welche Karpfenrolle???

Alles über Boilie & Co

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
bagbee
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 2
Registriert: 26 Apr 2010 08:39
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

welche Karpfenrolle???

Beitrag von bagbee » 26 Apr 2010 11:19

Hi...

Ich wollte mich mal an euch erfahrene Karpfenangler wenden und euch fragen, was ihr mir für eine Karpfenrolle für meine 3,60m Karpfenrute empfehlen könntet???

ich danke euch schonmal im Vorraus...


lg Lars
...Trinken Fische Wasser???...;-)

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7803
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: welche Karpfenrolle???

Beitrag von Thomas Kalweit » 26 Apr 2010 13:22

Willst Du extrem weit werfen? Brauchst Du eine riesige Schnurfassung, weil Du den Köder mit dem Boot/Futterboot auslegst? Oder reichen Dir 80/90 Meter Wurfweite aus?
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
angelandre
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 67
Registriert: 30 Sep 2009 15:45

Re: welche Karpfenrolle???

Beitrag von angelandre » 26 Apr 2010 14:53

7Also ich habe die Astron von Ultimate in 7000 größe ich weis aber leider aber nicht mehr ob es die noch gibt. Super ding !!!!!! :wink:

Schneidy
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 11 Jul 2009 20:19
Wohnort: Kelheim

Re: welche Karpfenrolle???

Beitrag von Schneidy » 26 Apr 2010 15:39

Ich habe mir diesen Winter die DAM Quick SLR 560 FS geholt
Sind Freilaufrollen

Bin damit sehr Zufrieden und vom preislichen passen sie auch.Hab sie beim Gerlinger als Angebot für 39€ geschossen.Nun kosten sie glaub 59€

chris87.gz
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 4
Registriert: 27 Aug 2009 13:35
Wohnort: Günzburg

Re: welche Karpfenrolle???

Beitrag von chris87.gz » 26 Apr 2010 15:47

Hab mir vor kurzem ne Fox Warrior Z und ne Okuma Freilauf zugelegt und bin absolut zufrieden.....
www.fischereivereinreisensburg.de

Benutzeravatar
Mr.Muffelmolch
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 329
Registriert: 21 Mär 2009 21:18
Wohnort: Salzlandkreis

Re: welche Karpfenrolle???

Beitrag von Mr.Muffelmolch » 26 Apr 2010 16:07

Die D.A.M. Quick HPN ist für den Anfang auch nicht schlecht...
Meine große Rolle gab´s mal zu einem F&F-Abo mit dazu, ist ne Sänger Specitec Big Runner.Hab sie seit mittlerweile 4 Jahren und bin immer noch top-zufrieden.
Wenn du ein richtiges Arbeitstier willst, hol die die Daiwa-Emblem-XT,die ist unter den Karpfenanglern sehr weit verbreitet ( sieht man übrigens auch auf denSonderheft bzw. Abo-DVD´s sehr oft).

bagbee
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 2
Registriert: 26 Apr 2010 08:39
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: welche Karpfenrolle???

Beitrag von bagbee » 26 Apr 2010 16:35

Thomas Kalweit hat geschrieben:Willst Du extrem weit werfen? Brauchst Du eine riesige Schnurfassung, weil Du den Köder mit dem Boot/Futterboot auslegst? Oder reichen Dir 80/90 Meter Wurfweite aus?
danke erstmal für eure vielen antworten...

also ich muß eigentlich nicht sehr weit herraus. ich würde sagen das eine rolle mir ca. 200m schnurfassung reichen würde... sie sollte auch nicht unbedingt zu teuer sein... so ca. max. 30-40 euro... ahja und was noch sehr wichtig wäre, das sie eine freilaufrolle ist...

lg Lars
...Trinken Fische Wasser???...;-)

Benutzeravatar
carphunter_marcus
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 74
Registriert: 08 Feb 2010 12:13
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: welche Karpfenrolle???

Beitrag von carphunter_marcus » 02 Mai 2010 16:56

[quote="angelandre"]7Also ich habe die Astron von Ultimate in 7000 größe ich weis aber leider aber nicht mehr ob es die noch gibt. Super ding !!!!!! :wink:


ja diese rollle habe ich selbst tollles teil die gibt es noch und man kann damit sehr weit werfen

:D
@carphunter_marcus

C | atch
A | nd
R | elease
P | lease

Benutzeravatar
stefan kunze
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 327
Registriert: 18 Jan 2006 03:01
Wohnort: Staßfurt
Kontaktdaten:

Re: welche Karpfenrolle???

Beitrag von stefan kunze » 05 Mai 2010 18:46

Hallo,
schon viele Rollen wurden genannt von denen man sicher auch die ein oder andere ruhigen gewissens empfehlen kann...

hier noch ein wie ich miene highlight..

die spro incognito lcs, die ist für mich momentan was das preis leistungsverhältnis angeht absolute oberklasse und spro ist für mich eh erste wahl wenn es um rollen geht.... schau dir die red arc an.... nur als beispiel..

bei ebay gibts die incognito für 66 Euro zum sofortkauf

bye
stefan
http://www.dkac-sachsen-anhalt.de - Der Verein für Karpfenangler aus Sachsen-Anhalt

Michael079
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 54
Registriert: 08 Aug 2011 14:20
Wohnort: Moormerland, Warsingsfehn

Re: welche Karpfenrolle???

Beitrag von Michael079 » 20 Okt 2013 20:00

Hi,

wie viel Meter Schnur sollte eine Rolle min. aufnehmen können, damit sie zum Karpfenangeln geeignet ist ?
Ich persönlich angel überwiegend im Nahbereich ( Kanäle ) , das heißt ich lege meine Köder max. 30-40m von der Rute ab.
Ich habe die Spro Passion 740 mit 0,28mm bespuhl, da von 0,33mm laut angabe nur 160m drauf gehn.

gruß Michael

Benutzeravatar
ct
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 335
Registriert: 01 Aug 2012 03:57
Wohnort: Bremen

Re: welche Karpfenrolle???

Beitrag von ct » 21 Okt 2013 16:12

28er ist mir ein wenig dünn, ich fische meist 35er.
Wenn nur im Nahbereich geangelt wird, reichen ja auch 100m, aber dann ist man damit eben nicht mehr flexibel wenn doch mal weit draußen gefischt werden soll.
Ein Leben ohne Angeln ist möglich, aber nicht sinnvoll:-)

DRadi99
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 3
Registriert: 19 Jun 2018 20:46

Re: welche Karpfenrolle???

Beitrag von DRadi99 » 19 Jun 2018 21:03

Bin mit der Anaconda Power Carp LC-14000 sehr zufireden super teil !

Schnur geht bis 350m, hat auch eine Alu-weitwurfspule. Hat mir ca 90€ gekostet
Ich verlinke sie dir mal ! -> https://karpfenrute.info/produkt/anacon ... -lc-14000/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast