Knochenmontage?

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

degstef
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 136
Registriert: 08 Jan 2003 03:01
Wohnort: Rain
Kontaktdaten:

Knochenmontage?

Beitrag von degstef » 17 Apr 2005 20:36

Kann mir jemand helfen?
Wie sieht die s.g. Knochenmontage beim Wallerfischen aus?
Ich möchte an unserem See den Wallern auf den Leib rücken und hab jetzt von dieser Montage gehört, beschrieben wird sie aber nicht.
Die toten Köder in Tiefen von 1-4 Meter lässt die Waller kalt, ich hab jedenfalls keinen damit erwischt.
Unser See hat 5 ha und ist im Schnitt 8-10 m tief an 2 Stellen bis zu 15 m, habt ihr einen Vorschlag wie ich einen der Gesellen zum Biss verleiten könnte?

Gruß Stefan

Zander2802
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 848
Registriert: 23 Jan 2005 03:01
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Knochenmontage?

Beitrag von Zander2802 » 17 Apr 2005 21:32

Hi
wie groß sollen die Waller den sein? eher 80cm oder 2m?
[url=http://www.catch-release.de][img]http://www.anglerwebs.de/cur/cr100x50.gif[/img][/url]

Harry1
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1817
Registriert: 08 Okt 2003 03:01
Wohnort: Bergisch Gladbach

Knochenmontage?

Beitrag von Harry1 » 17 Apr 2005 21:42

Egal wie groß [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] besser die Energie fürs Wallerfischen jetzt noch nicht vergeuden.

Bei den Wallern muss doch erst mal die Wassertemperatur steigen, dann haben die auch Hunger und dann kannst du die Waller auch fangen.

Meiner Ansicht nach ist die Chance gleich Null jetzt einen Waller zu fangen, da kannst du besser Lotto spielen. [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

Außnahme Warmwassereinleiter sind vorhanden, dann sehe die Sachlage etwas anders aus.
mfG. Harry1

degstef
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 136
Registriert: 08 Jan 2003 03:01
Wohnort: Rain
Kontaktdaten:

Knochenmontage?

Beitrag von degstef » 17 Apr 2005 22:01

Keine Change?
Überall wird doch geschrieben das es im April und Mai vor der Laichzeit am besten aussieht!
Die Waller haben bei uns zwischen 1,5 m und 2m + und Nachwuchs ist natülich auch da.
Wie sieht die Knochenmontage aus?
Gruß Stefan

Benutzeravatar
flugangler
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 67
Registriert: 26 Feb 2005 03:01
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Knochenmontage?

Beitrag von flugangler » 17 Apr 2005 22:12

Auf die Frage von @degstef
kam bisher keine leider Antwort,
mal die Postings abgerechnet die
einfach nur mal was geschrieben haben.
Es wurde ja auch nicht die Frage gestellt:
Wann und wie angel ich auf 80cm bis 2 m grosse Waller,
sondern nach einer Montage!
Ich habe beim Googeln diesen Begriff mehrfach gefunden,
aber eine Beschreibung gibt es leider nicht.Bei "Angelboard.de" scheint es eine Beschreibung zu geben, bin dort aber nicht angemeldet.
Gruss Heinz.
Gruss Heinz.
Bist du in einem Fach Meister, beginne in einem Anderen als Lehrling.

Zander2802
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 848
Registriert: 23 Jan 2005 03:01
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Knochenmontage?

Beitrag von Zander2802 » 17 Apr 2005 22:27

kein plan von der Knochenmontage aber Harry hat Recht, dass Die Chancen im Moment nicht gut sind, weil sich dein Gewässer aufgrund der Größe nicht so schnell erwärmt. Waller mögen es gern warm. Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass die Waller jetzt schon laichen bzw. Mai. ich würde noch bis Juli warten, weil wenn du es jetz versuchst und nichts fängst hast du zu der guten zeit kein Bock mehr.
[url=http://www.catch-release.de][img]http://www.anglerwebs.de/cur/cr100x50.gif[/img][/url]

Harry1
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1817
Registriert: 08 Okt 2003 03:01
Wohnort: Bergisch Gladbach

Knochenmontage?

Beitrag von Harry1 » 17 Apr 2005 22:37

Ich muss zugeben, von Knochenmontage habe ich bis jetzt noch nix gehört, brauche ich auch nicht zum Wallerfischen. [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

Ich habe einige Male an Gewässern mit guten Wallerbestand gefischt, leider noch keinen 2m gefangen, dafür einige >1,4m bis 1,6.

Zur Montage, fische ich mit Bombarde-Posen von 20 Gramm, da läuft die Schnur lose wie beim Spirolino durch und damit der Köder unten am Grund ankommt ein 5 Gramm Blei vor das Vorfach schalten.

Jetzt das tiefe Loch im Gewässer anpeilen und den Köder auf Grund sinken lassen.

Dieser schleift nun durch Wind u. Strömung über Grund und hoffendlich vor ein gieriges Wallermaul.

Dann brauch der Waller nur noch den nötigen Hunger und schon klappt es, wie gesagt so habe ich schon einige gefangen. [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]
mfG. Harry1

Benutzeravatar
Karsten
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2109
Registriert: 03 Feb 2002 03:01
Wohnort: Waren/Müritz
Kontaktdaten:

Knochenmontage?

Beitrag von Karsten » 17 Apr 2005 22:59

Hallo!
Die Knochenmontage kenne ich auch nicht, denke jedoch es ist eine Art Zwillingsmontage. D.h. es werden zwei Haken an einer Hauptschnur verwendet, ähnlich der Wishbonemontage für Platte nur entsprechend größer. Die Montage sollte dann wohl ausgelegt werden, mit einem gewissen Abstand zwischen den beiden Haken, außerdem unterschiedliche Köder verwenden.
Gruß Karsten
[url=http://www.mueritzanglers.de]www.mueritzanglers.de[/url]

Christus ist ein Weg.
Der rechte Weg führt zur Wahrheit.
Der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7803
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Knochenmontage?

Beitrag von Thomas Kalweit » 18 Apr 2005 10:43

Hallo degstef,
die Knochenmontage besteht aus zwei Auftriebskugeln, die mit einer ca 50cm langen Stange verbunden werden (sieht aus wie ein riesiger Knochen). Dieser gigantische Schwimmer wird (flach auf der Oberfläche aufliegend) zum Fischen mit lebendem Köderfisch benutzt, damit man ihn dicht unter der Oberfläche anbieten kann und er sich nicht mit der Hauptschnur verheddern kann. Früher hat man in Italien dafür einen langen Bambusstab als Pose benutzt.

Eine Parallelerfindung gibt es aus den fünfziger Jahren aus England. Dennis Pye hatte damals das "dumbbell float" entwickelt, sieht aus wie eine kleine Mini-Hantel. Ebenfalls zum Fischen mit lebendem Köderfisch in flachem Wasser in den Norfolk Broads entwickelt.
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
e$$oxX
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1466
Registriert: 13 Dez 2003 03:01
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Knochenmontage?

Beitrag von e$$oxX » 18 Apr 2005 16:34

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat
nach dem Beitrag von Thomas ist nun Klar, Diese Montage war für Damals Wunderbar...
ui, wir haben einen Dichter in unserer Mitte! [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
"Haben Sie die Fische, die Sie hier im Eimer haben, alle allein gefangen?"
- "Nein, ich hatte einen Wurm, der mir dabei half."

degstef
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 136
Registriert: 08 Jan 2003 03:01
Wohnort: Rain
Kontaktdaten:

Knochenmontage?

Beitrag von degstef » 18 Apr 2005 20:46

@Thomas:
danke für die Erklärung
@alle anderen Danke für die mitteilungen und Tipp´s
Nachdem klar ist was eine Knochenmontage ist, muß ich feststellen, dass die mir auch nicht weiterhelfen kann. Schade.
Ich werd´s wohl mal mit einem rießen Batzen Tauwürmern probieren, das hab ich bisher noch nicht gemacht.
Schau mer mal?! [img]images/smiles/icon_cool.gif[/img]

Zander2802
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 848
Registriert: 23 Jan 2005 03:01
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Knochenmontage?

Beitrag von Zander2802 » 18 Apr 2005 21:47

Joa denk dran das Welse normal im Mittelwasser jagen also nicht zu tief fischen.
[url=http://www.catch-release.de][img]http://www.anglerwebs.de/cur/cr100x50.gif[/img][/url]

Harry1
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1817
Registriert: 08 Okt 2003 03:01
Wohnort: Bergisch Gladbach

Knochenmontage?

Beitrag von Harry1 » 18 Apr 2005 21:49

Das kann ich dir für die deutschen Gewässer nur empfehlen, spar nicht an der falschen Stelle mit den Würmern.

Ich nehme da meist einen 1/0er Wurmhaken mit Öhr und dann 1,5 m 0,25 Geflochtene als Vorfach.

Auf den Haken ziehe ich 7-8 Tauwürmer auf, jetzt lassen die Würmer sich Nachts schon langsam gut aufsammeln. [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]

Ich hoffe die Waller bei dir sind schon in Beißlaune, das ist wohl immer die Hauptsache.
mfG. Harry1

Benutzeravatar
Karsten
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2109
Registriert: 03 Feb 2002 03:01
Wohnort: Waren/Müritz
Kontaktdaten:

Knochenmontage?

Beitrag von Karsten » 18 Apr 2005 22:40

Hallo!
Tip ---> hab ich irgendwo gelesen. Falls du einen Köfi verwenden solltest, laß ihn ruhig etwas anrüchig werden. Soll bombig anlocken.
Gruß Karsten
[url=http://www.mueritzanglers.de]www.mueritzanglers.de[/url]

Christus ist ein Weg.
Der rechte Weg führt zur Wahrheit.
Der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

Benutzeravatar
myArt
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 981
Registriert: 01 Nov 2003 03:01
Wohnort: Modautal
Kontaktdaten:

Knochenmontage?

Beitrag von myArt » 19 Apr 2005 02:20

nach dem Beitrag von Thomas ist nun Klar, Diese Montage war für Damals Wunderbar... [img]images/smiles/icon_razz.gif[/img]
Beim Tanzen tritt man sich öfter mal auf die Füsse, bricht aber deshalb nicht gleich den Abend ab und geht nach Hause.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste