Neuer Dropshothaken von VMC

Von Gummifisch bis Köfi - Sebastian Hänel gibt Tipps aus der Praxis

Moderatoren: Thomas Kalweit, Sebastian Hänel

Antworten
Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7818
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Neuer Dropshothaken von VMC

Beitrag von Thomas Kalweit » 21 Jun 2011 14:47

Keine schlechte Idee, zwei Ösen in das Hakenöhr zu integrieren...

http://www.angling-international.com/ef ... shot-hook/
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Niederbayer

Re: Neuer Dropshothaken von VMC

Beitrag von Niederbayer » 21 Jun 2011 15:43

Interessant wäre wie man die genau befestigt?!
VMC spricht von "nur zwei Knoten", die dafür nötig sind!
Aber wie schafft man es dann ohne Verdrillen???

Und bitte nicht wieder schreiben, dass man mit Schnurstoppern arbeiten kann, davon halte ich immer noch gar nichts!

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Neuer Dropshothaken von VMC

Beitrag von Ulli3D » 21 Jun 2011 19:43

Die Hauptschur/ Vorfach an die obere Öse und die Schnur fürs Blei an die untere Öse.
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

Benutzeravatar
Glenden97
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 889
Registriert: 05 Aug 2008 19:16
Wohnort: NRW nähe Münster
Kontaktdaten:

Re: Neuer Dropshothaken von VMC

Beitrag von Glenden97 » 21 Jun 2011 20:02

Find ich klasse, schön einfach zu binden.

Petri
Frank
Der frühe Vogel fängt den Wurm!!!

http://www.deutscherhechtangler-club.de

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Neuer Dropshothaken von VMC

Beitrag von Uwe Pinnau » 21 Jun 2011 21:25

Na ja, die Stand Out Haken bieten das schon längst, viel besser und mit nur einem Knoten.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Niederbayer

Re: Neuer Dropshothaken von VMC

Beitrag von Niederbayer » 22 Jun 2011 10:06

Stimmt - ganz einfach - da sieht man wieder mal, dass man oft viel zu kompliziert denkt! :shock:

Ich finde das gar nicht so dumm, obwohl es mir lieber wäre, wenn der Haken sich frei drehen kann...
Aber dann muss man wieder mit Quetschhülsen oder ähnlichem arbeiten, wo ich auch kein Fan bin!

Da müssen sich wohl ein paar Entwickler nochmal Gedanken machen :oops: :lol:

Benutzeravatar
kati48268
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 986
Registriert: 21 Jul 2009 12:47
Wohnort: Greven

Re: Neuer Dropshothaken von VMC

Beitrag von kati48268 » 22 Jun 2011 10:42

Könnte man den Doppelöhrhaken nicht einschlaufen?
Paar Windungen durch's obere Öhr, paar entgegengesetzte durch's untere... somit ganz ohne Knoten.
Könnte durchaus fest halten und wäre mit etwas Gefummel sogar verstellbar.
Du kommst an die Dinger doch bestimmt ran, Thomas, teste den Haken doch mal.

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Neuer Dropshothaken von VMC

Beitrag von Alex Muc » 22 Jun 2011 14:21

Niederbayer hat geschrieben:Ich finde das gar nicht so dumm, obwohl es mir lieber wäre, wenn der Haken sich frei drehen kann...
Servus,

wenn ich mir das Foto von dem Link anschau (lässt sich ja leider nicht vergrößern), könnte dass aber durchaus hier der Fall sein: Für mich sehen die "Ösen" aus wie ein Tönnchenwirbel, in dessen Mittelteil der Haken integriert ist. Dann würden sich beide Ösen bzw. der Haken in alle Richtungen drehen lassen. Schaut euch mal das Foto genauer an, oder täusch ich mich? Die englische Beschreibung in dem Link würde auch dafür sprechen:
This light swivelling wire structure guarantees 100% free rotation of the hook with any size lure attached to it.
.

Gruß,
Alex.

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Neuer Dropshothaken von VMC

Beitrag von Alex Muc » 22 Jun 2011 14:23

Wenn's nicht so ist, dann möcht ich's als Patent anmelden :mrgreen: . Die Konstruktion brächte dann wirklich einen Vorteil: Bei frei rotierendem Haken hätte der Fisch weniger Möglichkeiten sich auszuhebeln.

Gruß,
Alex.

Benutzeravatar
lelox
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2037
Registriert: 31 Jan 2008 00:55
Wohnort: Dreyeckland

Re: Neuer Dropshothaken von VMC

Beitrag von lelox » 22 Jun 2011 15:03

Auch unter einer Lupe sieht das nach Tönnchen aus.

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Neuer Dropshothaken von VMC

Beitrag von Alex Muc » 22 Jun 2011 15:19

lelox hat geschrieben:Auch unter einer Lupe sieht das nach Tönnchen aus.
Bist ein Fuchs :wink: . Nicht schlecht die Lupe.

Gruß,
Alex.

michael2005
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 241
Registriert: 14 Jun 2005 03:01
Wohnort: Westerwald

Re: Neuer Dropshothaken von VMC

Beitrag von michael2005 » 29 Jun 2011 11:14

Hallo,

hmm, interessante Teile. Erinnern mich bisl an die Gamakatsu DS Haken, nur das die keine Wirbel haben

Die Idee mit Wirbel gab es bei den Spintech Drillingen schon mal --> http://www.tacklewarehouse.com/BasStar_ ... BSSTH.html

Gruss
Michael

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste