Kanal mit "Fleeceteppich" und Drahtgeflecht

Hier gibt's nasse Tipps...

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
Plötzenburger
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 240
Registriert: 02 Jul 2008 14:33

Kanal mit "Fleeceteppich" und Drahtgeflecht

Beitrag von Plötzenburger » 10 Mai 2009 17:30

Gestern beim Angeln am Kanal erzählte jemand aus unserem Verein, dass der Kanalgrund bei uns seit der Verbreiterung mit "Fleeceteppich" und einem Drahtgeflecht ausgelegt sei. Ich hab auch gestern einiges Abgerissen und das weit von der Steinpackung entfernt. Was bringt sowas außer das wir Angler mehr abreißen? Habt ihr ähnliches erlebt?

Gruß
Plötzenburger

Benutzeravatar
Blauhai
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1589
Registriert: 14 Feb 2006 03:01
Wohnort: Niederbayern/ Landkreis Kelheim

Re: Kanal mit "Fleeceteppich" und Drahtgeflecht

Beitrag von Blauhai » 10 Mai 2009 17:45

Hm...

Hört sich für mich eher nach nem späten Aprilscherz an.
Kann mir das nicht vorstellen.

Ich weiß nur, daß es wohl Seen gibt, in denen regelmäßig Holzpaletten versenkt werden.
Dies dient jedoch den Schutz der Fische vor Kormoranen.
www.donaupirsch.de.tl

http://www.youtube.com/watch?v=tycQCRqcYg4&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=HmAKaOC3Cbo

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Kanal mit "Fleeceteppich" und Drahtgeflecht

Beitrag von lelox » 10 Mai 2009 21:11

Vielleicht eine Art Sohlenbefestigung? Als Ufersicherung kenne ich das. Sieht dann soaus.

Benutzeravatar
Plötzenburger
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 240
Registriert: 02 Jul 2008 14:33

Re: Kanal mit "Fleeceteppich" und Drahtgeflecht

Beitrag von Plötzenburger » 11 Mai 2009 16:20

Der Angler der das erzählt hat sagte irgendetwas von einer Kante. Vielleicht hat es damit was zu tun; jedenfalls ist sowas nicht schön zum Angeln :cry:

Gruß
Plötzenburger

Beliebt
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 208
Registriert: 11 Jul 2007 11:45

Re: Kanal mit "Fleeceteppich" und Drahtgeflecht

Beitrag von Beliebt » 12 Mai 2009 09:52

Das findet man häufig in Kanälen und ausgebaggerten Flüssen.
Die Gewässersohle ist durch den künstlichen Eingriff so verändert dass sie nicht mehr zum Strömungsregime passt. Um nun eine komplette Neuschichtung der Gewässersohle zu verhindern (weicher Grund wird ausgespült und im strömungsschatten abgelagert wodurch Löcher und Berge entstehen) wird diese künstlich befestigt.

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7803
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Kanal mit "Fleeceteppich" und Drahtgeflecht

Beitrag von Thomas Kalweit » 12 Mai 2009 11:57

Da gibt es so einiges an Geotextilien, die heutztage im Wasserbau verwendet werden...

http://www.nordseetaucher.de/de/inshore/geotex.php
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
bundyman
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1304
Registriert: 11 Mai 2004 03:01
Wohnort: Am Rande des Wahnsinns

Re: Kanal mit "Fleeceteppich" und Drahtgeflecht

Beitrag von bundyman » 12 Mai 2009 17:23

So Geflechtzeug haben sie an den neu ausgebaggerten Raendern auch versenkt.
Da sind jetzt zwar ziemlich geile Kanten, im sonst so einheitlichen Restkanal, aber eben leider recht schwer zu beangeln.
Mit der Zeit wird es aber etwas zugeschwemmt...
----
"Du redest von Bier? Du redest in meiner Sprache!"
[Al Bundy]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste