Montage mit Köderfisch

Von der Schnur bis zum Räucherofen

Moderator: Thomas Kalweit

Grotius
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 65
Registriert: 16 Okt 2003 03:01
Wohnort: München

Montage mit Köderfisch

Beitrag von Grotius » 20 Feb 2004 11:10

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Heinzmann:
<STRONG>

Ok Ok, du lebst also streng nach Gesetz??? Ich eigentlich auch!!! Und genau deshalb kann ich mit lebenden Köfis fischen. - Weil es das Gesetz so schreibt.</STRONG><HR></BLOCKQUOTE>

Ich glaube nicht, dass man unbedingt alles, was das Gesetz erlaubt, auch guten Gewissens tun kann. Eine gewisse Selbstbeschränkung in der Wahl der Methoden wäre da angebracht.

Und das würde für mich heißen, auf einen lebenden KöFi zu verzichten, auch wenn er erlaubt wäre. Denn allein mit der besseren Fängigkeit zu argumentieren, bringt hier gar nichts. Denn dass es effektivere Methoden des Fischfangs gibt als Angeln, dürfte wohl jedem klar sein.

Benutzeravatar
Lahnfischer
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1990
Registriert: 03 Feb 2004 03:01
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Montage mit Köderfisch

Beitrag von Lahnfischer » 20 Feb 2004 20:40

also eins muß ich hier mal sagen, der lebende köderfisch war eine echt fängige und geile angelmethode auf hecht.wesentlich fängiger als der tote köfi und mehr spaß hat es auch gemacht. war immer geil,wenn man gesehen hat,daß der köfi plötzlich unruhig wurde und hecktisch geschwommen ist, man konnte drauf wetten, daß man gleich einen biß bekommt.und dann erst daß lautlose "plopp",wenn der schwimmer mit einem ruck unter wasser gerissen wurde.
hab die köfis auch immer mit nasenköderung angeboten. Beim fischen mit schwimmer gründling oder karausche,da diese zum grund schweben,beim grundangeln lauben oder rotfedern als köfi,da die zur oberfläche streben,so gibts keine tüdelei. und über die hackenspitze ein stück einmachgummi,damit der köfi auch schön am haken bleibt. seitdem der köfi tot sein muß,sind meine fänge darauf erheblich zurückgegangen und ich hab mich aufs spinnfischen verlegt, würde es aber jederzeit wieder machen,wenn es erlaubt würde [img]images/smiles/icon_cool.gif[/img]
Gruß Thomas

[url=http://www.lahnfischer.blogspot.de]Der Lahnfischer[/url]

Harry1
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1817
Registriert: 08 Okt 2003 03:01
Wohnort: Bergisch Gladbach

Montage mit Köderfisch

Beitrag von Harry1 » 20 Feb 2004 22:14

@heinzmann, ich würde an deiner Stelle auch die Nasenköderung bevorzugen, dann hast du länger etwas von deinem lebenden Köderfisch. [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

Ich nehme dabei mal nicht an, das der Köderfisch den du verwenden willst > 20 cm seien soll.

Hier in Germany sehe ich das Angeln mit totem Köderfisch als Gesetz mittlerweile sehr positiv.

Das Kunstköderangeln ist wesentlich effektiver und die Bewegung am Wasser hat mir noch nicht geschadet. [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]

Die Bequemlichkeit ist so zwar etwas verloren gegangen aber die Ausbeute ist klar besser geworden. [img]images/smiles/icon_cool.gif[/img]
mfG. Harry1

Ewurose
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 73
Registriert: 14 Feb 2004 03:01
Wohnort: Norderstedt

Montage mit Köderfisch

Beitrag von Ewurose » 21 Feb 2004 02:23

Hallo Heinzmann !!
Betrifft Transport von Köfis.
Nichts leichter als das , erstens kannst du in jedem normalen Angelschop fertige Köfi Behälter kaufen(obwohl wozu , wenn`s verboten ist?)Ansonsten nimmst du dir einen Farbeimer(je größer desto besser), stichst in den Deckel ein paar kleine Löcher, Wasser rein ,Köfi rein und ab die Post .
Wenn du nicht gerade eine Weltreise mit ihnen machen willst.
Hau die Köfis rein und die Hechte raus.
Viel Spass und Erfolg!!!!!
Gruß Uwe!

Heinzmann

Montage mit Köderfisch

Beitrag von Heinzmann » 21 Feb 2004 05:05

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat
Heinzmann, bevor Du noch so einen verbalen Rundumschlag zum Besten gibst...
Wie schon gesagt, es tut mir leid, wenn ich jemanden mit meiner Schreibweise beleidigt haben sollte. Es war nicht meine Absicht. Ich konnte mir nur nicht vorstellen, wie ein lebender Köfi an einer Köfipose hängt. Sicher würde es mich mal interessieren, wie fängig so eine Montage mit lebendem Köfi ist. Und wie schon hier berichtet gibt es viele , die wenn sie könnten ( bzw. dürften ) auch noch mit Köfi-Alive fischen würden.
Ich bin mir nicht sicher, ob ich es mit einem lebenden Köfi überhaupt versuchen will, da ich mit meinen Wobblern immer gute Kapitale landen kann. Aber da ich, wie schon erwähnt, Jungangler bin, müsst ihr verstehen, dass gerade wenn ich die Möglichkeit dazu habe, alles auszuprobieren auch alles ausprobieren will.
Grüße
Heinzmann

Heinzmann

Montage mit Köderfisch

Beitrag von Heinzmann » 21 Feb 2004 05:23

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von shorty:
also eins muß ich hier mal sagen, der lebende köderfisch war eine echt fängige und geile angelmethode auf hecht....(...) würde es aber jederzeit wieder machen,wenn es erlaubt würde [img]images/smiles/icon_cool.gif[/img]<HR></BLOCKQUOTE>
Na also, und ich verstehe nicht, warum ich sozusagen aus "Erfahrungsgeilheit" hier mehr oder weniger verurteilt werde, da es einige gibt, die von wegen Tierschutz einen auf "empört" machen. Dann kommt wiederum meine Frage: Was ist wann ein Tier und wann nicht??? Sind ein Bündel Regenwürmer am Haken auf Grundblei keine Tiere??? Und wer bestimmt hier den Unterschied zwischen Köfi und Maden wenn es um den Wert eines Tierlebens geht??? These are some facts I just can`t understand!!! Aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich neu im Angelsport bin und somit nicht viel Ahnung von dem habe , wie es nunmal ist, oder wie es die Leute gerne hätten....
Grüße
Heinzmann

Heinzmann

Montage mit Köderfisch

Beitrag von Heinzmann » 21 Feb 2004 05:31

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Ewurose:
Wenn du nicht gerade eine Weltreise mit ihnen machen willst...
<HR></BLOCKQUOTE>
Nee, hab ich nicht vor, ist sozusagen ein posttraumatisches Erlebnis aus meiner Jugend.
Ich war mit Papa am Bach und hab im zarten alter von neun oder zehn einige Fische gefangen und sie dann ( natürlich im C&R Gedanken) in einem Eimer deponiert. Als ich sie dann frei lassen wollte, waren mehr als die hälfte tot. Das prägt....

Sieg-Angler
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 240
Registriert: 18 Dez 2002 03:01
Wohnort: 51597 Morsbach

Montage mit Köderfisch

Beitrag von Sieg-Angler » 21 Feb 2004 13:04

Hallo Heinzmann,
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Heinzmann:
<STRONG>
.... da es einige gibt, die von wegen Tierschutz einen auf "empört" machen.
</STRONG><HR></BLOCKQUOTE>

Ist doch manchmal bei einigen ein seltsames hin und her der Gesinnung gelle.
Da wird mit Unverständnis reagiert, wenn andere sich über die Behandlung von Großfischen bei C&R muckieren, diese dann sogar mit PETA in Verbindung gebracht werden [img]images/smiles/icon_mad.gif[/img] . Ich weiß da nicht so genau die Grenze zu ziehen, welche Tierquälerei nun die richtige, bzw. die erlaubte sein soll. Was empfindet möglicherweise ein Fisch, der an den Kiemendeckeln in die Luft gezerrt wird, anders, als einer, der mit Lippenköderung nicht dahin schwimmen kann, wohin er gerne möchte wenn der Räuber kommt:
Vermutlich, wenn sie es könnten, hätten beide Todesangst!
Gruß Guido
eat, sleep, go fishing

Just
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1688
Registriert: 20 Dez 2000 03:01

Montage mit Köderfisch

Beitrag von Just » 21 Feb 2004 13:35

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat
Na also, und ich verstehe nicht, warum ich sozusagen aus "Erfahrungsgeilheit" hier mehr oder weniger verurteilt werde,
Heinzmann, von mir wirst Du nicht verurteilt, ich weigere mich lediglich, bestimmte Erfahrungen weiterzugeben - die soll jeder selbst machen, wenn er meint, dass er müsste ... <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat
da es einige gibt, die von wegen Tierschutz einen auf "empört" machen.
Im Posting zuvor entschuldigst Du Dich noch großartig mit Zitat: "Wie schon gesagt, es tut mir leid, wenn ich jemanden mit meiner Schreibweise beleidigt haben sollte. Es war nicht meine Absicht." - und nun schon wieder so'n Ellenbogencheck - was soll diese Provokation ?
Eine Entschuldigung heisst für mich "ich mache es besser", ansonsten sollte man sich sowas schenken ...

[ 21. Februar 2004: Beitrag editiert von: Just ]

Heinzmann

Montage mit Köderfisch

Beitrag von Heinzmann » 21 Feb 2004 23:37

[QUOTE]Eine Entschuldigung heisst für mich "ich mache es besser", ansonsten sollte man sich sowas schenken ...[QUOTE]

Sorry Just, wenn du diesen Kommentar als Ellenbogencheck abbekommen hast. War auch nicht böse Gemeint. Ich bin halt ein rheinländisches Schlappmaul. [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]
Ich hätte nicht gedacht, dass dieses Thema so reinhaut und eine heiße Diskussion entfacht. Ist wohl ein Thema im Angelsport sich die Meinungen von einem in das andere Extrem ziehen. Ich sag nur "Thema Wurmschnibbeln" aus der FuF.
Anyway, vielleicht erklärt auch die Erfahrung viele Dinge.....

Just
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1688
Registriert: 20 Dez 2000 03:01

Montage mit Köderfisch

Beitrag von Just » 22 Feb 2004 00:36

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat
Sorry Just, wenn du diesen Kommentar als Ellenbogencheck abbekommen hast.
Kein Problem, Heinzmann, ich bin genauso hart im Nehmen, wie im Geben [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Überall, wo Menschen mit gleichen Interessen aufeinander treffen, treffen auch verschiedene Meinungen oder Auslegungen aufeinander - das ist im Beruf so, das ist auch in der Freizeit so. Die Frage ist nur, wie man dabei miteinander umgeht.
Bei aller Hitzigkeit mancher Diskussionen sollte man die Achtung vor der Person des Gegenüber nicht vergessen, auch wenn man die Meinung des Anderen nicht teilt, denn diese nicht geteilte Einstellung ist immer nur eine ganz kleine Facette dieser Person - und die Wahrheit hat keiner gepachtet ...
Was du nicht willst, das man dir tu ... [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

Heinzmann

Montage mit Köderfisch

Beitrag von Heinzmann » 22 Feb 2004 01:11

Schön, dann wäre das ja geklärt [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

Grüße
Heinzmann

Ewurose
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 73
Registriert: 14 Feb 2004 03:01
Wohnort: Norderstedt

Montage mit Köderfisch

Beitrag von Ewurose » 22 Feb 2004 01:37

Hallo Heinzmann !
Wat machst du dir nen Kopp. Bei dir ist es erlaubt, also mach et.Viele von den Petryjüngern würdens doch auch tun , wenn es denn erlaubt wäre.Noch mal zum Transport:
Gilt natürlich nur vom Laden nach Hause und von zu Hause zum Angelplatz.Am Angelplatz hälterst du die Köfis im Setzkescher.
Also Köfis rein und Hechte raus!
Gruß Uwe !!

Baitrunner
Regelmäßiger User
Regelmäßiger User
Beiträge: 73
Registriert: 03 Sep 2003 03:01
Wohnort: Rosenheim/Bayern
Kontaktdaten:

Montage mit Köderfisch

Beitrag von Baitrunner » 22 Feb 2004 02:02

Hallo zusammen,

beim Wallerfischen in Spanien, haben wir wie Du gesagt hast die Köfis im Shop gekauft (aber sau teuer..). Soviel ich weiß darfst Du Ihnen den Haaken nur an bestimmten Stellen durch den Körper stechen, in meinem Fall war das zwischen Rückenflosse und Afterflosse unter der Wirbelsäule. Wenn Du dort mit Schleien fischt (was die teuersten Köfis sind) kannst Du sie sogar nachdem Du nichts gefangen hast, auslassen. Die Spanier sagen, dass es bei Ihnen brauch ist, wenn Sie mit dem Köfi nichts gefangen haben ihn wieder in die Natur zu entlassen.
Das erstaunliche ist, wenn Du den Fisch genauso haakst, wie Du sollst überlebt er auch, da Du keine wichtigen Organe durchtrennt hast!

Aber was uns immer am meisten Erfolg gebracht hat und viel Fischgerechter ist, ist ein toter Aal, den Du in der Strömung treiben lässt. Ist am effektivsten mit einem Einzelhaken am Kopf und einem Drilling an der Mitte des Fisches!
Ich halte auch nicht viel von lebendköfis, aber fangen tut man trotzdem gut damit!

Gruß, Andy
Fishing isn´t a sport. It´s a passion!

slapped
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 769
Registriert: 11 Okt 2003 03:01
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Montage mit Köderfisch

Beitrag von slapped » 22 Feb 2004 12:38

@baitrunner ich find das man in der jetzigen Sitaotzion,die parr Aale die noch da sind nicht als köfi nehmen sollte
[img]http://www.oyla16.de/userdaten/87784384/bilder/fufsig.JPG[/img]
"Die Jagd nach dem Jäger beginnt dort wo die Beute ist" [BladeII]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste