frage:gewaesser

Jungangler fragen Ausbilder

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
duli
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 317
Registriert: 09 Aug 2006 03:01
Wohnort: Nord Baden aber gebürtiger Oberbayer

frage:gewaesser

Beitrag von duli » 21 Aug 2006 15:30

Du kannst im Sommer gut von den Molen aus Makrellen fangen ! Aber auch an den Küsten wo viel Felsen sind lassen sich Wolfsbarsche fangen.
Wo bist du da genau ?

backfisch37
User
User
Beiträge: 22
Registriert: 07 Aug 2006 03:01
Wohnort: bremen
Kontaktdaten:

frage:gewaesser

Beitrag von backfisch37 » 21 Aug 2006 16:13

der genaue ort heisst exeter
...und der dickste fisch ist sicher gehakt

backfisch37
User
User
Beiträge: 22
Registriert: 07 Aug 2006 03:01
Wohnort: bremen
Kontaktdaten:

frage:gewaesser

Beitrag von backfisch37 » 21 Aug 2006 21:18

hallo,
da bin ich wieder
ich bin grad zurueck..
ich hab nicht die richtige stelle erwischt ...es gab nur seetang am haken.
ich konnte allerdings sehen wie einer einen hornhecht gefangen hatte.
...und der dickste fisch ist sicher gehakt

backfisch37
User
User
Beiträge: 22
Registriert: 07 Aug 2006 03:01
Wohnort: bremen
Kontaktdaten:

frage:gewaesser

Beitrag von backfisch37 » 22 Aug 2006 02:22

hallo liebe erfahrene angler,
ich habe eine frage :
ich befinde mich jetzt in england an der suedlichen kueste. ich wollt herausfinden ob sich vom ufer aus mit einem blinker etwas machen laesst. oder muss ich mit nem boot rausfahren?
schonmal vielen dank
...und der dickste fisch ist sicher gehakt

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7802
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

frage:gewaesser

Beitrag von Thomas Kalweit » 23 Aug 2006 02:21

In England ist zur Zeit das Wolfsbarsch-Angeln (sea bass) ziemlich populär. In den Häfen können zuweilen Meeräschen mit Brotflocke und Matchrute gefangen werden. Am besten schaust Du Dir bei den Einheimischen die fängigsten Angelmethoden ab [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img] .
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

backfisch37
User
User
Beiträge: 22
Registriert: 07 Aug 2006 03:01
Wohnort: bremen
Kontaktdaten:

frage:gewaesser

Beitrag von backfisch37 » 24 Aug 2006 02:22

jo danke fuer die tips
ich werde es in den naechsten tagen an einer flussmuendung versuchen. mir hat man gesagt dass sich dort auch oft aale befinden.
...und der dickste fisch ist sicher gehakt

duli
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 317
Registriert: 09 Aug 2006 03:01
Wohnort: Nord Baden aber gebürtiger Oberbayer

frage:gewaesser

Beitrag von duli » 24 Aug 2006 09:43

Für Meeräschen empfehle ich Dir eine weiche rute mit scharfen Einzelhacken am Seitenarm und nicht zu schwer Fischen . Dann leg die Rute die Rute wenn du im Hafen Fischt auf den Boden und kurbel das gewicht ein wennig noch oben vom Grund weg. So das du in langen abständen bis zur Oberfläche kommst . Die Rutenspitze genau beobachten denn die bisse kommen sehr Vorsichtig . So hab ich viel Meeräschen werend meiner 2 Jahre in England verhaftet. Ach noch was Aufpassen in einigen Häfen ist das Angeln verboten! Was auch gut geht ist in der Nacht im Hafen mit Fischstücke oder Muschelfleisch zu Fischen das gibt immer tolle Überraschungen was du dann an Land ziehst! [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

backfisch37
User
User
Beiträge: 22
Registriert: 07 Aug 2006 03:01
Wohnort: bremen
Kontaktdaten:

frage:gewaesser

Beitrag von backfisch37 » 25 Aug 2006 15:23

sollte ich auch im hafen auf grund fischen ..oder geht es auch mit pose?
...und der dickste fisch ist sicher gehakt

duli
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 317
Registriert: 09 Aug 2006 03:01
Wohnort: Nord Baden aber gebürtiger Oberbayer

frage:gewaesser

Beitrag von duli » 25 Aug 2006 16:36

Es geht beides gut ! Grund mußte aber den Köder mit Auftrieb fischen wegen der Taschenkrebse aber die sind auch gute Köder und Schmecken auch gut ! [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img] Pass aber auf die Boote auf ! Sonst gibst schnell Ärger! Viel Glück

backfisch37
User
User
Beiträge: 22
Registriert: 07 Aug 2006 03:01
Wohnort: bremen
Kontaktdaten:

frage:gewaesser

Beitrag von backfisch37 » 27 Aug 2006 02:08

danke fuer die tollen tips.
ich war letzte nacht an einer flussmuendung,und hab mir was bei den einheimischen abgeguckt. sie haben muschelfleisch und heringsfetzen als koeder benutzt. mein ergebns: zwei aale und ein wolfsbarsch von etwa 25cm. es war auf jeden fall ein guter anfang.
...und der dickste fisch ist sicher gehakt

duli
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 317
Registriert: 09 Aug 2006 03:01
Wohnort: Nord Baden aber gebürtiger Oberbayer

frage:gewaesser

Beitrag von duli » 28 Aug 2006 15:19

Viel Glück noch !Immer was neues Testen! [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste