Softjerks ?

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
Da Bass
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 624
Registriert: 19 Jan 2007 03:01
Wohnort: Stuttgart

Softjerks ?

Beitrag von Da Bass » 08 Mär 2009 18:17

so da ich in anderen threads auf die frage keine antwort gekriegt hab stell ich jetzt halt mal nen eigenen auf 8)

habe jetzt mit der beilage im raubfisch das erste mal einen softjerk in der hand gehabt und frage mich aber ehrlich wie ich den anködern bzw. fischen kann :?

er hat ja im bauch eine tasche und auf dem rücken eine einkerbung ? wofür sind die gut ... und hab ihr schon erfahrungen mit dieser art von ködern gemacht :?:


lg lukas :D

Niederbayer

Re: Softjerks ?

Beitrag von Niederbayer » 08 Mär 2009 18:44

@ Da Bass

Prinzipiell fischt Du Softjerks wie normale Jerks... nur sind die Köder eben "soft" und meistens eine Rubrik kleiner - deswegen brauchst Du in der Regel auch etwas leichteres Material!

Zum Anködern nimmst Du in der Regel einen Wide-Gap-Haken, der durch die von Dir beschrieben Tasche in den Köder gestochen wird und oben direkt in der Mulde liegt! So kann der Haken nirgends hängen bleiben, weil er schön versteckt in dieser Mulde liegt. Wenn ein Fisch beißt, drückt er den Softjerk in den Bogen des Wide-Gap-Hakens und der Haken wird frei und sitzt beim Anschlag!

Eigentlich ganz durchdacht :wink:

Benutzeravatar
spinner
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 781
Registriert: 12 Jan 2006 03:01
Wohnort: Illingen

Re: Softjerks ?

Beitrag von spinner » 08 Mär 2009 22:28

Hi Lukas, bitte sehr-das müsste weiterhelfen.. :wink:
http://www.bissclips.tv/bissclips_tv/ra ... jerks.html

Hier noch was zu Rigs, so kann man Würmer und Softjerks auch fischen...
KLICK
[img]http://s16.photobucket.com/albums/b12/knifeartist/th_bass_ani_lures.gif[/img]

Gruß Micha

Benutzeravatar
Tomas
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 518
Registriert: 20 Apr 2007 17:41
Wohnort: München

Re: Softjerks ?

Beitrag von Tomas » 09 Mär 2009 16:41

Noch eine Ergeänzung zu Niederbayers Beitrag :

In den besagten Wide-Gap-Haken kanst du noch etwas wickelblei oder extra dafür produziertes Softjerk-blei einwickeln damit du mit deinem Softjerk auf bisschen auf Tiefe kommst


Ich persönlich hab damit schon sehr gut gefangen. Vor allem wenn die Hechtschonzeit vorbei ist kommen diese lansam geführten Köder oft sehr gut dan da die Hecht noch träge sind.
Da kannst du sie ruhig ein paar Nummern größer kaufen :lol:
... Man fängt nur, wenn die Angel im Wasser ist!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste