karpfen köder

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

Jens Jensen
User
User
Beiträge: 23
Registriert: 21 Jan 2005 03:01
Wohnort: Neukalen

karpfen köder

Beitrag von Jens Jensen » 30 Jan 2005 00:42

Hallo IhrCarpfighters!
Na klar freut sich jeder Karpfen wenn er wieder schwimmen darf um wieder und wieder und wieder an den Haken zu gehen!Aber irgendwann wenn er den Stress und das grelle Blitzlicht nicht mehr ertragen kann wird er keinen Scopex-Boilie mehr Inhalieren sondern verhungern! Oder?
Ach ne,dann fällt er noch 4mal auf Mais Rein!
In diesem Sinne"Klasse statt Masse"
Jens Jensen

Esox-Jäger
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 57
Registriert: 12 Aug 2004 03:01
Kontaktdaten:

karpfen köder

Beitrag von Esox-Jäger » 30 Jan 2005 01:17

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Matze Koch:
<STRONG>
Möchte an dieser Stelle nochmal den Maxe Nollert zitieren:

"DIE SUCHE NACH DEM SCHÖNEN GEFÜHL, BESTIMMT DAS LEBEN EINES JEDEN - UM DIESES GEFÜHL BEIM ANGELN ZU ERLEBEN, MÜSSEN WIR DIE FISCHE NICHT TÖTEN"
</STRONG><HR></BLOCKQUOTE>


(kleiner Beitrag zur Aufheiterung)
anglershirt.de

Zander2802
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 848
Registriert: 23 Jan 2005 03:01
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

karpfen köder

Beitrag von Zander2802 » 30 Jan 2005 01:19

Scopex boilies sind nicht so gut aber gut . du hast ja eh keine Ahnung. Aber was passiert den mit anderen Fischen die werden auch fotografiert und zurück gesetzt... Also schreib keinen Mist übers Karpfen angel wenn du keine Ahnung hast tu mir bitte den Gefallen ja?!
[url=http://www.catch-release.de][img]http://www.anglerwebs.de/cur/cr100x50.gif[/img][/url]

Benutzeravatar
mikesch
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 754
Registriert: 07 Jan 2002 03:01
Wohnort: Traunreut/Chiemgau
Kontaktdaten:

karpfen köder

Beitrag von mikesch » 31 Jan 2005 13:28

??? [img]images/smiles/icon_confused.gif[/img]
Warum fühlen sich "Karpfenangler" immer "an den Karren gefahren" wenn jemand einen alternativen Köder für Karpfen sucht oder einer anderen Meinung ist???
[img]images/smiles/icon_confused.gif[/img] ???
Fishing isn't sport, it's a passion
Gruß
Michael

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

karpfen köder

Beitrag von Thomas Kalweit » 31 Jan 2005 17:06

Langsam sollten alle wieder auf eine sachliche Ebene zurückkommen.

Karpfen kann man mit Boilies fangen, aber nicht nur mit Boilies [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img] . Boilies und harte Partikel wie Tigernüsse haben aber den Vorteil, dass sie "fast" nur Karpfen anlocken und fangen. Man muss sich also nicht durch Massen von Weißfischen hindurchangeln, bzw. das teure Anfutter wird nicht von diesen weggefressen.

Nur durch die selektiven Köder und die selektive Anfütterung wurden die gefangenen Karpfen mit der Zeit immer größer. Damals zur Teig/Kartoffel-Zeit war ein 20-Pfünder außerordentlich kapital, heute redet über diese Fischgröße kein Karpfenangler mehr.

Ich habe als Jugendlicher jahrelang mit Teig auf Karpfen gefischt - gefüttert haben wir wochenlang mit Kartoffeln, geangelt mit mandarinengroßen Teigklumpen. Besonders fängig war ein Teig aus Rosinenbrot, in der kälteren Jahreszeit lief der Blutwurstteig nach J.P.Hansen ziemlich gut. Wir fingen Massen von Karpfen - Maximalgewicht 16 Pfund. Erst als wir Mitte der 80-er Jahre auf Hartmais an der Frightener-Montage oder Boilie am Haar umstiegen, stiegen die Fischgewichte von Jahr zu Jahr. Heute fangen die "Carper" dort 50-Pfünder..., alle durchs Anfüttern mit selektivem Futter dickgefüttert [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img] !
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Zander2802
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 848
Registriert: 23 Jan 2005 03:01
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

karpfen köder

Beitrag von Zander2802 » 31 Jan 2005 19:37

Dies stimmt alles @thomas, denn mit jedem Köder lassen sich mehr oder weniger gut Karpfen fangen.
[url=http://www.catch-release.de][img]http://www.anglerwebs.de/cur/cr100x50.gif[/img][/url]

Benutzeravatar
andalG
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 862
Registriert: 11 Okt 2003 03:01
Wohnort: Ruhpolding u. Bad Bodendorf/RLP

karpfen köder

Beitrag von andalG » 01 Feb 2005 02:19

@ mikesch:

Es sind nicht die richtigen Karpfenangler, es sind die "Carper"! [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

Andal
[b]Bleibe im Lande und wehre dich täglich![/b]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste