Gummifisch

Jungangler fragen Ausbilder

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Ragnar
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 16 Apr 2006 03:01
Wohnort: Kierspe
Kontaktdaten:

Gummifisch

Beitrag von Ragnar » 29 Mai 2006 21:30

Petri,
Der Fisch und Fang vom Mai habe ich entnommen, wie ich meinen Fisch führen kann ist soweit auch gut erklärt und echt klasse. Aber wie merke ich das der Köder am Grund angekommen ist. Immer wieder lese ich, dass man warten soll bis der Köder aufschlägt. Für viele ist vielleicht klar wann dieser Zeitpunkt ist aber für einen Anfänger wie mich ist es unheimlich schwer! Darum bitte ich euch mir bei meinem Problem zu helfen...

Bin für jeden Tipp dankbar

Mfg Ragnar

Benutzeravatar
Moselpiker
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 430
Registriert: 10 Feb 2006 03:01
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Gummifisch

Beitrag von Moselpiker » 29 Mai 2006 21:39

Wenn du den Köder an straffer Schnur zu boden sinken lässt , dann erkennst du am erschlaffen der Schnur das er am Boden angekommen ist.
Der Klang eines Lachens ist für mich
immer die kultivierteste Musik der Welt gewesen... Sir Peter Ustinov

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7802
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Gummifisch

Beitrag von Thomas Kalweit » 30 Mai 2006 10:35

Oder durch das "Zurückwippen" der zuvor leicht gebogenen Rutenspitze. Wichtig zum Erkennen: geflochtene Schnur und harte Rute!
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
Daniel Müller
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 541
Registriert: 06 Jan 2004 03:01
Wohnort: Loreley
Kontaktdaten:

Gummifisch

Beitrag von Daniel Müller » 30 Mai 2006 11:17

Meine Vorposter haben schon alles geschrieben.

Wünsche dir viel Erfolg bei der Anwendung.
Ach hört mer uff, verliebt zu sei, meist is des nur a Määrche, en Handkäs mit em Äppelwei, des is des wahre Päärche.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast