Welche Rolle kann man heutzutage bedenkenlos Kaufen?

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
DerDenOrcaAngelt
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 2
Registriert: 10 Aug 2007 11:15
Wohnort: 23562 Lübeck

Welche Rolle kann man heutzutage bedenkenlos Kaufen?

Beitrag von DerDenOrcaAngelt » 29 Feb 2008 22:34

Ha-ei
Ich habe vor 30 Jahren, als Kind und Jugendlicher fiel geangelt und das Hobby erst jetzt wiederentdeckt. Damals wahren Rollen mit Kugellagern High Tec und Präzisionsinstrumente, und auch unbezahlbar.
Jetzt beim Neueinstieg bin ich gleich auf so ein Diskont Teil hereingefallen. Das mußte ich gleich auseinandernehmen und mit Teflonband das klappern in den Lagersitzen beseitigen.
Da hat es mehrere 1/10mm Spiel.
Als Dreher (Schlosser) würde ich in der Produktbeschreibung gerne was über gehärtete Achsen und geschliffene Zahnräder lesen, verkneifen die sich aber auch bei den teuren Rollen. Ich vermute um den Laien nicht zu verwirren, oder weil die in der Richtung nichts vorzuweisen haben.
Ich hab auf jeden fall zum letzten Mal eine Rolle im Internet gekauft.
Gibt es Hersteller oder Preisklassen die wirklich Qualität bedeuten?
Ich würde mich freuen über eure Erfahrungen zu lesen.
es gibt 3 Wege ein Problem zu lösen:
den fichtigen
den falschen
und meinen

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Welche Rolle kann man heutzutage bedenkenlos Kaufen?

Beitrag von Uwe Pinnau » 29 Feb 2008 22:50

Na ja, sowas wie ein Messing-Schneckengetriebe ist wohl eher selten und richtig kernige Rollen wie frühere Quicks sind so nicht mehr am Start, wobei die neue DAM ja im Stile der Retrowelle wieder auf Solidität setzt. Wenn Du gleich so tief in die Scheiße gegriffen hast, war es abe bestimmt auch ein absolutes Schrotteil für 15 € oder so und das ist dann ja schon fast als fahrlässig zu bezeichnen. Für das Geld kann es nichts gutes geben.
Ich denke so ab 70-80 Euro sind schon leidlich gute Rollen am Start. Standardempfehlung ist die Technium von Shimano. Prei-Leistungsmässig wirklich OK, aber da gibt es eine große Auswahl.
Kommt drauf an was Du anlegen willst.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Katteker
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 62
Registriert: 14 Dez 2007 20:39
Wohnort: Landkreis Rotenburg (Wümme) / Niedersachsen

Re: Welche Rolle kann man heutzutage bedenkenlos Kaufen?

Beitrag von Katteker » 01 Mär 2008 09:54

Moin.

Ich fische jetzt schon seit 2-3 Jahren die "Spro Hardliner ST 6300". Ich meine die hat damals so ca. 50 Euronen gekostet.

Bin recht zufrieden. Die Bremse arbeitet sauber und Spiel ist nur sehr wenig vorhanden

Ich würde einfach mal in den nächsten Angelladen gehen, und die Rollen vorm Kauf auch mal anfassen. Da könntest du dann zwar 1-2 EUR mehr bezahlen, aber dafür weist du dann was du hast.

Benutzeravatar
Silas
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1786
Registriert: 02 Jan 2007 03:01
Wohnort: BW / Schwäbisch-Hall
Kontaktdaten:

Re: Welche Rolle kann man heutzutage bedenkenlos Kaufen?

Beitrag von Silas » 01 Mär 2008 11:40

Was ich dir schon mal allgemein sagen kann:
Rollen von Shimano sind eigentlich alle vom Preisleistungsverhältnis ok
und halten auch wirklich lang, wenn man sie nicht wie den letzen Dreck
behantelt :wink:

joscha

Re: Welche Rolle kann man heutzutage bedenkenlos Kaufen?

Beitrag von joscha » 01 Mär 2008 11:53

Wobei Shimano auch Rollen herstellt, die echter Schr***t sind :wink:

Da spielt einfach auch die Preisklasse mit. Gute Rollen würd ich mal so ab 50 € + sagen (natürlich gibts da auch noch schlechte Teile, aber normalerweise bekommt man ab dieser Preisklasse eine gute Rolle).

Benutzeravatar
Silas
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1786
Registriert: 02 Jan 2007 03:01
Wohnort: BW / Schwäbisch-Hall
Kontaktdaten:

Re: Welche Rolle kann man heutzutage bedenkenlos Kaufen?

Beitrag von Silas » 01 Mär 2008 12:05

Stimmt joscha da muss ich dir zustimmen !

@DerDenOrcaAngelt:
Wenn du genauer festlegen willst auf was du angeln willst und und und
dann können wir dir aber auch helfen spezielle Rollen zu suchen,
die unter 50€ kosten aber dennoch gut sind !

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Welche Rolle kann man heutzutage bedenkenlos Kaufen?

Beitrag von Barta0815 » 01 Mär 2008 13:04

hmmm...also meine 1000er(9,95) und 2500er(14,95) hyperloop, hab ich jetzt seit knapp 3 jahren im einsatz...forellen, barben, etc....laufen immernoch super gut!!!
hab jetzt 1,5 jahre ne 4000er(30,95) hyperloop zum zanderjiggen am rhein in gebrauch...alles immer schön über die rolle...da fängts jetzt langsam an zu rattern... bei der beanspruchung ist aber auch ne techium oder ne gute daiwa in 3 jahren durch :wink:
da braucht man dann vielleicht mal 2-3 ersatzteile, aber dann laufen se wieder super :wink:

gruß vom niederrhein

matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Benutzeravatar
Silas
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1786
Registriert: 02 Jan 2007 03:01
Wohnort: BW / Schwäbisch-Hall
Kontaktdaten:

Re: Welche Rolle kann man heutzutage bedenkenlos Kaufen?

Beitrag von Silas » 01 Mär 2008 14:27

@Barta :
Sind die Zahlen in Klammer der Kaufpreis ? :shock:

joscha

Re: Welche Rolle kann man heutzutage bedenkenlos Kaufen?

Beitrag von joscha » 01 Mär 2008 14:34

Schon möglich :)

Es gibt immer Ausnahmen, das will nicht mal anzweifeln

Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1884
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Welche Rolle kann man heutzutage bedenkenlos Kaufen?

Beitrag von Barta0815 » 01 Mär 2008 15:57

jau, das ist der kaufpreis... hab aber eben gesehen, die 4000er is ne alivio :wink:

gruß vom niederrhein

matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!

Benutzeravatar
Silas
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1786
Registriert: 02 Jan 2007 03:01
Wohnort: BW / Schwäbisch-Hall
Kontaktdaten:

Re: Welche Rolle kann man heutzutage bedenkenlos Kaufen?

Beitrag von Silas » 01 Mär 2008 21:17

Dann hast dus aber wirklich gut erwischt !
Respekt an deinen geschmack und deinen verstand :)

DerDenOrcaAngelt
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 2
Registriert: 10 Aug 2007 11:15
Wohnort: 23562 Lübeck

Re: Welche Rolle kann man heutzutage bedenkenlos Kaufen?

Beitrag von DerDenOrcaAngelt » 13 Mär 2008 01:59

Jetzt ist es ne >Shmano Twinpower 2500 XT RB< geworden.
Bei eBay für 109,-Euronen abgeschossen.
Ist aber noch nicht da.
Wird zum Spinnen auf einer 20 bis 40g Rute eingesetzt.
__________________
es gibt 3 Wege ein Problem zu lösen:
den fichtigen
den falschen
und meinen

Benutzeravatar
Silas
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1786
Registriert: 02 Jan 2007 03:01
Wohnort: BW / Schwäbisch-Hall
Kontaktdaten:

Re: Welche Rolle kann man heutzutage bedenkenlos Kaufen?

Beitrag von Silas » 13 Mär 2008 14:23

Glückwunsch zu deinem Neu geworbenen :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste