136 Kilo

Stellen Sie Fang-Fragen zum Thema Waller.

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7805
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

136 Kilo

Beitrag von Thomas Kalweit » 01 Aug 2007 08:33

Von unserem Forumsmitglied Planseefischer aufgestöbert (Danke Lukas!). Ein 136-Kilo-Monster aus der Türkei:

http://www.news.ch/Rekordverdaechtiger+ ... m?skq=wels
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Andreas Knausenberger
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 205
Registriert: 09 Feb 2004 03:01
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: 136 Kilo

Beitrag von Andreas Knausenberger » 01 Aug 2007 19:12

Interessante Meldung!

Aber mit Vorsicht zu genießen. In Griechenland wurden angeblich auch schon Welse mit über 150 Kilo angeblich von Fischern gefangen. Die Bilder existieren aber nicht oder wenn doch welche vorhanden sind, dann waren diese Fische deutlich kleiner. Wenn in dem Bericht schon steht, dass Welse von über zwei Metern eine Seltenheit sind, dann leuten bei mir schon die Alarmglocken :-)

Ohne Bild, kein Beweiß!!! So ist das nun mal!
MFG
Andreas Knausenberger
---------------------
[img]http://www.welsforum.de/templates/SmoothBlue/images/site/logo.gif[/img]
[url=http://www.welsforum.de]Welsforum.de[/url]
[url=http://www.catfish-saone.de]Catfish Saône[/url]

Benutzeravatar
Hartmut
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2640
Registriert: 04 Aug 2005 03:01
Wohnort: Stuttgart

Re: 136 Kilo

Beitrag von Hartmut » 01 Aug 2007 21:37

Wie groß werden Welse oder wie groß waren die größten gefangenen Exemplare.
Nach alten Überlieferungen wurden im Donaudelta angeblich schon Waller mit 5m Länge gefangen. Kann das sein oder wurden sie mit dem Hausen verwechselt?
Vielleicht kennt die Red. die Maximalgrößen unseres größten Raubfisches.

Benutzeravatar
blinkerbub
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 168
Registriert: 11 Jul 2007 00:35
Wohnort: Büdingen (Hessen/Rhein-Main)
Kontaktdaten:

Re: 136 Kilo

Beitrag von blinkerbub » 01 Aug 2007 22:09

Also 5m ist wohl genauso ein Märchen wie die Mär vom 2m-Hecht. Mit einem Hausen ist ein Wels aufgrund der Farbgebung, den Knochenplatten, der Maulform und den markanten Barteln auch nicht so leicht zu verwechseln.

schuppihunter
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 133
Registriert: 10 Jan 2007 03:01
Wohnort: darmstadt

Re: 136 Kilo

Beitrag von schuppihunter » 02 Aug 2007 22:04

mich würde mal interessieren ob man diese hausener, irgendwo gezielt fangen kann?hab mir die mal bei wikipedia angeguckt,das is der gigantischste stör von dem ich je gehört hab!!!! :shock:
gibt es die irgendwo noch mit gutem bestand :?:

Andreas Knausenberger
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 205
Registriert: 09 Feb 2004 03:01
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: 136 Kilo

Beitrag von Andreas Knausenberger » 02 Aug 2007 22:33

Moin,

wenn Du was in diese Richtung fischen willst, dann schaue Dir mal den Fraser-River in Canada an! Da gibt es fette Störe drinne!
MFG
Andreas Knausenberger
---------------------
[img]http://www.welsforum.de/templates/SmoothBlue/images/site/logo.gif[/img]
[url=http://www.welsforum.de]Welsforum.de[/url]
[url=http://www.catfish-saone.de]Catfish Saône[/url]

schuppihunter
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 133
Registriert: 10 Jan 2007 03:01
Wohnort: darmstadt

Re: 136 Kilo

Beitrag von schuppihunter » 03 Aug 2007 17:40

ok danke.aber da muss ich noch ein bisschen sparen um da hin zu kommen! :twisted:
gruss
schuppihunter

joscha

Re: 136 Kilo

Beitrag von joscha » 03 Sep 2007 14:28

Hartmut hat geschrieben:Wie groß werden Welse oder wie groß waren die größten gefangenen Exemplare.
Nach alten Überlieferungen wurden im Donaudelta angeblich schon Waller mit 5m Länge gefangen. Kann das sein oder wurden sie mit dem Hausen verwechselt?
Vielleicht kennt die Red. die Maximalgrößen unseres größten Raubfisches.
Also, 5 m. ist a bissele übertrieben, obergrenze stellt so 2,70 m, ich denke in einiger Zeit werden dann schon Exemplare von 3 m an den Haken gehen können

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast