Anfütterzeit mit Boilies?

Alles über Boilie & Co

Moderator: Thomas Kalweit

Konst
User
User
Beiträge: 25
Registriert: 03 Jul 2010 00:53

Anfütterzeit mit Boilies?

Beitrag von Konst » 28 Aug 2010 15:50

Hallo,

habe in letzter Zeit eine kleine Bucht im Stausee gefunden(mein Hausgewässer, ca 10min weg) und habe dort schöne Karpfen, denke so ab 5kg aufwärts gesehen. Doch die Bucht beherbergt auch viele Weissfische und da dachte ich das ich diese Stelle mit Boilies anfütter. Wie lange sollte das ungefährt sein bevor man einen Versuch wagen kann? Und wie viel sollte ich füttern? Gleich Boilies oder auch mit Mais versetzt?

Hoffe auf Tipps :D

mfg

Benutzeravatar
Angelneuling
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 164
Registriert: 11 Feb 2009 12:40

Re: Anfütterzeit mit Boilies?

Beitrag von Angelneuling » 28 Aug 2010 17:34

Hi!
Ich würde auf jedenfall auch partikel zutun. So kanste wenn auf boilies nix beist auch den köder wechseln!
Lege einfach einen schönen futtermix tepich an mit ein paar bonbons dazwischen (Boilies).
Kann dir das Sonderheft von Matze Koch nahelegen! Da ist ein sehr grosses Futterkapitel drin...auch wie man richtig anfüttert usw.
Angeln dort noch viele andere?
Es gibt nix schöneres als am wasser zu sein...

Konst
User
User
Beiträge: 25
Registriert: 03 Jul 2010 00:53

Re: Anfütterzeit mit Boilies?

Beitrag von Konst » 28 Aug 2010 19:41

Würde aber schon mit Boilies angeln denn will nich dauernd die Brassen ^^

Naja Stelle ist ziemlich abgelegen..denke nicht das da so viele angeln, aber schwimmen schöne Karpfen rum^^

Benutzeravatar
Angelneuling
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 164
Registriert: 11 Feb 2009 12:40

Re: Anfütterzeit mit Boilies?

Beitrag von Angelneuling » 28 Aug 2010 21:50

Na dann! Versuch macht kluch! :lol:
Ne im ernst, wenn da so wenig los ist haste ja noch fast alle möglichkeiten offen!
Denke da würde das anfüttern einen tag vorher dann reichen! :wink:
Es gibt nix schöneres als am wasser zu sein...

Benutzeravatar
Karpfenfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1048
Registriert: 24 Okt 2004 03:01
Wohnort: Altmühltal

Re: Anfütterzeit mit Boilies?

Beitrag von Karpfenfischer » 28 Aug 2010 22:00

3 Tage gut vorfüttern, dann am Angeltag selbst noch einen kleinen Happen.
Wenns läuft, geht nichts schief ;)
Gruß

Markus

www.sportangler-dietfurt.de

Konst
User
User
Beiträge: 25
Registriert: 03 Jul 2010 00:53

Re: Anfütterzeit mit Boilies?

Beitrag von Konst » 29 Aug 2010 19:23

Das Problem ist das ich Schüler bin und die Boilies aufs Geld gehen =/. Kann ich die Fische trotzdem an Boilies gewöhnen wenn ich Partikel füttere und dazu 10-15 Boilies verteile?

mfg

Benutzeravatar
Karpfenfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1048
Registriert: 24 Okt 2004 03:01
Wohnort: Altmühltal

Re: Anfütterzeit mit Boilies?

Beitrag von Karpfenfischer » 29 Aug 2010 21:19

Naja wenn du nicht so viel Geld hast, dann verzichte doch ganz auf Boilies?
Gruß

Markus

www.sportangler-dietfurt.de

Benutzeravatar
kleen
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 661
Registriert: 19 Jul 2007 23:24
Wohnort: NRW

Re: Anfütterzeit mit Boilies?

Beitrag von kleen » 29 Aug 2010 21:59

Angelneuling hat geschrieben:Hi!

Lege einfach einen schönen futtermix tepich an mit ein paar bonbons dazwischen (Boilies).
Kann dir das Sonderheft von Matze Koch nahelegen! Da ist ein sehr grosses Futterkapitel drin...auch wie man richtig anfüttert usw.
Angeln dort noch viele andere?
Da hast du die Antwort, perfekt, wie ich finde :wink:
Jeder Fisch hat seine Besonderheiten und einen Grund, um ihn unbedingt fangen zu wollen...

Konst
User
User
Beiträge: 25
Registriert: 03 Jul 2010 00:53

Re: Anfütterzeit mit Boilies?

Beitrag von Konst » 31 Aug 2010 19:14

War heute wieder anfüttern und siehe da hab ich 2 schöne Karpfen beobachtet, die auch nach dem von mir eingebrachten Futter(weizen und boilies) tauchten =)



Werde morgen einen Versuch starten und sehen was zu holen ist =)

Benutzeravatar
kleen
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 661
Registriert: 19 Jul 2007 23:24
Wohnort: NRW

Re: Anfütterzeit mit Boilies?

Beitrag von kleen » 01 Sep 2010 07:19

dann brauchste ja nimmer lange warten mit deinem Ansitz!
Jeder Fisch hat seine Besonderheiten und einen Grund, um ihn unbedingt fangen zu wollen...

Benutzeravatar
Angelneuling
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 164
Registriert: 11 Feb 2009 12:40

Re: Anfütterzeit mit Boilies?

Beitrag von Angelneuling » 01 Sep 2010 18:56

Da bitte ich doch glat um einen kleinen report! :D
Hohl dir die DICKEN!!!! :lol:
Es gibt nix schöneres als am wasser zu sein...

Konst
User
User
Beiträge: 25
Registriert: 03 Jul 2010 00:53

Re: Anfütterzeit mit Boilies?

Beitrag von Konst » 01 Sep 2010 19:31

So heute mal kurz unten gewesen, mind 10 Karpfen bis 10kg =O. Mit schwimmer und Wurm versucht(spontan) aber nicht so gekláppt,Freitag start ich mit Mais und Boilies und melde mich dann wieder =)

mfg

Benutzeravatar
kleen
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 661
Registriert: 19 Jul 2007 23:24
Wohnort: NRW

Re: Anfütterzeit mit Boilies?

Beitrag von kleen » 01 Sep 2010 22:38

Sone Stelle möcht ich auch ma haben :cry:
Jeder Fisch hat seine Besonderheiten und einen Grund, um ihn unbedingt fangen zu wollen...

Benutzeravatar
Angelneuling
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 164
Registriert: 11 Feb 2009 12:40

Re: Anfütterzeit mit Boilies?

Beitrag von Angelneuling » 02 Sep 2010 06:51

Das höhrt sich ja echt nach einer traumstelle an!
10 karpfen x 10 kilo = 100 % Fangchance ! :lol:
Wenn die da schon so offensichtlich rumschwimmen wird das schon :D
Es gibt nix schöneres als am wasser zu sein...

Konst
User
User
Beiträge: 25
Registriert: 03 Jul 2010 00:53

Re: Anfütterzeit mit Boilies?

Beitrag von Konst » 02 Sep 2010 21:33

Wollte heute los, doch ich kam an und da fuhren die Polizei mit ihren s.... Booten genau in die Bucht rein und da konnt ichs gleich knicken, doch zum Glück die Spinnrute dabei, 3 Barsche bis 30cm,einen großen verloren :( und nen kleinen Hecht, doch bin morgen wieder am Start und hoffe auf die Karpfenoma, ich meld mich bei Fangerfolgen =).

mfg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste