Blei

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Chris74
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 120
Registriert: 14 Mai 2003 03:01
Wohnort: Hallerndorf an der Aisch

Blei

Beitrag von Chris74 » 23 Mär 2004 12:35

Welche Art Blei verwendet ihr so beim Angeln mit Pose. Das 0815 Klemmblei, oder welche mit Gummbiröhrchen die man dann mit Stopper fixiert, oder sonstige. Als Angelneuling stand ich letzte Woche etwas ratlos vor dem Bleisortiment in einem Angelgeschäft.
Chris

reverend
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1019
Registriert: 13 Jan 2003 03:01
Wohnort: B.E./Obb.

Blei

Beitrag von reverend » 23 Mär 2004 16:10

Das Schöne an den Dinsmore - Bleien ist, dass die Gewichtsangaben auch tatsächlich ganz genau stimmen. Das Gleiche gilt von den Drennan-Posen, die ich als Gegenstück verwende. So wird das Austarieren der Posen zu einem wahren Vergnügen.

Übrigens gibt's Dinsmore - Bleie zu einem vernünftigen Preis auch in Askaris Online-Shop.

[ 23. März 2004: Beitrag editiert von: reverend ]

Benutzeravatar
Karsten
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2109
Registriert: 03 Feb 2002 03:01
Wohnort: Waren/Müritz
Kontaktdaten:

Blei

Beitrag von Karsten » 23 Mär 2004 21:47

Hallo!
Da ich selten sehr fein fische und auch teilweise über größere Entfernungen werfen muß, benutze ich Posen bis 10g. Dazu gibt es entsprechende Olivenbleie ab 3g. ich verwende in den meisten Fällen de nächstleichtere version des Bleis, also 8g pose und 5 - 6g Blei, Feinaustarierung erfolgt dann mit Schrotbleien.
Gruß Karsten
[url=http://www.mueritzanglers.de]www.mueritzanglers.de[/url]

Christus ist ein Weg.
Der rechte Weg führt zur Wahrheit.
Der Schlüssel zur Wahrheit ist der freie Geist.

Chris74
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 120
Registriert: 14 Mai 2003 03:01
Wohnort: Hallerndorf an der Aisch

Blei

Beitrag von Chris74 » 23 Mär 2004 23:08

Ich hab mir sowohl die Bleie mit Gummiröhrchen, als auch die von euch hochgelobten englischen Bleie erstanden. Schon komisch, immer wenn ich am Angelgeschäft vorbeifahr, zieht mein Auto automatisch nach rechts auf den Parkplatz. So jetzt hab ich mal meine zwei Ruten vorbereitet. Einmal mit einer 8 g Pose und entsprechend Blei für die Karpfen und einmal 4 g Pose für die anderen Fischlis. Jetzt muss nur noch aus Starnberg das Zeugnis kommen, damit ich auf der Gemeinde meinen Angelschein abholen kann. Die Jahreskarte ist auch schon reserviert beim Angelverein. Aber jetzt hab ich schon fast ein Jahr darauf gewartet, dann werde ich die hoffentlich kurze Zeit auch noch schaffen. Auch wenn ich in meinem Heimatort über die Brücke gehe und im flachen Wasser schon die ersten größeren Barben sehe.
Chris

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Blei

Beitrag von Lahnfischer » 24 Mär 2004 02:22

Da ich nicht ausgesprochen filigran fische, wenn ich mal mit Pose und co fische, nehme ich seid ewig das ganz normale Klemmblei.
Man sollte es halt nur mit ein bißchen Gefühl an die Schnur klemmen,um sie nicht zu beschädigen.
Bei den Stippern mit ihren ultradünnen Schnüren und Vorfächern hat das andere mit den Schläuchen schon eher Sinn. [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7803
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Blei

Beitrag von Thomas Kalweit » 24 Mär 2004 02:25

[img]images/smiles/icon_smile.gif[/img] hallo Chris 74,
ich verwende nur die superweichen Schrote der englischen Firma Dinsmores. Die sind überall im Fachhandel erhältlich und gibt es sogar in einer umweltfreundlichen Tungsten-Version.

Die Schrotbleie sind so weich, dass man sie problemlos auf der Schnur verschieben kann. Auch lassen sie sich leicht lösen/andrücken. Bei Billigschrotblei kann man sich schon mal die Fingernägel abbrechen...
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste