einfach mal Eure Bilder hier ein, so ungewöhnlich sie auch sein mögen.
Ach hört mer uff, verliebt zu sei, meist is des nur a Määrche, en Handkäs mit em Äppelwei, des is des wahre Päärche.

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Innovationen am Gewässer

Beitrag von Ulli3D » 24 Jun 2008 11:58

Da ich fast immer mit meiner Frau zum Angeln fahre haben wir uns schon recht zeitig einen "Hackenporsche" gekauft, ähnlich diesem Model, Bild

für rund 60 € lohnt sich das Basteln nicht.

Wichtig sind nur die Gummiräder vorn, damit man im Gras nicht sofort stecken bleibt.

Ach ja, der Hackenporsche ist natürlich nicht für meine Frau sondern für deren und mein Geraffel 8)
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7802
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Innovationen am Gewässer

Beitrag von Thomas Kalweit » 24 Jun 2008 13:44

Ich hab da ein anderes Fortbewegungsmittel... :wink:
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Innovationen am Gewässer

Beitrag von Barta0815 » 24 Jun 2008 13:45

jau, ich hab mir auch mal für 40 oironen sonne tackle-sackkarre von ultimate gekauft... steht aber nur noch rum, seit ich kaum noch auf karpfen ansitze...
aber ich glaube, basteln lohnt da wirklich nicht für den preis... leicht muss die karre ja auch sein... da hört günstig schon auf... wer hat schon die möglichkeit zuhause aluminium zu schweißen? :wink:

en kollege hat sich selber nen fahrradanhänger gebaut... sehr stabil und nützlich das teil wiegt aber rund 20kg^^

@thomas... schubschiff marke eigenbau? :lol:

gruß vom niederrhein

matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Benutzeravatar
Daniel Müller
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 541
Registriert: 06 Jan 2004 03:01
Wohnort: Loreley
Kontaktdaten:

Re: Innovationen am Gewässer

Beitrag von Daniel Müller » 24 Jun 2008 13:59

@Thomas

Ich schätze mal, aus aktuellem Anlass war das ein Geschenk oder? :lol:

@Barta

Stimmt, aus Alu sollte es schon sein. Schweißen könnt ichs ja theopraktisch, aber ich greif dann vermutlich auf Winkel zurück und verniete die dann. Ich werds wohl erst im Winter angehen können. Wenns denn fertig ist, so in geschätzten 3 Eiszeiten, dann präsentier ichs euch :!:
Ach hört mer uff, verliebt zu sei, meist is des nur a Määrche, en Handkäs mit em Äppelwei, des is des wahre Päärche.

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7802
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Innovationen am Gewässer

Beitrag von Thomas Kalweit » 24 Jun 2008 15:06

@Daniel: Ja, eine kleine Aufmerksamkeit meiner Kollegen. 2.000 PS müssen es zum Barschangeln schon sein...
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Daniel Müller
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 541
Registriert: 06 Jan 2004 03:01
Wohnort: Loreley
Kontaktdaten:

Re: Innovationen am Gewässer

Beitrag von Daniel Müller » 24 Jun 2008 15:14

Ja ja, aber dann die LIDL-Ausrüstung an Bord. Ich kenn Dich doch :lol:
Ach hört mer uff, verliebt zu sei, meist is des nur a Määrche, en Handkäs mit em Äppelwei, des is des wahre Päärche.

Benutzeravatar
Chinook
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2301
Registriert: 10 Mai 2005 03:01

Re: Innovationen am Gewässer

Beitrag von Chinook » 24 Jun 2008 15:39

Alu-Karre = € 150.-
Sherpa pro Tag € 3.- = 50 Angeltage ...

Benutzeravatar
Da Bass
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 624
Registriert: 19 Jan 2007 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Innovationen am Gewässer

Beitrag von Da Bass » 24 Jun 2008 15:42

hm ich komm mit der umhängetasche von ALDI oder LIDL wo man ruhig die gesamte ausrüstung reinbekommt um improvisieren zu könne , einem rutenfuteral in das ich bis zu 4 ruten schirm kescher rutenständer etc reinbekomme , einem stuhl und nem rucksack für den rest eig ganz gut klar. das kann ich mir dann alles umhängen ( bis auf den stuhl ) und durch gepolsterte schultergurte ist es auch ganz angenehm zu tragen :wink:


hab bisher noch keine probleme gehabt ans wassser zu kommen.
lg

Benutzeravatar
Daniel Müller
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 541
Registriert: 06 Jan 2004 03:01
Wohnort: Loreley
Kontaktdaten:

Re: Innovationen am Gewässer

Beitrag von Daniel Müller » 24 Jun 2008 15:54

@Chinni

Zolleinfuhr-Gebühr für den Sherpa?
Ach hört mer uff, verliebt zu sei, meist is des nur a Määrche, en Handkäs mit em Äppelwei, des is des wahre Päärche.

Benutzeravatar
Chinook
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2301
Registriert: 10 Mai 2005 03:01

Re: Innovationen am Gewässer

Beitrag von Chinook » 24 Jun 2008 17:45

@Danni: Spielverderber!
Dann eb'n die Hundekutsche ...

An Angelausrüstung nimmt man als Fliegenfischer ja nicht so viel mit
aber so ein Tagesausflug braucht manchmal schon so ein bischen Drumherum (Faltstühle, Getränke, Essen usw.).
Ich (wir) nehme/n dann immer so eine große Einkaufstasche auf Rädern (weiss nicht, wie man die Dinger nennt, kriegt man so für 10-15 Euro). Man sollte darauf achten, dass die Räder ausreichend groß sind. Funktioniert in fast jedem Gelände.

Seh' es gerade. Die heissen Shopper oder Trolley. Gibt es sogar mit integrierten Stuhl!

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Innovationen am Gewässer

Beitrag von Ulli3D » 24 Jun 2008 21:23

Die laufen auch unter dem Oberbegriff "Rentnerporsche" :lol:
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

wonne
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 390
Registriert: 18 Apr 2006 03:01
Wohnort: 72160 Horb

Re: Innovationen am Gewässer

Beitrag von wonne » 01 Jul 2008 21:36

Hätte dir eine billige Alternative.
Geh zum nächsten Supermarkt und nimm nen Einkaufswagen für nen Euro mit,
musst dann nur noch grosse Räder dran schrauben und ab gehts ans Wasser! :lol:

Gruss Wonne

Benutzeravatar
carp-hunter93
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 415
Registriert: 28 Feb 2008 18:06
Wohnort: Hürth bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Innovationen am Gewässer

Beitrag von carp-hunter93 » 02 Jul 2008 11:09

wonne hat geschrieben:Hätte dir eine billige Alternative.
Geh zum nächsten Supermarkt und nimm nen Einkaufswagen für nen Euro mit,
musst dann nur noch grosse Räder dran schrauben und ab gehts ans Wasser! :lol:

Gruss Wonne
Das machst Du bestimmt immer ne?? :lol: :lol: :lol: :lol:

Gruß Paul

wonne
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 390
Registriert: 18 Apr 2006 03:01
Wohnort: 72160 Horb

Re: Innovationen am Gewässer

Beitrag von wonne » 02 Jul 2008 21:10

Ne brauch keinen Wagen, mein Angelgerät passt in meine Weste, oder in eine Umhängetasche.
Im übrigen sollte es ein Witz sein!

Gruss Wonne

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast