Sbirolino Rute

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
carpo
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 6
Registriert: 10 Mai 2005 03:01
Wohnort: Vogelsdorf
Kontaktdaten:

Sbirolino Rute

Beitrag von carpo » 01 Feb 2006 17:46

Ich bin auf der Suche nach einer Sbirolino Rute und wollte fragen, ob jemand schon mal etwas von der "Cormoran Speciland 2 tip trout-float gehört hat?????? 3,90 m und 5-35 g Wurfgewicht.

Oder kann mir sonst mal jemand einen heißen TIP für eine Sbiro Rute geben??????

Danke für die Hilfe!!!!!!!

Fishnobfly
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 186
Registriert: 29 Dez 2004 03:01
Wohnort: Baesweiler

Sbirolino Rute

Beitrag von Fishnobfly » 07 Feb 2006 13:03

hallöchen,
die in dänemark ( insel fünen) mit sibrolino geangelt haben hatten ruten so zwischen 3-4 m und so zwischen 20-60 gr wurfgewicht marke kunterbunt ,ich denke ,da auch schon damit geworfen habe in dänemark das spielt auch keine riesenrolex.
du kannst auch mit nem ferrari großeinkauf machen [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] nur die zulassung fürn anhänger wird was schwierig... [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Wenn Papa angeln geht,taut Mama schon mal die Fischstäbchen auf

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7818
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Sbirolino Rute

Beitrag von Thomas Kalweit » 07 Feb 2006 13:29

Mit einer üblichen Feeder-Rute funktioniert diese Art der Fischerei sicher auch ganz gut - feine Spitze zur Bissanzeige, hohes Wurfgewicht und ordentliches Rückgrat.
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Georg Baumann
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 375
Registriert: 09 Okt 2003 03:01

Sbirolino Rute

Beitrag von Georg Baumann » 09 Feb 2006 13:22

Mindestens genauso gut wie die Feeder- ist ne Matchrute. Eigentlich besteht der einzige Unterschied zu den normalen Sbiro-Ruten in der Beringung. Die feinen Ringe der Matche kosten Wurfweite und vereisen im Winter schneller.
Für gelegentliches Forellenteich-Angeln eine Einschränkung, mit der man leben kann, denke ich.

Gruß, Georg
Immer dicke Fische!
Georg

Eisangler

Sbirolino Rute

Beitrag von Eisangler » 09 Feb 2006 19:56

Das mit der Feederrute kann ich nur bestätigen, da fliegen die Sbiros wie Raketen, ich würde es sogar nichtmal als Alternative bezeichnen, sondern sogar höher ansiedeln...
Gruß
OLE

[ 09. Februar 2006: Beitrag editiert von: Eisangler ]

Fishnobfly
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 186
Registriert: 29 Dez 2004 03:01
Wohnort: Baesweiler

Sbirolino Rute

Beitrag von Fishnobfly » 18 Feb 2006 20:07

hallöchen georg,
da muß ich dir aber mächtig wiedersprechen,denn mit meiner matchrute werfe ich mit kleinsten gewichten meilenweit..und größere erst recht....
Wenn Papa angeln geht,taut Mama schon mal die Fischstäbchen auf

meisterstiffler
User
User
Beiträge: 18
Registriert: 18 Feb 2006 03:01
Wohnort: karlsruhe

Sbirolino Rute

Beitrag von meisterstiffler » 19 Feb 2006 01:43

Ich hatte lange Zeit eine Sportex HM Float 4,25m bis 45gr ...das ist eine gute Rute für dein Vorhaben .... federt ( schwabbelt )beim Werfen nicht nach ....erleichtert Zielgenauere Würfe ...
und Du kannst mittels Schieberollenhalter die Rute mit der Rolle ausbalancieren , und Kopflast entfällt somit......
Natürlich auch für anderes Fischen bestens geignet , hat nämlich starke Reserven und eine ausgewogene Aktion .
tight lines ...der Stiffler

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste