Aalkiller

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
team mosella
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 140
Registriert: 18 Dez 2007 00:25
Kontaktdaten:

Aalkiller

Beitrag von team mosella » 16 Mär 2008 21:14

hat jemand schon erfahrungen mit de aalkiller gehabt?bei mir lief es recht gut mit dem zeugs will nur wissen wie´s bei euch ausseht ^^


mfg nico

Benutzeravatar
Silas
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1786
Registriert: 02 Jan 2007 03:01
Wohnort: BW / Schwäbisch-Hall
Kontaktdaten:

Re: Aalkiller

Beitrag von Silas » 17 Mär 2008 20:05

Erst mal verrat uns was der Aalkiller ist, da ihn manche Leute wie ich ihn
nicht kennen !
Und dann mach doch mal deine Beiträgeetwas länge ;)
Beschreib etwas mehr und frag ausführlicher !

Benutzeravatar
Katteker
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 62
Registriert: 14 Dez 2007 20:39
Wohnort: Landkreis Rotenburg (Wümme) / Niedersachsen

Re: Aalkiller

Beitrag von Katteker » 17 Mär 2008 20:35

Es gibt nen flüssigen Lockstoff der Aalkiller heist. Das Zeug stinkt wie die Pest. Wenn du das Zeugs an die Hände bekommst, dann erinnert dich der Geruch noch mehrere Tage an die Angeltour... 8)

Hat bei mir überhaptnichts gebracht. Die Bisse auf Aal hatte ich nur an den Ruten ohne Aalkiller.

Aber vielleicht fehlt mir nur son bischen das Vertrauen in das "Teufelszeugs".

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Aalkiller

Beitrag von Barta0815 » 17 Mär 2008 20:59

stinken tuts echt wie die pest!!! 1/500 verdünnt aber echt ein gutes zeuch... hab das vergangenen sommer mit nem kollegen getestet... das ding ging 8 zu 0 für ihn aus... hab mir den forellenkiller besorgt...da kann ich allerdings echt nicht behaupten, dass der gut wäre...oder ich hab noch nicht das richtige verhältnis wasser/lockstoff gefunden...

versuch macht kluch :wink:

gruß vom niederrhein

matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

team mosella
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 140
Registriert: 18 Dez 2007 00:25
Kontaktdaten:

Re: Aalkiller

Beitrag von team mosella » 17 Mär 2008 22:48

Joa da habt ihr recht das stinkt wie die pest naja also hab das zeugs immer benutzt und gefangen , man muss aufpassen halt das man es nicht an die hände bekommt ^^ naja ich finds gut hehe petri heil jungs


mfg nico

Benutzeravatar
Blauhai
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1589
Registriert: 14 Feb 2006 03:01
Wohnort: Niederbayern/ Landkreis Kelheim

Re: Aalkiller

Beitrag von Blauhai » 18 Mär 2008 00:58

Hab so einen Aallockstoff schon lange nicht mehr verwendet, da ich nicht immer alleine angeln gehen will :wink:
www.donaupirsch.de.tl

http://www.youtube.com/watch?v=tycQCRqcYg4&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=HmAKaOC3Cbo

Angelika
User
User
Beiträge: 45
Registriert: 09 Okt 2007 20:57
Wohnort: Bergisches Land

Re: Aalkiller

Beitrag von Angelika » 28 Mär 2008 18:36

Also ich habe letztes Jahr mal so ein Zeug ausprobiert - stinkt wirklich erbärmlich und gefangen hab ich damit auch nicht.
Ich hab mich entschlossen es in diesem Jahr beim Wurm zu belassen. Mal ehrlich, wenn ich den noch mit Lockstoff behandele, dann könnte ich doch theoretisch auch einfach Spagetthi in dem Mittel einlegen und anködern. Wozu dann noch ein Wurm??
Der Aal hat ja einen superausgprägten Geruchssinn- riecht angeblich einen Wurm noch in mehreren Metern Entfernung- ich könnte mir sogar denken das ein zu intensiver Lockstoff ihn abschreckt. Ist aber nur meine persönliche Meinung und basiert nur auf einer einzigen negativen Erfahrung.

Eisangler

Re: Aalkiller

Beitrag von Eisangler » 28 Mär 2008 19:44

Es geht doch nichts über Rubby-Dubby, einfach ein Madenfutterkorb mit zerschnittenen Würmern füllen und an eine Schnur binden.
Den Futterkorb dann in der Nähe des Köders platzieren... :wink:

Benutzeravatar
Patrick1991
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 75
Registriert: 24 Jul 2007 13:54
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: Aalkiller

Beitrag von Patrick1991 » 08 Apr 2008 09:01

wenn ihr mehr inhalt reinmachen wollt z.B. Fischstücke, dann könnt ihr auch nen zwiebel- oder nen kartoffelsack nehmen und den einfach mit kabelbinder verschließen, dann ne schnur dran und ab zum Angelköder. :wink:
mfg Patrick

Mein Verein: http://www.angelsportverein-nw.de/

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Aalkiller

Beitrag von Barta0815 » 08 Apr 2008 11:40

so halte ich wenn, dann die wollhandkrabben vom hakenköder wech...


gruß vom niederrhein

matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

joscha

Re: Aalkiller

Beitrag von joscha » 08 Apr 2008 11:50

Patrick1991 hat geschrieben:wenn ihr mehr inhalt reinmachen wollt z.B. Fischstücke, dann könnt ihr auch nen zwiebel- oder nen kartoffelsack nehmen und den einfach mit kabelbinder verschließen, dann ne schnur dran und ab zum Angelköder. :wink:
Kenn ich vom Blauhaiangeln, aber so was auch bei uns :? :lol:

Benutzeravatar
Blauhai
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1589
Registriert: 14 Feb 2006 03:01
Wohnort: Niederbayern/ Landkreis Kelheim

Re: Aalkiller

Beitrag von Blauhai » 08 Apr 2008 17:06

joscha hat geschrieben: Kenn ich vom Blauhaiangeln
:evil: :lol:
www.donaupirsch.de.tl

http://www.youtube.com/watch?v=tycQCRqcYg4&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=HmAKaOC3Cbo

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste