Schäremgarten - Schweden

Von nah bis fern

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Ralf Denzler
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 3
Registriert: 29 Jan 2001 03:01
Wohnort: Deutschland, 91074 Herzogenaurach

Schäremgarten - Schweden

Beitrag von Ralf Denzler » 30 Jan 2001 02:34

Hallo Schwedenfreunde(innen)
Wer hat Interesse am Erfahrungsaustausch über das Fischen im schwedischen Schärengarten. Ich fische dort ( bei Västervik ) seit 1988 regelmäßig. Wer hat
Infos über Privatadressen / -buchungs-möglichkeiten bei Västervik und in anderen
fischreichen Schärengebieten?

------------------
Ralf
Ralf

Wolfgang
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 4
Registriert: 22 Mär 2001 03:01
Wohnort: Deutschland, 48291 Telgte
Kontaktdaten:

Schäremgarten - Schweden

Beitrag von Wolfgang » 27 Mär 2001 23:03

Hallo,

war schon einige Male in dieser Region. Wenn dir Gryt oder Fruydden etwas sagt?
Haben dort vor Jahren über einen Reiseveranstalter einen Vermieter (Knut) aufgetan, den wir fast jedes Jahr zu den verschiedenen Zeiten besuchen. Er vermietet jedoch nicht mehr an Fremde - wir sind allerdings immer willkommen, denn wir gehören schon fast zur Familie. Wir fischen ausschließlich vom Boot aus und nur mit Gummifischen, -zigarren. Anfangs haben wir mal mit Wobblern gefischt, aber die Schlacht mit den Drillingen war uns zuviel. Effektiver und sauberer angelt es sich mit dem Einfachhaken im "Gummi".
Bislang haben wir es bis auf max. 17 Pfund gebracht; mehr war noch nicht drin, dafür aber mengenmäßig immer sehr viele Fische.

So, daß solls fürs erste mal sein.

Wolfgang

Ralf Denzler
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 3
Registriert: 29 Jan 2001 03:01
Wohnort: Deutschland, 91074 Herzogenaurach

Schäremgarten - Schweden

Beitrag von Ralf Denzler » 02 Apr 2001 02:06

Hallo Wolfgang - vielen Dank für Deinen Eintrag. Wir haben festgestellt, daß die Menge an Fisch in den letzten Jahren geringer wurde. Es gibt dort mittlerweile sehr viele Kormorane, was unseres Erachtens das geringere Fischaufkommen aber auch die höheren Durchschnittsgewichte der Hechte erklären könnte. Auch wir haben von Wobblern und Blinker weitgehend auf Gummifisch mit Einzelhaken umgestellt - vor allem auch wegen Algen und Kraut.
Mein Höchstgewicht lag bei 17,5 Pfund bei
104 cm.
Ich würde mich gerne etwas intensiver mit Dir austauschen, und bitte Dich um kurze
email an meine mailadresse ralf.denzler@freenet.de

Vielen Dank vorab und Petri Heil

Ralf
Ralf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste