Zanderköder

Von Gummifisch bis Köfi - Sebastian Hänel gibt Tipps aus der Praxis

Moderatoren: Thomas Kalweit, Sebastian Hänel

Was sind eure Favoriten auf Zander im Stillgewässer?

Umfrage endete am 01 Mai 2008 14:51

Gummifische
9
75%
KöFi am System
2
17%
Blinker
1
8%
 
Abstimmungen insgesamt: 12

Benutzeravatar
zander95
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 59
Registriert: 31 Jan 2008 14:22

Zanderköder

Beitrag von zander95 » 24 Apr 2008 14:51

Meiner ist der Köderfisch am System.
Tight Lines

Zander95

Niederbayer

Re: Zanderköder

Beitrag von Niederbayer » 24 Apr 2008 16:08

Wieso gibt es sonst keine Alternativen :?:

Wie wäre es mit Wobbler, Jerks, Softjerks, ... :?:

Und wieso ist der Beitrag nicht im Zanderforum :?:

Benutzeravatar
Silas
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1786
Registriert: 02 Jan 2007 03:01
Wohnort: BW / Schwäbisch-Hall
Kontaktdaten:

Re: Zanderköder

Beitrag von Silas » 24 Apr 2008 19:33

@Zander:
Eöffne mal nicht zu viele unsinnige Themen,
die meistens sowieso vor kurzem erst besprochen wurden !!

Benutzeravatar
carp-hunter93
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 415
Registriert: 28 Feb 2008 18:06
Wohnort: Hürth bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Zanderköder

Beitrag von carp-hunter93 » 24 Apr 2008 20:30

@Zander95

Warum kommen denn nicht auch andere Köder in Frage? und wieso stellst Du diese Umfrage nicht in das Zander-Forum? Da sind doch mehr Spezis als hier :wink:

Und ich muss mich auch Silas anschließen. Gleiche Meinung.

Benutzeravatar
zander95
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 59
Registriert: 31 Jan 2008 14:22

Re: Zanderköder

Beitrag von zander95 » 16 Jun 2008 16:22

OK sorry

tut mir echt leid
Tight Lines

Zander95

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7822
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Zanderköder

Beitrag von Thomas Kalweit » 16 Jun 2008 16:25

Und schon verschoben... :wink:
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Gummifreund
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 167
Registriert: 25 Sep 2007 20:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zanderköder

Beitrag von Gummifreund » 16 Jun 2008 16:33

Eindeutig...der Gummifisch......übrigens Twister,Wobbler,Spinner,No Action Shad hätte/könnte man ebenfalls mit aufnehmen. :wink:

baute
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 55
Registriert: 23 Okt 2006 03:01
Wohnort: Seelow

Re: Zanderköder

Beitrag von baute » 18 Jun 2008 22:54

Eindeutig Fetzen auf Grund oder mit Pose.(das mann abends was zu schauen hat)


mfg baute

Barsch90
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 620
Registriert: 21 Mär 2005 03:01

Re: Zanderköder

Beitrag von Barsch90 » 06 Aug 2008 15:14

Mein Anliegen hat sich aus einem Beitrag von Sebastian Hänel ergeben:
Sebastian Hänel hat geschrieben:einen Zander auf Spinner - ungewöhnlich[...]
Ist dies so und wenn ja, wieso?

Ich bin davon ausgegangen, dass der Spinner bei jedem Raubfisch einen Beißreflex auslöst. Bei Barsch und Hecht ist dies unbestritten.

Wieso aber hält sich der Zander mehr zurück? Raubt er eher in Grundnähe oder legt er mehr wert auf Imitation seiner Beute?

Wäre über Antworten sehr dankbar! :D
Lieber ein Licht anzünden als über die Dunkelheit zu schimpfen!

Niederbayer

Re: Zanderköder

Beitrag von Niederbayer » 06 Aug 2008 15:23

Ich denke dass es hauptsächlich daran liegt, dass die Zander viel häufiger beißen, wenn kurze Stopps eingelegt werden und der Köder wirkt, als wäre er schon fast tot! Die meisten führen Blinker und Spinner durch einfaches monotones Einkurbeln!

Z.B. wird mit Gummi durch monotones Einkurbeln auch viel Hecht gefangen, aber deutlich weniger Zander als durch Faulenzen oder Jiggen!
So kenne ich es, lasse mich aber auch gerne belehren/verbessern!

Benutzeravatar
Sebastian Hänel
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 282
Registriert: 10 Apr 2008 09:09
Wohnort: Schneeberg/Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Zanderköder

Beitrag von Sebastian Hänel » 06 Aug 2008 16:17

Niederbayer hat geschrieben:Z.B. wird mit Gummi durch monotones Einkurbeln auch viel Hecht gefangen, aber deutlich weniger Zander als durch Faulenzen oder Jiggen!
Ein Wobbler wird auch monoton geführt oder geschleppt und fängt Zander, wenn man das richitge Modell zur passenden Situation einsetzt. Im Sommer sogar an tiefen Gewässern besser als jedes Gummi, dass am Grund klebt. Ws hab ich beim Wobblerangeln schon gelacht - wenn z.B. unentschlossene Zander bis vors Ufer folgen und sich dann erschrecken, wenn die plötzlich mit den Bauchflossen auf Sand treffen - Kumpel Jörg wurde einmal in einer Buhne von einem knapp 70er mit einem Schwanzschlag bis untern Sack nass gemacht... he he

Ich denke das der Spinner so schlecht vom Zander angekommen wird, liegt schlussendlich daran, dass er:

a) eine schlechte Beuteimitation darstellt (Fischform, schlankes fischähnliches Erscheinungsbild fehlt)

b) zu viele unnatürliche Druckwellen erzeugt

c) durch sein Leichtgewicht in Verbindung mit verhältnismäßig dicker Schnur zu schnell zur Oberfläche läuft und damit als nicht lohnenswerte Beute wahrgenommen wird.

Das heißt aber nicht, dass man mit Spinner nie einen Zander erwischen kann - aber ich fidne dieser Köder ist weit vom Optimum entfernt.


Zur Köderdiskussion:
Ich angle meist mit Gummifisch, da ich ein sehr bequemer Mensch bin, der auch mal nur für 1 bis 3 Stunden Zeit hat, um ans Wasser zu gehen. Doch muss ich auch sagen, dass ich schwer vom Firebalsystem beeindruckt bin.
Doch dazu braucht man Köderfische, und im besten Fall ein Boot oder zumindest Spundwände für eine geeignete Präsentation.

Aber wenn man es hat - unbedingt fischen, gibt fast nix besseres
Zuletzt geändert von Sebastian Hänel am 07 Aug 2008 10:25, insgesamt 1-mal geändert.
Redaktion FISCH & FANG und DER RAUBFISCH
sebastian.haenel@paulparey.de
s.haenel@der-angler.de

fanatic
User
User
Beiträge: 40
Registriert: 03 Aug 2008 15:34
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Kontaktdaten:

Re: Zanderköder

Beitrag von fanatic » 07 Aug 2008 08:57

Am liebsten angle ich auf Gummifisch weil ich da auch mal eine gut chance habe einen anderen Fisch zu fangen. Finde ich persönlich sehr spannend so.

Benutzeravatar
Carp007
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 72
Registriert: 17 Jan 2008 16:12
Wohnort: Österreich/Illmitz

Re: Zanderköder

Beitrag von Carp007 » 25 Aug 2008 11:55

Ich fische am liebsten mit einer Rotfeder an einer Posenmontage. So hat man chancen jeden Raubfisch zu fangen.
Eat, Sleep, GO FISHING

Spinnfischer12
User
User
Beiträge: 33
Registriert: 20 Aug 2008 00:11
Wohnort: Luxemburg

Re: Zanderköder

Beitrag von Spinnfischer12 » 25 Aug 2008 12:56

Gummifische finde ich im Stillgewässer top.

keule
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 4
Registriert: 11 Mai 2009 20:13
Kontaktdaten:

Re: Zanderköder

Beitrag von keule » 01 Jun 2009 12:26

wer hat diese jahr schon einen zander von 101 cm ( 1,01meter gefabgen mit 6.53 kilo ???

habe ich aus der weser an den steilen wänden da !!!
da sölltet ihr auch ma hin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste