Urzeitliche Monster- Störe angeln in den USA

Von nah bis fern

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
DocJay
User
User
Beiträge: 10
Registriert: 24 Jul 2014 12:35

Urzeitliche Monster- Störe angeln in den USA

Beitrag von DocJay » 29 Jul 2014 21:18

Hi!

Ist zwar schon drei Jahre her, aber erst jetzt habe ich das Material zurecht schneiden können. Wir waren in Oregon am Columbia River und unser Ziel war es, einen "Dreimeterplus" im Süßwasser zu fangen.

Wer richtig Lust auf Abenteuerurlaub hat, ist hier absolut richtig. Störe bis 5 Meter, 3 Lachsarten, von denen eine sogar zweimal im jahr aufsteigt, Waptits, Seeadler, Vulkane... Oregon ist wirklich unglaublich, und die Fischerei entspricht in etwa dem wie es bei uns in Rhein und Oder vor ca. 300 Jahren ausgesehen hat. Knüppelvoll mit Fisch.

Hier das Video mit unseren Eindrücken. Sorry, die Quali ist nicht besonders...

http://www.youtube.com/watch?v=YDSlZPB8BsU

Cheers DocJay

Benutzeravatar
Fishermanslure
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1271
Registriert: 18 Jul 2011 09:29
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Urzeitliche Monster- Störe angeln in den USA

Beitrag von Fishermanslure » 30 Jul 2014 15:34

Sehr schön, was ne Natur und erst recht die Fische dort!
Grüßle
Rainer
Ein echter Spinner vor dem Herrn...

Benutzeravatar
Ronny
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1646
Registriert: 30 Jan 2008 21:48
Wohnort: Im Süden

Re: Urzeitliche Monster- Störe angeln in den USA

Beitrag von Ronny » 30 Jul 2014 16:16

Klasse, danke fürs einstellen.
Gruss und Petri.

http://www.deutscherhechtangler-club.de
----------
Please don't feed the trolls :-))

Erika
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 4
Registriert: 21 Mär 2019 17:40

Re: Urzeitliche Monster- Störe angeln in den USA

Beitrag von Erika » 24 Mär 2019 17:46

toller Bericht!

Finne
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 6
Registriert: 26 Feb 2019 14:51

Re: Urzeitliche Monster- Störe angeln in den USA

Beitrag von Finne » 04 Apr 2019 08:25

Krass, mal so ein Ding am Haken haben, das wär's

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste