Frankreich

Von nah bis fern

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
gerfried
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 2
Registriert: 03 Mai 2002 03:01
Wohnort: Duisburg

Frankreich

Beitrag von gerfried » 09 Mai 2002 22:32

Hallo
ich fahre in der nächsten Woche nach Südfrankreich in die Nähe von Perpingan.
Kann mir jemand sagen was mich dort angelmäßig erwartet?
Fängt man im Mittelmeer Aale und Hornhechte?
Neben dem Campingplatz mündet der Fluß Tech ins Mittelmeer.

andreas
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 53
Registriert: 16 Dez 2000 03:01
Wohnort: NRW/Sauerland

Frankreich

Beitrag von andreas » 10 Mai 2002 18:38

Hallo Gerfried,
ich bin vor Jahren mal dort (Serignan plage o. ä.) gewesen und habe auch ein wenig gefischt. Dort ist nur Sandstrand. Also Brandungsruten und Angeln auf Plattfisch. Die Einheimischen fischten mit dem Muschelfleisch (Muskel) der Schwertmuschel. Diese haben sie mit stabilen Drahtkeschern aus dem Sand gesiebt. In der Flussmündung wurde mit Algenbüschel oder Brot auf Meeräsche und Meerbrassen geangelt. Es wurde auch mit kleinen Spinnern auf Minimakrelen geangelt.
Insgesamt waren die Fänge nich doll. Wenn man draussen die Trawler schleppen sieht und dann in Sete mal schaut, was die für ein Kleinzeug anlanden, muss man sich nicht wundern. Als leidenschaftlicher Fischesser muss ich leider sagen, daß an vielen Küstenabschnitten der norwegische Lachs preiswerter ist als der einheimische Fisch.
Ach ja. Von Sete aus konnte man auf Drescherhai Angelfahrten buchen.
Gruß Andreas
Andreas

trouthunter

Frankreich

Beitrag von trouthunter » 16 Mai 2002 20:11

Hallo!!
Ich war in den letzten beiden Jahren ebenfalls in Südfrankreich! Was die Süsswasser-Angelei angeht, ist der Lac du Salagou sehr zu empfehlen! Habe dort mit Futterkorb Karpfen, Schleien und große Rotaugen (bis 38cm!!) gefangen. Mein Bruder hatte bei der Spinnangelei auf Hecht und Barsch ebenfalls guten Erfolg. Ausserdem hat der See einen sehr guten Zanderbestand!! In der Talsperre sind ebenfalls sehr große Karpfen zu fangen, was man an den Boilieangler-Camps sieht, von denen man sich aber nicht stören lassen muss...Im Gegenteil, ein paar Engländer gaben mir sehr gute Tips...
Was die Salzwasserangelei angeht, kann ich nur sagen , dass ich in Cape d'Agde mit der Stippe im "Anglerhafen" nur kleine Meerbrassen erwischt habe...leider keine Meeräsche, von denen es dort nur so wimmelt.Auch gibt es dort Dornhaie, die man bei Kutterausfahrten fangen kann, wie auch andere "größere" Fischarten!

Schönen Urlaub und viel Petri Heil wünscht Euch, trouthunter [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste